Google Cloud IoT

Mit unserer intelligenten IoT-Plattform wertvolle Geschäftsinformationen aus Ihrem globalen Gerätenetzwerk gewinnen

Plattform für intelligente IoT-Dienste

Google Cloud IoT bietet alle nötigen Tools, um Daten – sowohl am Netzwerkrand als auch in der Cloud – verbinden, verarbeiten, speichern und analysieren zu können. Die Plattform besteht aus skalierbaren, vollständig verwalteten Cloud-Diensten und einem integrierten Softwarestack für lokales/Edge-Computing mit maschinellen Lernfunktionen für alle Ihre IoT-Anforderungen.

Mehr unternehmerische Flexibilität und bessere Entscheidungsfindung durch IoT-Daten

Mit den umfassenden Diensten von Google Cloud IoT gewinnen Sie Geschäftsinformationen aus weltweit verteilten Geräten in Echtzeit – am Netzwerkrand oder in der Cloud. Von Cloud IoT Core erfasste Gerätedaten werden für nachgelagerte Analysen in Cloud Pub/Sub veröffentlicht. Mit Google BigQuery können Sie ganz einfach Ad-hoc-Analysen vornehmen. Mit Cloud Machine Learning Engine können Sie erweiterte Analysen ausführen und maschinelles Lernen anwenden. Außerdem haben Sie in Google Data Studio die Möglichkeit, Ergebnisse in umfassenden Berichten und mit Dashboards zu visualisieren.

Betriebseffizienz steigern

Entdecken Sie auf der Google Cloud IoT-Plattform, wie effizient Ihre Geräte arbeiten, verwalten Sie globale Assets und führen Sie Firmwareupdates durch. Die Plattform unterstützt eine Vielzahl eingebetteter Betriebssysteme, funktioniert problemlos mit Debian Linux OS und unterstützt standardmäßig die Geräte führender Hersteller wie Intel und Microchip. Mit den Workflows von Cloud Functions können Echtzeitereignisse automatische Änderungen auslösen.

IoT-Lösung durch Standorterkennung erweitern

Dank der Möglichkeiten von Google Maps kann Ihr Unternehmen von der Standorterkennung profitieren. Visualisieren Sie in Echtzeit, wo sich Assets befinden, welchen Weg sie genommen und wie oft sie sich bewegt haben. Sie können Ihre IoT-Assets exakt verfolgen, egal ob diese sich in Gebäuden oder abgelegenen Gegenden befinden oder über Hunderte von Städten verteilt sind.

Referenzarchitektur

Diagramm: IoT-Referenzarchitektur

Wir konnten unseren großen Maschinenpark mit Google Cloud vernetzen und rasch eine Smart-Factory-Plattform erstellen, die uns in Echtzeit Informationen zur Maschinenauslastung und Produktionseffizienz liefert.

Willem Sundblad, CEO und Mitgründer, Oden Technologies

Anwendungsfälle

Vorausschauende Instandhaltung

Sie können sich automatisch vorhersagen lassen, wann Geräte gewartet werden müssen, die Geräteleistung in Echtzeit optimieren, Ausfallzeiten vorhersagen sowie Störungen erkennen. Status, Zustand und Standort Ihrer Geräte sind ebenfalls ganz einfach verfolgbar.

Fallstudie lesen 

Asset-Tracking in Echtzeit

Verfolgen Sie wertvolle Assets in Echtzeit, führen Sie mit den erfassten Daten komplexe Analysen durch, wenden Sie maschinelles Lernen darauf an und lassen Sie sich den Stand Ihrer Geschäftstätigkeit anzeigen – so bekommen Sie umsetzbare Informationen.

Weitere Informationen  

Logistik und Lieferkettenmanagement

Nutzen Sie die Logistiklösung von Google Cloud IoT für Flottenmanagement, Bestandsverfolgung, Monitoring der Ladungssicherheit und andere geschäftskritische Funktionen.

Fallstudie lesen 

Intelligente Städte und Gebäude

Erstellen Sie eine umfassende Lösung, die sich über Milliarden von Sensoren und Edge-Geräten erstreckt. Damit erreichen ganze Häuser, Gebäude oder gar Städte ein neues Level an Intelligenz und Automatisierung.

Fallstudie lesen 

Unsere Kunden

Logo: Smart Parking Logo: Grupo ADO Logo: Swiss Steel Logo: Energyworx

Ressourcen und Integrationen

Hier haben wir Tutorials, Kurzanleitungen und Berichte für Sie zusammengestellt.

Logo: Google Cloud

Nächste Schritte

Unterstützung vom Google Cloud-Team

Sprechen Sie mit uns über Ihr Unternehmen. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, die passende Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Unterstützung durch Google Cloud-Partner

Wählen Sie einen unserer globalen Partner aus und profitieren Sie von deren Hilfe bei Entwicklung und Bereitstellung sowie unter anderem von Beratung, Support und Schulungen.