Google (Looker) wird im Magic Quadrant 2021 von Gartner für Analytics und Business Intelligence Platforms anerkannt. Zugriff auf den Bericht.

Looker

Eine Unternehmensplattform für Business Intelligence (BI), Datenanwendungen und eingebettete Analysen

Dokumentation für dieses Produkt ansehen

Daten vielfältig nutzen

Mit Looker haben Sie alle nötigen Tools, um in den verschiedensten Szenarien mit Daten zu arbeiten – von moderner Business Intelligence und eingebetteten Analysen bis hin zu Workflow-Integrationen und benutzerdefinierten Datenanwendungen. Unabhängig vom Speicherort bietet Looker eine einheitliche Oberfläche für den Zugriff auf die neueste Version Ihrer Unternehmensdaten. Da die Daten in die täglichen Workflows eingebunden sind, können Organisationen maximalen Nutzen aus ihnen ziehen.

Das ist neu

Grafik eines Computermonitors mit Diagrammen und Graphen und einer Karte der USA

Integrierte, umfassende Multi-Cloud-Plattform

Sie können Daten in Google Cloud, Azure, AWS, lokalen Datenbanken oder ISV-SaaS-Anwendungen einfach und in großem Umfang verknüpfen, analysieren und visualisieren und sich dabei ganz auf Google Cloud verlassen.

Grafik: Gemeinsames Datenmodell

Gemeinsames Datenmodell für alle Ihre Daten

Dank leistungsstarker Datenmodellierung, die die zugrunde liegende Datenkomplexität in beliebigem Umfang abstrahiert, können Sie BI-Informationen allgemein zur Verfügung stellen und ein gemeinsames Datenmodell für die gesamte Organisation entwickeln.

Grafik: Benutzerdefinierter Bericht mit eingebetteten Analysen

Eingebettete Daten

Datenanalysen lassen sich überall einbetten. Mit Looker erreichen Sie dabei eine schnelle Wertschöpfung und vollständige Anpassung an Ihre Anforderungen. Sie können die Datenpräsentation in Ihrem Unternehmen ganz individuell gestalten. Robuste APIs, SDKs und eine Sammlung gängiger Integrationen unterstützen Sie dabei.

Grafik: Erweiterte Analysen

Erweiterte Analysen

BI-Daten aus Looker lassen sich durch hochmoderne künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und die erweiterten Analysefunktionen der Google Cloud Platform ergänzen.

Grafik: Interaktive Datenvisualisierung mit datenorientierten Anwendungen

Maßgeschneiderte Datenanwendungen

Sie können datenorientierte Anwendungen für die Zusammenarbeit in Teams – von Logistik über Vertrieb bis Support – in vielen Branchen erstellen und dabei interaktive Datenvisualisierungen und eingebettetes maschinelles Lernen nutzen.

Die Technologie hinter Looker

Datenbankinterne Architektur

Potenzial moderner Data-Warehouse-Technologien nutzen und Abfragen für große Datenmengen beschleunigen

Überblick über sämtliche Daten erhalten, ohne sie in die Anwendungsebene verschieben zu müssen

Datenbanken in Echtzeit abfragen, sodass immer präzise und aktuelle Daten vorliegen

Versionsverwaltung der semantischen Ebene

Alle Geschäftsregeln zentralisieren für vertrauenswürdigen Zugriff auf alle Unternehmensdaten

Geschäftslogik von physischen Daten trennen und einheitliche Definitionen für alle KPIs zuverlässig anwenden

Unabhängig von der Kompetenzstufe mit vertrauenswürdigen, zuverlässigen Daten arbeiten

APIs für Daten

Von einer API-Abdeckung der zentralen Dienstfunktionen zu 110 % profitieren

Entwicklern die Tools zur Verfügung stellen, die sie brauchen, um die Entwicklung von Datenanwendungen zu beschleunigen und beliebige Datenerfahrungen bereitzustellen 

Zweckgerichtete Anwendungen, vorlagenbasierte Datenmodelle und Visualisierungs-Plug-ins nutzen

Einbindungen für die effiziente Arbeit mit Daten

Looker lässt sich nahtlos in Geschäftsworkflows und externe Systeme einbinden. Das Produkt ermöglicht Unternehmen, eigene Datenanwendungen zu entwickeln, und bietet außerdem erstklassige Business-Intelligence-Funktionen. Mit Looker können Sie das volle Potenzial Ihrer Datenbank und damit auch Ihrer Daten ausschöpfen. Bei Looker werden Datenbanken – ob BigQuery, Redshift, Snowflake, Oracle oder andere – direkt abgefragt. Die Ergebnisse erhalten Sie schnell über das von Ihnen gewünschte Medium. Dank Looker können Ihre Mitarbeiter so mit Daten arbeiten, wie sie es möchten. 
Diagramm des Datenflusses von Quellen durch Google Cloud-Produkte: Kreditkartenverkaufsstellen durch Pub/Sub, Dataflow und BigQuery; Maschinenprotokolldateien durch Data Fusion, Cloud Storage und Dataproc; Web-Klick-Stream durch BigQuery Streaming API und BigQuery; Google Marketing Platform-Anzeigenausgaben durch BigQuery DTS und BigQuery ML; und E-Commerce-Inventar durch Cloud SQL. Alle Daten fließen zusätzlich zu den Daten aus anderen Clouds, lokale und SaaS-Datenquellen in die Looker-Plattform für Sicherheit, Authentifizierung, Git-Versionskontrolle, semantisches Datenmodell (LookML), Solution Accelerators (Blocks) und Looke Fluss geht über in Developer SDKs, Build mit Daten und Looker UI und Datenaktivierung/Datenlieferung

Looker passt gut zu unserer Multi-Cloud-Philosophie, weil wir unsere bevorzugte Datenbank auswählen und Integrationen nutzen können, um unsere Daten zugänglich und nutzbar zu machen. Insgesamt macht Google große Fortschritte in Sachen Multi-Cloud, was es Ihnen ermöglicht, nicht über den Anbieter nachdenken zu müssen und einfach das zu übernehmen, was Sie brauchen, um Ihre Arbeit gut zu erledigen.

Dave Johnson, VP of Informatics, Data Science und AI bei Moderna, Moderna

Unsere Kunden

Ressourcen

Preise

Die Preise von Looker werden für große wie auch kleine Unternehmen individuell gestaltet. Die Preisspezialisten von Looker erarbeiten direkt mit Ihnen gemeinsam eine Preisstruktur, die perfekt zu Ihrem Unternehmen passt. Weitere Informationen zu Looker-Preisen

Gleich loslegen

Eine Unternehmensplattform für Business Intelligence, Datenanwendungen und eingebettete Analysen

Benötigen Sie Hilfe beim Einstieg?
Unterstützung durch einen bewährten Partner