Knative

Kubernetes-basierte Plattform zum Erstellen, Bereitstellen und Verwalten moderner serverloser Arbeitslasten

Wichtige Basisprimitive für alle

Knative bietet eine Reihe von Middleware-Komponenten, die für den Aufbau moderner quellen- und containerbasierter Anwendungen erforderlich sind, die überall ausgeführt werden können: lokal, in der Cloud oder in einem Rechenzentrum eines Drittanbieters. Knative-Komponenten basieren auf Kubernetes und der Code orientiert sich an den Best Practices, die aus erfolgreichen, real auf Kubernetes basierenden Frameworks weitergegeben werden. So können sich Entwickler auf das Schreiben von interessantem Code konzentrieren, ohne sich um die "langweiligen, aber schwierigen" Aufgaben beim Erstellen, Bereitstellen und Verwalten einer Anwendung kümmern zu müssen. Hinweis: Einige der in diesem Dokument verlinkten Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Entwicklerfreundliche Software

Knative bietet eine Reihe wiederverwendbarer Komponenten, die sich auf die Lösung vieler alltäglicher, aber schwieriger Aufgaben konzentrieren, z. B. die Koordination von Source-to-Container-Workflows, die Weiterleitung und Verwaltung von Traffic während der Bereitstellung, die automatische Skalierung von Arbeitslasten oder die Anbindung laufender Services an ereignisgesteuerte Systeme. Entwickler können sogar bekannte Idiome, Sprachen und Frameworks für Arbeitslasten verwenden: Funktionen, Anwendungen oder Container.

Unterstützung gängiger Entwicklungsmuster

Der Schwerpunkt bei Knative ist eine idiomatische Entwicklererfahrung. Der Dienst unterstützt gängige Entwicklungsmuster wie GitOps, DockerOps, ManualOps sowie Tools und Frameworks wie Django, Ruby on Rails, Spring und viele mehr.

Das Beste aus zwei Welten: Flexibilität und Kontrolle

Knative wurde für eine problemlose Integration in bestehende Build- und CI/CD-Toolketten entwickelt. Durch die Fokussierung auf Open-Source-First-Technologien, die für jede Cloud und jede von Kubernetes unterstützte Infrastruktur geeignet sind, können Unternehmen ihre Arbeitslasten dorthin verlagern, wo sie am effektivsten sind. Dies bietet die Flexibilität und Kontrolle, die Kunden benötigen, um das System an ihre speziellen Anforderungen anzupassen.

Nutzerfreundlich

Knative wurde als Dienst für alle großen Cloud-Anbieter entwickelt. Google entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit Branchenführern wie Pivotal, SAP, Red Hat, IBM und vielen anderen die Bausteine, die den Anforderungen von Entwicklern am besten entsprechen. Knative unterstützt reale Arbeitslasten und ist auch mit anderen Spitzentechnologien wie Kubernetes und Istio kompatibel.

Serverlose Arbeitslasten auf Kubernetes Engine ausführen

Sie können Ihre serverlosen Arbeitslasten jetzt auf Google Kubernetes Engine (GKE) ausführen, indem Sie das Serverless-Add-On aktivieren. Mit dem von Knative unterstützten Serverless-Add-on können Entwickler Builds, Bereitstellung und Ereignisse mit einem einzigen Mausklick orchestrieren und die Vorteile einer idiomatischen Entwicklererfahrung mit der Flexibilität und Kontrolle von GKE nutzen.

Vorteile von Knative

Funktion Beschreibung der Funktion
Serving Auf null skaliertes, anfragengesteuertes Computing-Modell
Build Cloud-native Source-to-Container-Orchestrierung
Events Allgemeines Abonnement sowie allgemeine Bereitstellung und Verwaltung von Ereignissen
Serverloses Add-on für GKE Über die GCP verwalteter serverloser Stack auf Kubernetes

Knative hilft unseren Entwicklern, sich auf den Aufbau der Geschäftslogik zu konzentrieren, statt sich mit Basisfunktionen der Plattform wie Builds, Bereitstellung, automatischer Skalierung, Monitoring und Sichtbarkeit beschäftigen zu müssen. Beispielsweise war unsere in Java/Vert.x entwickelte App für die T-Mobile-Filialsuche mit Knative leicht auf die GCP zu migrieren. Wir haben das in nur einem Schritt erledigt, da Knative viele Funktionen auf Plattformebene zur Verfügung gestellt und unsere Entwickler so entlastet hat.

Ram Gopinathan, Principal Technology Architect bei T-Mobile

Ressourcen

Knative installieren

Installationsanleitung für die neueste Version von Knative mit fertigen Images

Knative-Dokumentation

Schneller Überblick über Knative und seine Komponenten

Entwicklerressourcen

"Hallo Welt"-Codebeispiele für gängige Sprachen

Knative-Build

Source-to-Container-Erstellung und Orchestrierung von Workflows

Build-Vorlagen

Build-Vorlagenbibliothek

Eventing

Anbindung und Auslieferung von Events mit Knative: Spezifikation und Implementierung