Cloud Code

Alles, was Sie zum Schreiben, Debuggen und Bereitstellen cloudnativer Anwendungen benötigen

Dokumentation ansehen
Cloud Code

Cloud Code beinhaltet Tools, mit denen Sie cloudnative Anwendungen schnell und einfach schreiben, ausführen und debuggen können. Erweiterungen für IDEs wie Visual Studio Code sowie IntelliJ, GoLand, PyCharm und WebStorm von JetBrains werden bereitgestellt, damit Sie Code in Kubernetes und Cloud Run schnell iterieren, debuggen und ausführen können.

Cloud Code-Tools zur Maximierung der Entwicklerproduktivität

Cloud Code for VS Code

Cloud Code for VS Code

Während der Kubernetes-Entwicklung können Sie sich auf das Schreiben von Code statt auf Konfigurationsdateien konzentrieren. Sie können VS Code ganz einfach erweitern und so den Zyklus zum Erstellen, Ausführen und Debuggen in Kubernetes und Cloud Run beschleunigen. Mithilfe von Vorlagen können Sie Google Cloud-Konfigurationsdateien schnell definieren. Die Ausführung ist auf lokalen Clustern oder bei mehreren Cloud-Anbietern möglich. So können Sie von einer Anwendung mit einem einzelnen Dienst auf eine Anwendung mit mehreren Diensten und Umgebungen skalieren.

Los gehts
Cloud Code for IntelliJ

Cloud Code for IntelliJ

Google Cloud-Konfigurationsdateien lassen sich in IntelliJ ganz einfach erstellen, aktualisieren und verwalten. Erstellen Sie eine beschleunigte Feedback-Schleife zwischen Ihrem lokalen Computer und der Entwicklungsumgebung. Den Code können Sie dort ausführen, wo es Ihnen am sinnvollsten erscheint: lokal oder in der Cloud. Unabhängig von der genutzten Sprache können Sie weiter in Ihrer bevorzugten JetBrains-IDE arbeiten, denn Cloud Code funktioniert mit IntelliJ, PyCharm, GoLand und WebStorm.

Los gehts

Cloud Code-Features

Kubernetes-Entwicklung beschleunigen

Sie erhalten eine vollständig integrierte Entwicklungs- und Debuggingumgebung für Kubernetes in Ihrer IDE. Erstellen und verwalten Sie Cluster direkt in der IDE.

Cloud Run-Dienste bereitstellen

Sie können Code mit wenigen Klicks in Cloud Run oder Cloud Run for Anthos schreiben und bereitstellen.

Google Cloud APIs einfach einbinden

Google Cloud APIs für Ihr Projekt können Sie im integrierten Bibliotheksmanager finden, hinzufügen und konfigurieren. Dieser enthält auch die entsprechende Dokumentation.

Lokale Entwicklung mit Kubernetes vereinfachen

Cloud Code für IDEs verwendet beliebte Tools wie Skaffold, Jib und Kubectl, um Ihnen in Echtzeit ein kontinuierliches Feedback zu Ihrem Code zu geben.

Einfach auf die Produktionsbereitstellung erweitern

Wenn Sie mit Produktionsclustern arbeiten, bieten wir Ihnen Unterstützung für Skaffold-Profile, Kustomize-basiertes Umgebungsmanagement und Cloud Build-Einbindung.

Deployments analysieren

Sie können sich die zugrunde liegenden Ressourcen und Metadaten Ihrer Kubernetes-Cluster und Cloud Run-Dienste ansehen. Mit nur einem Klick können Sie eine Beschreibung abrufen, Logs ansehen, Secrets verwalten oder ein Terminal direkt in einem Pod erstellen.

Anwendungen fehlerfrei ausführen

Debuggen Sie mit Cloud Code for VS Code und Cloud Code for IntelliJ Code in Ihren IDEs, indem Sie die eingebundenen IDE-Debugging-Features nutzen.

Auf leistungsstarke IDE-Features zugreifen

Wenn Sie mit Google Cloud-Konfigurationsdateien interagieren, erhalten Sie sofort Unterstützung für IDE-Features, einschließlich Codevervollständigung, Inline-Dokumentation, Linting und Snippets.

Unsere Kunden

Von Start-ups bis hin zu Großunternehmen vertrauen Kunden auf Cloud Code.

Ressourcen

Sehen Sie sich Tutorials an, arbeiten Sie Kurzanleitungen durch und lesen Sie Rezensionen zu Cloud Code.

Google Cloud

Nächste Schritte

Lernen und entwickeln

Sie verwenden die GCP zum ersten Mal? Sichern Sie sich zum Einstieg in ein beliebiges GCP-Produkt ein Startguthaben von 300 $.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Unsere Experten unterstützen Sie dabei, die passende Lösung oder den richtigen Partner für Ihre Anforderungen zu finden.