Filestore

Leistungsstarker, vollständig verwalteter Dateispeicher

Filestore kostenlos testen
  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch

    Vollständig verwalteter Network Attached Storage (NAS) für Compute Engine und GKE-Instanzen

  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch

    Vorhersagbarer Preis für die Leistung

  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch

    Für Hochleistungs-Arbeitslasten auf Hunderte von TBs skalierbar

Vorteile

Vorhersagbare Leistung

Filestore bietet eine konsistente Ansicht der Daten Ihres Dateisystems und kontinuierliche Leistung im Zeitverlauf. Mit Geschwindigkeiten bis zu 480 K IOPS und 16 GB/s können Sie Ihrer Infrastruktur die Bewältigung Ihrer Arbeitslasten bei Höchstleistung zutrauen.

Elastizität für großen Rechenbedarf

Erfüllen Sie mit High Scale die Anforderungen Ihres auf hohe Leistung ausgerichteten Unternehmens. Wenn sich die Anforderungen verändern, können Sie über die Benutzeroberfläche der Cloud Console, die Befehlszeile gcloud oder über API-basierte Steuerungsoptionen Ihre Instanzen erweitern oder reduzieren.

Einfache Bereitstellung, einfache Einrichtung

Filestore ist ein vollständig verwalteter NoOps-Dienst. Richten Sie auf Compute Engine-VMs mühelos Dateifreigaben ein. Cloud Filestore ist außerdem eng in Google Kubernetes Engine eingebunden, sodass Ihre Container auf dieselben gemeinsamen Daten verweisen können.

Wichtige Features

Wichtige Features

Arbeitslasten mit höchster Leistung unterstützen

Cloud Filestore bietet eine niedrige Latenz bei Dateivorgängen. Für latenzempfindliche Arbeitslasten wie Electronic Design Automation (EDA), Media Rendering, Datenanalyse oder andere Anwendungen, die intensiv Metadaten nutzen, bietet Filestore Kapazitäten bis zu 320 TB, einen Durchsatz von 16 GB/s sowie bis zu 480 K IOPS bei minimalen Leistungsschwankungen.

Die Migration von Unternehmensanwendungen beschleunigen

Viele Unternehmensanwendungen stützen sich derzeit auf Dateisemantik und -funktionen. Filestore ermöglicht die Migration in die Cloud, ohne dass Sie Ihre geschäftskritischen Anwendungen neu programmieren müssen, was die Migration beschleunigt und vereinfacht.

Vollständige NFSv3-Unterstützung

Filestore bietet native Kompatibilität mit vorhandenen Unternehmensanwendungen und unterstützt beliebige NFSv3-kompatible Clients. Anwendungen profitieren von Funktionen wie der horizontalen Skalierung der-Leistung, einer Kapazität von 100 TB und Dateisperren, ohne dass spezielle Plug-ins oder clientseitige Software installiert oder gewartet werden müssen.

Kunden

Das ist neu

Das ist neu

Melden Sie sich für die Google Cloud-Newsletter an. So werden Sie regelmäßig über Produktänderungen, Veranstaltungen, Sonderangebote und weitere Neuigkeiten informiert.

Dokumentation

Dokumentation

Kurzanleitung
Google Cloud Console verwenden

Hier erfahren Sie, wie Filestore-Instanzen mit der Google Cloud Console angelegt, eingerichtet und gelöscht werden.

Kurzanleitung
gcloud-Befehlszeilentool verwenden

Hier erfahren Sie, wie Filestore-Instanzen mit dem gcloud-Befehlszeilentool angelegt, eingerichtet und gelöscht werden.

Tutorial
Daten kopieren

Verwenden Sie gsutil zum Kopieren von Daten zwischen einer Filestore-Instanz und einem Cloud Storage Bucket oder kopieren Sie mit gcloud Daten aus Ihrer Umgebung in eine Filestore-Instanz.

Architektur
Instanzstufen

Filestore bietet mehrere Instanzstufen für unterschiedliche Speicher- und Leistungsanforderungen.

Anwendungsfälle

Anwendungsfälle

Anwendungsfall
Anwendungsmigration

Viele Anwendungen, die auf der lokalen Infrastruktur laufen, erfordern eine Dateisystemschnittstelle zu den Daten. Immer mehr dieser Anwendungen werden in die Cloud migriert. Filestore unterstützt eine breite Palette von Unternehmensanwendungen, die ein gemeinsames Dateisystem benötigen.

Anwendungsfall
Media Rendering

Sie können Cloud Filestore-Dateifreigaben problemlos für Compute Engine-VMs bereitstellen, sodass Visual-Effects-Künstler gemeinsam denselben freigegebenen Dateibestand bearbeiten können. Rendering-Arbeitslasten laufen in der Regel auf Gruppen von Rechnern ("Renderingfarmen"), die alle auf ein gemeinsam genutztes Dateisystem zugreifen. Sie können Filestore und Compute Engine skalieren, um die Rendering-Anforderungen Ihres Jobs zu erfüllen.

Anwendungsfall
Electronic Design Automation (EDA)

Bei EDA geht es vor allem um die Verwaltung von Daten. EDA erfordert die Fähigkeit, Arbeitslasten über Tausende von Kernen in Batches aufzuteilen, und verbraucht viel Arbeitsspeicher. Filestore bietet die notwendige Kapazität und Skalierbarkeit, um den Anforderungen von Kunden aus der Fertigungsindustrie gerecht zu werden, die intensiv mit EDA arbeiten. Außerdem sorgt Filestore dafür, dass die Dateien universell zugänglich sind.

Anwendungsfall
Datenanalyse

Berechnen Sie komplexe Finanzmodelle oder analysieren Sie Umgebungsdaten mit Filestore. Erhöht bzw. verringert sich die erforderliche Kapazität oder Leistung, erweitern bzw. reduzieren Sie je nach Bedarf einfach Ihre Instanzen. Als nichtflüchtige und gemeinsam nutzbare Speicherebene kann mit Filestore sofort auf Daten zugegriffen werden. Dies ermöglicht eine hochleistungsfähige, intelligente Analytik, ohne dass wertvolle Zeit für das Laden und Auslagern von Daten auf die Laufwerke der Kunden verloren geht.

Anwendungsfall
Genomische Daten verarbeiten

Die Genomsequenzierung erfordert eine unglaubliche Menge an Rohdaten – in einer Größenordnung von Milliarden von Datenpunkten pro Person. Dieser Analysetyp erfordert Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit. Filestore erfüllt die Anforderungen von Unternehmen und Einrichtungen, die wissenschaftliche Forschung betreiben, und bietet gleichzeitig vorhersehbare Preise für die Leistung.

Anwendungsfall
Web-Content-Management

Webentwickler und große Hostanbieter verlassen sich auf Filestore, wenn es um die Verwaltung und Bereitstellung von Webinhalten geht, einschließlich WordPress-Hosting.

Preise

Preise

Filestore bietet drei Leistungsstufen:

Vergleichen Basic (HDD) Basic (SSD) High Scale (SSD)
Optimal für Allgemeine Zwecke, Test/Dev Hochleistung, begrenzte Kapazität Höchste Leistung, große Kapazitäten
Kapazität 1–63,9 TB 2,5–63,9 TB 60–320 TB 
Maximaler Durchsatz 180 MB/s (10+ TB) 1,2 GB/s 16 GB/s
Maximale IOPS 5.000 60.000 480.000
Preise Weitere Informationen finden Sie unter "Filestore – Preise" Weitere Informationen finden Sie unter "Filestore – Preise" Weitere Informationen finden Sie unter "Filestore – Preise"

Partner

Partner