Preise

Auf dieser Seite werden die Preise für Filestore-Instanzen und -Sicherungen erläutert.

Preise für Filestore

Die Preise für Filestore basieren auf folgenden Komponenten:

  • Dienststufe: Ob die Dienststufe Ihrer Instanz Basic HDD (Standard), Basic SSD (Premium) oder High Scale SSD ist.
  • Instanzkapazität: Die zugewiesene Speicherkapazität Ihrer Instanz.
  • Region: Der Standort, an dem die Instanz bereitgestellt wird.

Filestore-Instanzen werden im Sekundentakt auf Grundlage der von der Instanz in GB bereitgestellten Kapazität abgerechnet. In der folgenden Tabelle sind die Preise pro GB pro Stunde (3.600 Sekunden) bzw. pro Monat aufgeführt.

Die Speicher- und Netzwerknutzung wird in binären Gigabyte (GB) berechnet, wobei 1 GB einer Menge von 230 Byte entspricht. Diese Maßeinheit wird auch als Gibibyte (GiB) bezeichnet. Dementsprechend ist 1 TB 240 Byte, also 1.024 GB.

Wählen Sie eine Region aus der Drop-down-Liste über der folgenden Tabelle aus, um die Preise zu sehen:

Die Kosten werden folgendermaßen berechnet:

  • Ihrem Projekt werden Kosten für eine Filestore-Instanz in Rechnung gestellt, sobald Sie diese erstellt haben.
  • Die Kosten hängen von der bereitgestellten, nicht von der genutzten Kapazität ab. Wenn Sie zum Beispiel eine Instanz mit 1 TB erstellen und darauf 100 GB Daten speichern, wird trotzdem 1 TB abgerechnet.
  • In Ihrem Projekt fallen keine weiteren Kosten für die Filestore-Instanz mehr an, sobald Sie diese löschen. Preise werden auf die nächste Sekunde aufgerundet.

Netzwerkpreise für Traffic zwischen dem Client und Filestore

Für eingehenden Traffic in Filestore oder ausgehenden Traffic an einen Client in derselben Zone wie die Filestore-Instanz fallen keine Kosten an. Bei ausgehendem Traffic von Filestore fallen Kosten an, wenn der Netzwerkverkehr die Zone der Filestore-Instanz verlässt.

Möglicherweise wird jedoch von anderen Google Cloud-Diensten an Filestore ausgehender Netzwerktraffic in Rechnung gestellt, beispielsweise von Compute Engine an Filestore.

Preisbeispiele

Zur Berechnung der Kosten pro Stunde für eine Instanz multiplizieren Sie die bereitgestellte Kapazität mit dem Preis pro Einheit für die Zone der Instanz.

Berechnung der Kosten für eine 2 TB Basic HDD-Stufeninstanz in us-west1-b

Die Kosten pro Einheit für eine Basic HDD-Dienststufe in der Region Oregon liegen bei 0,000274 $ pro GB pro Stunde oder etwa 0,20 $ pro GB pro Monat. Die Kosten pro Stunde für die Instanz betragen 2.048 GB× 0,000274 $. Das ergibt 0,56 $, also etwa 408,80 $ pro Monat.

Berechnung der Kosten für eine 10 TB Basic SSD-Stufeninstanz in europe-west1-b

Die Kosten pro Einheit für eine Basic SSD-Stufeninstanz in der Region Belgien liegen bei 0,000453 $ pro GB pro Stunde oder etwa 0,33 $ pro GB pro Monat. Die Kosten pro Stunde für die Instanz betragen 10.240 GB× 0,000453 $. Das ergibt 4,64 $, also etwa 3.387,20 $ pro Monat.

Preise für Sicherungen

Filestore-Sicherungen werden nach der Anzahl der gespeicherten Byte abgerechnet. Es wird mindestens eine Nutzungsstunde in Rechnung gestellt. In der folgenden Tabelle sind die Preise pro GB und Monat aufgeführt, wobei ein Monat 730 Stunden hat.

Zusätzlich zu den Speicherkosten können für Sicherungen Netzwerkübertragungskosten anfallen.

Diese Tabelle enthält die Preise für Sicherungen. Es wird mindestens eine Nutzungsstunde abgerechnet.

Region Preis pro GB und Monat
us-east1 0,08 $
us-central1 0,08 $
us-west1 0,08 $
europe-west1 0,09 $
europe-west4 0,09 $
asia-east1 0,09 $
asia-southeast1 0,09 $
us-east4 0,10 $
europe-west2 0,10 $
europe-west3 0,10 $
northamerica-northeast1 0,10 $
asia-northeast1 0,10 $
australia-southeast1 0,10 $
asia-south1 0,10 $
us-west2 0,09 $
southamerica-east1 0,12 $
asia-east2 0,10 $
europe-north1 0,09 $
europe-west6 0,09 $
asia-northeast2 0,09 $
europe-west5 0,10 $
asia-northeast3 0,09 $

Regionenübergreifende Netzwerkkosten für Sicherungen

Sicherungen werden regional gespeichert. Netzwerkkosten fallen an, wenn eine Sicherung in einer anderen Region als der der Filestore-Instanz gespeichert wird, aus der sie erstellt wurde. Für die Erstellung von Sicherungen in derselben Region wie die Filestore-Instanz müssen keine Netzwerkkosten bezahlt werden. Wenn sich Ihre Filestore-Instanz beispielsweise in us-central1-a befindet, werden keine Netzwerkkosten fällig, wenn Sie die Sicherung in us-central1 erstellen. Gleiches gilt, wenn Sie eine Filestore-Instanz aus einer Sicherung wiederherstellen.

Wenn Sie allerdings die Sicherung in us-east1 speichern, wird die Gebühr für "Nordamerika nach Nordamerika" aus der folgenden Tabelle abgerechnet.

Die Netzwerkkosten für Sicherungen werden zu den folgenden Preisen für übertragene GB in Rechnung gestellt:

Quelle und Ziel des Traffics Über 0 GB
Nordamerika nach Nordamerika 0,01 $
Europa nach Europa 0,02 $
Asiatisch-pazifischer Raum nach asiatisch-pazifischer Raum 0,05 $
Interkontinental (außer Ozeanien) 0,08 $
Interkontinental nach/von Ozeanien 0,15 $

Sicherungen werden komprimiert und nachfolgende Sicherungen erfolgen inkrementell. Dies bedeutet, dass sie nur die seit der letzten Sicherung geänderten Byte enthalten. Daher können die regionenübergreifenden Netzwerkkosten für Sicherungen je nach Komprimierbarkeit der Daten, Änderungsrate und Gesamtmenge der gespeicherten Byte stark variieren.

Preisrechner

Mit dem Preisrechner können Sie die Kosten für die Nutzung von Filestore schätzen:

Zum Preisrechner