Beim Applied ML Summit am 9. Juni erfahren Sie, wie Sie neue KI-Kenntnisse nutzen. Jetzt anmelden

Professional Machine Learning Engineer

Ein Professional Machine Learning Engineer entwickelt und erstellt Modelle für maschinelles Lernen (ML) und bringt sie zur Produktionsreife, um geschäftliche Herausforderungen mithilfe von Google Cloud-Technologien und seinen Kenntnissen über bewährte ML-Modelle und -Verfahren zu lösen. Der ML Engineer berücksichtigt während des ML-Entwicklungsprozesses verantwortungsbewusste KI und arbeitet eng mit anderen Jobrollen zusammen, um den langfristigen Erfolg der Modelle sicherzustellen. Der Machine Learning Engineer sollte mit allen Aspekten der Modellarchitektur, der Datenpipeline-Interaktion und der Interpretation von Messwerten vertraut sein. Der ML Engineer benötigt Kenntnisse in grundlegenden Konzepten der Anwendungsentwicklung, Infrastrukturverwaltung, des Data Engineering und der Data Governance. Anhand von Kenntnissen zu Training, erneutem Training, Bereitstellung, Planung, Monitoring und Verbesserung von Modellen erstellt der ML Entwickler skalierbare Lösungen für eine optimale Leistung.

In der Prüfung für die Google Cloud-Zertifizierung als Professional Machine Learning Engineer geht es um folgende Themen:

  • ML-Probleme umreißen
  • ML-Modelle entwickeln
  • Architektur von ML-Lösungen entwickeln
  • ML-Pipelines automatisieren und orchestrieren
  • Systeme für die Datenvorbereitung und -verarbeitung erstellen
  • ML-Lösungen überwachen, optimieren und pflegen

Über diese Zertifizierungsprüfung

Dauer: 2 Stunden

Anmeldegebühr: 200 $ (zuzüglich Steuern, falls zutreffend)

Sprache: Englisch

Prüfungsformat: Multiple-Choice-Fragen mit Mehrfachauswahl

Durchführung der Prüfung:

a. Sie können die Prüfung als online beaufsichtigte Fernprüfung ablegen. Hier finden Sie die Anforderungen für Onlinetests.

b. Sie können die Prüfung in einem Testcenter vor Ort ablegen. Hier finden Sie ein Testcenter in Ihrer Nähe.

Voraussetzungen: Keine

Empfohlene Erfahrung: Mindestens 3 Jahre Branchenerfahrung, davon 1 Jahr oder mehr in der Entwicklung und Verwaltung von Lösungen mit Google Cloud.

Verlängerung der Zertifizierung / Rezertifizierung: Die Kandidaten müssen sich rezertifizieren lassen, um ihren Status beizubehalten. Alle Google Cloud-Zertifizierungen sind ab dem Datum der Zertifizierung zwei Jahre gültig, sofern in den ausführlichen Prüfungsbeschreibungen nichts anderes angegeben ist. Die Rezertifizierung erfolgt, indem Sie die Prüfung während des Rezertifizierungszeitraums wiederholen und mindestens die Mindestpunktzahl erreichen. Sie können Ihre Zertifizierung frühestens 60 Tage vor ihrem Ablaufdatum noch einmal ablegen.

Prüfungsübersicht

Schritt 1: Praktische Erfahrungen sammeln

Bevor Sie sich zur Prüfung zum Machine Learning Engineer anmelden, sollten Sie mindestens 3 Jahre praktische Erfahrungen mit Google Cloud-Produkten und -Lösungen gesammelt haben. Sind Sie bereit? Informieren Sie sich über die kostenlose Stufe von Google Cloud, in deren Rahmen Sie ausgewählte Produkte (bis zum monatlichen Limit) kostenlos nutzen können.

Testen Sie die kostenlose Google Cloud-Stufe

Schritt 2: Sich über die Prüfungsinhalte informieren

Der Prüfungsleitfaden enthält die vollständige Liste der möglichen Prüfungsthemen. Mit dem Prüfungsleitfaden können Sie Ihren Kenntnisstand zu den Prüfungsthemen ermitteln.

Prüfungsleitfaden ansehen

Schritt 3: Beispielfragen ansehen

Machen Sie sich mit der Art der Fragen und Beispielinhalte in der Prüfung zum Machine Learning Engineer vertraut.

Beispielfragen ansehen

Schritt 4: Kompetenzen durch Schulungen erweitern

Schritt 5: Zur Prüfung anmelden

Melden Sie sich an und wählen Sie aus, ob Sie die Prüfung als Fernprüfung oder in einem Testcenter in Ihrer Nähe ablegen möchten.