Übersicht: SAP in Google Cloud

Auf dieser Seite werden wichtige Konzepte zum Ausführen von SAP in Google Cloud vorgestellt. Es wird davon ausgegangen, dass Sie mit den Anwendungsarchitekturen von SAP vertraut sind.

Einen umfassenden Überblick über Google Cloud finden Sie in der Google Cloud-Übersicht.

SAP in Google Cloud

Google Cloud pflegt eine laufende Partnerschaft mit SAP, um für alle Ihre SAP-Systeme eine SAP-zertifizierte Infrastruktur bereitzustellen. Sie können sich sogar zur Unterstützung der Cloud-Angebote von SAP, darunter SAP S/4HANA Cloud, SAP Ariba, SAP HANA Enterprise Cloud und die SAP Cloud Platform selbst, für Google Cloud entscheiden.

Ganz gleich, ob Sie für die zentralen geschäftskritischen SAP-Anwendungen in einem großen Unternehmen oder für ähnlich wichtige SAP-Anwendungen in einem kleinen Unternehmen verantwortlich sind – mit Google Cloud können Sie Ihre SAP-Daten auf innovative Weise nutzen und gleichzeitig Ihre SAP-Anwendungen zuverlässiger, sicherer und kostengünstiger ausführen.

Das Ausführen von SAP auf Google Cloud bringt unter anderem folgende Vorteile mit sich:

SAP-zertifizierte Lösungen und Infrastruktur

Google Cloud arbeitet eng mit SAP zusammen, um sicherzustellen, dass die Google Cloud-Infrastruktur für alle Ihre SAP-Lösungen von SAP zertifiziert ist. So ist für eine hohe Leistung und Zuverlässigkeit gesorgt.

Eine vollständige Liste der SAP-zertifizierten Lösungen finden Sie hier:

SAP-Softwarelizenzen in Google Cloud

SAP wird in Google Cloud nach dem Modell Eigene Lizenz verwenden (Bring your own License, BYOL) ausgeführt.

Eigene Software und Lizenz verwenden

Beim BYOL-Modell müssen Sie Ihre SAP-Softwarelizenzen von SAP oder einem SAP-Reseller beziehen und sicherstellen, dass Sie die Lizenzbedingungen von SAP einhalten. Google Cloud vertreibt keine Lizenzen für SAP-Software und stellt diese auch nicht auf andere Weise zur Verfügung.

Test- und Entwicklerlizenzen von SAP

SAP bietet Zugriff auf ein Online-Repository seiner neuesten Produkte und Lösungen, die SAP Cloud Appliance Library. Die SAP Cloud Appliance Library ist eine vollständig automatisierte Bereitstellungsbibliothek, mit der Kunden für Szenarien abseits der Produktion schnell neue SAP-Software in Google Cloud bereitstellen können. Viele der SAP-Lösungen sind mit einer kostenlosen Testlizenz oder einer Entwicklerlizenz ausgestattet.

SAP-Landschaften zu Google Cloud migrieren

Wenn Sie Ihre SAP-Landschaft in Google Cloud verschieben möchten, kann Ihnen das Google Cloud-Programm „Rapid Assessment & Migration Program“ (RAMP) hilfreich sein.

RAMP umfasst eine kostenlose Bewertung, mit der Sie die Anzahl Ihrer SAP-Systeme ermitteln können. Dazu gehören auch Details wie die folgenden, mit denen Sie die Google Cloud-Infrastruktur schätzen können, die Sie zum Ausführen von SAP benötigen:

  • CPU-Typ und Anzahl der Kerne
  • Arbeitsspeichermenge
  • Betriebssystem
  • Speichergröße

Weitere Informationen finden Sie unter Google Cloud-Programm „Rapid Assessment & Migration“.

Weitere Informationen zu Strategien für die Migration von SAP-Systemen zu Google Cloud finden Sie im Whitepaper zu Migrationsstrategien.

Umgebung in Google Cloud verwalten

Google Cloud verwendet ein Selfservicemodell. Damit können Sie oder ein von Ihnen beauftragter Anbieter von verwalteten Diensten Ihre Google Cloud-Infrastruktur und -Dienste konfigurieren, bereitstellen und steuern. In der folgenden Abbildung sehen Sie die Dienste, die von Google Cloud verwaltet werden, sowie die Dienste, die von Ihnen oder Ihrem Dienstleistungspartner verwaltet werden. Eine vollständige Liste der von Google Cloud angebotenen Produkte finden Sie unter Produkte und Dienste.

Eine Liste der Partnerdienstanbieter finden Sie im Google Cloud-Partnerverzeichnis.

Verwaltungsaufgaben für Dienste und Ressourcen in Google Cloud

SAP-Support in Google Cloud

Wenn beim Ausführen Ihrer SAP-Systeme in Google Cloud Probleme auftreten, können Sie entweder beim SAP-Support oder bei Cloud Customer Care ein Support-Ticket eröffnen.

Wenn Sie ein Ticket bei SAP eröffnen und die Ursache des Problems befindet sich in der Google Cloud-Infrastruktur, leitet der SAP-Support das Ticket an Customer Care weiter. Wenn Sie ein Ticket bei Google Cloud eröffnen und das Problem befindet sich im SAP-System, werden Sie von Customer Care aufgefordert, ein Ticket beim SAP-Support zu eröffnen.

Sie benötigen einen der folgenden Customer Care-Pläne, um für Ihre SAP-Bereitstellungen Support von Google Cloud zu erhalten:

  • Erweiterter Support
  • Premiumsupport
  • Supportplan, der zuvor akzeptiert wurde, aber nicht mehr von Google Cloud vermarktet wird

Damit Sie Support von SAP erhalten, muss Ihre SAP-Bereitstellung in Google Cloud den SAP-Zertifizierungsanforderungen entsprechen und Sie müssen einen der erforderlichen Customer Care-Pläne abonniert haben.

Weitere Informationen finden Sie unter:

SAP in Google Cloud bereitstellen

Wenn Sie SAP-Lösungen in Google Cloud bereitstellen möchten, müssen Sie zuerst die Google Cloud-Infrastruktur einrichten. Nachdem die Infrastruktur vorbereitet ist, installieren Sie Ihre SAP-Systeme.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, SAP-Lösungen in Google Cloud bereitzustellen.

Manuelle Bereitstellung

Wenn Sie Ihre SAP-Lösungen manuell bereitstellen, haben Sie die vollständige Kontrolle über die Konfiguration und Bereitstellung der Google Cloud-Infrastruktur und Ihrer SAP-Systeme.

Sie können SAP-Lösungen in Google Cloud manuell über eine der folgenden Schnittstellen bereitstellen:

Sobald die Google Cloud-Infrastruktur bereit ist, installieren Sie die SAP-Systeme gemäß der SAP-Produktdokumentation, die Sie über das SAP Help Portal beziehen können.

Automatisierte Bereitstellung

Sie können Cloud Deployment Manager mit Konfigurationsvorlagen verwenden, die Google Cloud für SAP-Lösungen bereitstellt, um die Bereitstellung einer SAP-zertifizierten Google Cloud-Infrastruktur zu automatisieren. Für SAP HANA-Bereitstellungen kann Deployment Manager auch SAP HANA installieren.

Wenn Sie die von Google Cloud bereitgestellten Konfigurationsvorlagen verwenden, entsprechen die Bereitstellungen den SAP-Zertifizierungsanforderungen und den Best Practices von SAP und Google Cloud für Betriebssystem, Laufwerkskonfiguration und -größe sowie Datenbank-Clustering und -installation.

Die Vorlagen sind dafür vorgesehen, schnell SAP-Beispielsysteme bereitstellen zu können. Zum Anpassen der der Vorlagen an Ihre Anforderungen können Sie sie aufteilen, ändern und optimieren.

SAP Cloud Appliance Library

Sie können die SAP Cloud Appliance Library verwenden, um eine Vielzahl von SAP-Lösungen in Google Cloud automatisch bereitzustellen. Die SAP-Lösungen unterliegen den Lizenzbedingungen von SAP, die unter anderem Optionen zum Testen, zur Weiterbildung und für Entwickler bieten.

Für die von der SAP Cloud Appliance Library bereitgestellte Google Cloud-Infrastruktur können Gebühren anfallen. Achten Sie daher darauf, Ihre Bereitstellungen zu bereinigen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Google Cloud Marketplace

Der Marketplace umfasst SAP-spezifische Angebote von verschiedenen Google Cloud-Partnern, die Infrastruktur und Lösungen bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Google Cloud Marketplace.

Bereitstellungsoptionen nach SAP-Lösung

SAP- und Datenbanklösung Optionen der Bereitstellung
SAP S/4HANA Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP BW/4HANA Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP Business Suite Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP HANA Deployment Manager2
Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP BusinessObjects BI Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP Hybris Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP Business One, Version für SAP HANA Manuelle Bereitstellung
SAP Cloud Appliance Library
SAP Business One, Version für MSSQL Manuelle Bereitstellung
SAP ASE Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung
SAP MaxDB Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung
IBM Db2 for SAP Deployment Manager1
Manuelle Bereitstellung

Hinweise zur Tabelle:

  1. Konfiguriert nur die VM-Instanzen und Speicher, die eine zertifizierungskonforme Infrastruktur bieten, auf der SAP-Systeme und -Komponenten installiert und konfiguriert werden, und stellt diese bereit
  2. Optional: Beim Bereitstellen der SAP HANA-Installationsmedien wird zusätzlich zur Google Cloud-Infrastruktur die SAP HANA-Software installiert.

Einen Partner für SAP in Google Cloud finden

Partner unterstützen Sie dabei, in die Cloud zu wechseln und dort erfolgreich zu arbeiten. Sowohl die Google Cloud-Beratungsdienstleistungen als auch die vielen vertrauenswürdigen Partnerdienste bieten das SAP- und Google Cloud-Fachwissen, um Sie bei der Bewertung, Planung und Migration sowie beim Betrieb und der Optimierung Ihrer SAP-Landschaften in Google Cloud zu unterstützen.

Google Cloud-Partner

Vertrauenswürdige Google Cloud-Partner unterstützen Sie bei der Migration, der Erweiterung und der Arbeit in der Cloud. Einige globale Dienstleistungspartner wie Accenture, Atos, Deloitte und HCL haben spezifische Geschäftsbereiche für Google Cloud eingerichtet, um Kunden bei der Migration wichtiger Arbeitslasten und Anwendungen zu Google Cloud zu unterstützen.

Partner bieten auch verwaltete Dienste für SAP-Umgebungen in Google Cloud an, darunter Dienste wie Konto- und Ressourcenverwaltung, Betriebssystemverwaltung und Patchen, Sicherung und Wiederherstellung sowie SAP-Basisdienste.

Suchen Sie in unserem globalen Google Cloud-Partnernetzwerk nach Partnern, die aufgrund ihrer Spezialisierung und ihrem Fachwissen Ihren Anforderungen gerecht werden.

Google Professional Services für SAP

Google Cloud Professional Services stellt Ihnen Experten zur Verfügung, die Sie bei der Bewertung, Planung, Bereitstellung und Optimierung Ihrer SAP-Systeme in Google Cloud unterstützen können.

Von Google Cloud Professional Services angebotene Dienste und Lösungen für SAP

  • Cloud-Bewertungsdienste: Beratungsdienste, die Sie bei der Entwicklung eines effizienten und wirksamen Plans für den Weg zur Cloud unterstützen. Die typischen Dienste umfassen Gesamtbetriebskosten, Technik, Sicherheit und Compliance sowie Lizenzierung.

  • Proof of Concept-Dienste: Dienste zum Testen von SAP in Google Cloud. Beispiele: Migration von SAP ECC zu SAP HANA oder SAP S/4HANA, Migration von SAP Business Warehouse (BW) zu SAP HANA oder SAP BW/4HANA, SAP OS/DB-Migrationen, neue SAP-Lösungsumsetzung.

  • Migrationsdienste: Dienste zum Migrieren vorhandener SAP-Umgebungen oder -Systeme zu Google Cloud. Beispiele: Migration aller SAP-Systeme zu Google Cloud, hybride SAP-Migrationen, Migration einzelner SAP-Systeme, Notfallwiederherstellung.

  • Paketlösungen: Softwarepakete und Dienstleistungsangebote von SAP-Partnern, die eine Kombination aus SAP-Software, Lizenzen, Implementierungen und verwalteten Diensten in Google Cloud bieten.

  • ISV-Softwarelösungen: Softwarelösungen von Partnern für die Migration, die Integration und den Betrieb von SAP-Lösungen in Google Cloud.

Schulungen und Weiterbildung

Wenn Google Cloud für Sie etwas Neues ist und Sie einige Google Cloud-Produkte und -Dienste ausprobieren möchten, finden Sie unter Erste Schritte mit Google Cloud Kurzanleitungen und Videos. Diese sind nicht SAP-spezifisch.

Ausführlichere Schulungen zu Google Cloud finden Sie unter Google Cloud-Schulungen.

Wenn Sie bereits Erfahrung mit Google Cloud haben und möchten, dass diese Erfahrung anerkannt wird, lassen Sie sich für Google Cloud zertifizieren.

Sollten Sie praktische Erfahrungen mit einer größeren Produktpalette sammeln möchten, finden Sie hier weitere Informationen:

SAP bietet auch Anleitungen für SAP in Google Cloud. Sie finden diese im Tutorial Navigator auf der Website für SAP-Entwickler.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu SAP in Google Cloud.
Wenn Sie mit AWS oder Microsoft Azure vertraut sind, können Sie anhand der folgenden Themen die Zuordnung der Dienste zu ähnlichen Diensten in Google Cloud nachvollziehen: