Lösung

Microsoft und Windows in Google Cloud

Perfekt für Windows-basierte Arbeitslasten

Führen Sie Windows-Anwendungen auf einer leistungsstarken, skalierbaren Infrastruktur aus und entscheiden Sie sich für die Selbstverwaltung von Arbeitslasten oder die Nutzung von verwalteten Diensten. Nutzen Sie Dienste, die Lizenzpakete umfassen, oder verwenden Sie Ihre eigenen Lizenzen. Die Migration dieser Arbeitslasten auf Google Cloud legt den Grundstein für eine Optimierung, um die Lizenzkosten zu senken. Außerdem wird durch eine Modernisierung die Abhängigkeit von Microsoft®-Technologien verringert, um die Lizenzkosten weiter zu senken und zu einem flexibleren und skalierbaren Framework zu wechseln.

Kundenbericht

Highlights

  • Verbessert die Conversion-Rate und den Umsatz

  • Ermöglicht sicherere E-Commerce-Dienstleistungen

  • Senkt die Kosten für Rechenzentren innerhalb des dritten Jahres um voraussichtlich 40 %

  • Google Cloud-Support für Legacy-Windows-Arbeitslasten

Alle Kunden ansehen

Vereinfachen Sie Ihren Weg zur Modernisierung von Windows

Sie haben das Gefühl, zwischen der Verwaltung Ihrer Legacy-Plattform und der Planung einer Zukunft mit verringerter Abhängigkeit von Microsoft-Lizenzen festzustecken? Die Lösung dieser Herausforderung erfordert eine Strategie im Hinblick auf Migration, Optimierung und Modernisierung.

Beginnen Sie mit der Migration

Die Verlagerung von Windows-Arbeitslasten in Google Cloud ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Flexibilität zu erhöhen und ihren Platzbedarf vor Ort zu verringern. Tools wie Migrate for Compute und Migrate for Anthos können Sie bei der Migration und sogar beim Upgrade während der Migration unterstützen.

Optimieren Sie die Lizenznutzung zur Kostensenkung

Optimieren Sie Ihre Lizenzkosten und -belastung. Sie können die Nutzungseffizienz durch innovative, in bestehende Produkte integrierte Features erhöhen. Mit verwalteten Diensten für SQL Server und Active Directory lassen sich die Gesamtbetriebskosten reduzieren. Stellen Sie Ihre .NET-Anwendungen auf .NET Core um und SQL Server auf SQL Server unter Linux.

Entscheiden Sie sich für die Modernisierung, um nicht an einen einzigen Anbieter gebunden zu sein

Google Cloud bietet auch einen offenen Pfad zur Modernisierung/Containerisierung von Windows-Servern, verwalteten Diensten, cloudnativen Entwicklungspraktiken und Multi-Cloud-Bereitschaft. Wenn Sie sich als Kunde für Google Kubernetes Engine (GKE) entscheiden, können Sie mit Anthos den Weg dafür ebnen, Windows über verschiedene Clouds hinweg auszuführen.

Hauptvorteile

Eigene Lizenz verwenden (Bring your own License, BYOL)

Zusätzlich zu On-Demand-Lizenzen bietet Google Cloud Ihnen die Flexibilität, vorhandene Lizenzen zu verwenden und sie auf Compute Engine auszuführen. Nutzen Sie Knoten für einzelne Mandanten zur Ausführung auf dedizierter Hardware mit konfigurierbaren Wartungsrichtlinien. So können Sie Ihre lokalen Lizenzen nutzen und gleichzeitig die Betriebszeit und Sicherheit der Arbeitslast durch Live-Migration auf Hostebene aufrechterhalten.

BYOL-Lizenzen
VM-Images mit enthaltener Lizenz

Sie können Ihre Windows-Anwendungen (einschließlich SQL Server) auf unseren vollständig getesteten Images mit Lizenzpaketen auf Compute Engine bereitstellen. So profitieren Sie von vielen Vorteilen, die für VM-Instanzen zur Verfügung stehen. Dazu gehören z. B. zuverlässige Speicheroptionen, die Geschwindigkeit des Google-Netzwerks und Autoscaling.

Windows in Compute Engine
Vollständig verwaltete SQL Server

Kompatible relationale Datenbanken in der Cloud, die leicht zu verwalten sind

Cloud SQL for SQL Server
Vollständig verwaltetes Active Directory

Nutzen Sie einen hochverfügbaren, gehärteten Google Cloud-Dienst, der es Ihnen ermöglicht, die Authentifizierung und Autorisierung für Ihre AD abhängigen Arbeitslasten zu verwalten, die AD-Server-Wartung und Sicherheitskonfiguration zu automatisieren und Ihre lokale AD-Domain mit der Cloud zu verbinden.

Verwalteter Dienst für Microsoft AD
Windows in Kubernetes

Wenn Sie Ihre Windows Server-Container auf GKE ausführen, können Sie Lizenzkosten sparen, da Sie viele Windows Server-Container auf jeden Windows-Knoten verteilen können.

Windows-Cluster auf GKE

Windows-Arbeitslasten migrieren, optimieren und modernisieren

Der erste Schritt auf dem Weg zur Modernisierung besteht darin, Ihre Windows-Arbeitslasten zu Google Cloud zu migrieren. Wir helfen Ihnen dabei mit detaillierten Leitfäden, verwalteten Diensten und zusammen mit Partnern.

Anwendungsfall
Windows Server in Google Cloud ausführen

Die Infrastruktur von Google ist mit ihren wegweisenden Eigenschaften in den Bereichen Sicherheit und Netzwerk sowie einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis eine erstklassige Cloud-Umgebung für Windows- und Unternehmensarbeitslasten. Von virtuellen Windows-Maschinen für IT-, Geschäfts- und geschäftskritische Anwendungen bis hin zur nativen .NET-Integration in verschiedenen Microsoft-Entwicklungstools wie Visual Studio und PowerShell hat Windows eine erstklassige Basis in Google Cloud. Durch das Ausführen von Arbeitslasten in Google Cloud profitieren Sie auch von der gesamten Produkt-Suite der Google-Dienste sowie der Leistungsfähigkeit unserer Partnerplattform.

Anwendungsfall
Microsoft SQL Server-Arbeitslasten in Google Cloud ausführen

Migrieren Sie Ihre Microsoft SQL Server und führen Sie sie auf Compute Engine aus oder verwenden Sie den verwalteten Dienst Cloud SQL for SQL Server. Sie können entweder Ihre bestehenden SQL Server-Lizenzen verwenden und auf Compute Engine ausführen oder dafür die in der Lizenz enthaltenen SQL Server-VM-Images nutzen. Nutzen Sie das vollständig verwaltete Tool Cloud SQL for SQL Server, um den operativen Aufwand zu reduzieren. Führen Sie SQL Server auf Linux in Google Kubernetes Engine aus und modernisieren Sie so die Umgebung.

Anwendungsfall
Microsoft Windows-Anwendungen in Google Cloud ausführen

Migrieren und implementieren Sie Anwendungen, die auf Windows-Servern basieren, sowie .NET-Anwendungen in Google Cloud. Verwenden Sie die umfangreichen APIs für Dienste von Google mit nativen .NET-Bibliotheken, die Ihren Teams als Open-Source-Lösung zur Verfügung stehen, oder portieren Sie Ihre Anwendungen zu .NET Core auf Linux. Verbinden Sie Ihre lokale AD-Domain mit Google Cloud oder stellen Sie eine eigenständige Domain für Ihre cloudbasierten Arbeitslasten bereit. Führen Sie auch Sharepoint und Dynamics in Google Cloud aus.

Wählen Sie zwischen einem in der Lizenz enthaltenen Image oder verwenden Sie Ihre eigene Lizenz (Bring your own License, BYOL). Verwalten Sie die Arbeitslasten selbst oder nutzen Sie einen vollständig verwalteten Dienst.

Unsere Partner für Systemintegration (SI) können Ihnen dabei helfen, Ihre Windows-Anwendungen aus lokalen Rechenzentren zu migrieren und Windows-Arbeitslasten in Google Cloud auszuführen. Unsere Technologiepartner (ISV) haben nachgeprüft, dass ihre Produkte unter Windows in Google Cloud funktionieren, um unsere Kunden in Sachen Migration, Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Verwaltung zu unterstützen.