Java in Google Cloud

In Google Cloud können Sie Java-Anwendungen schnell erstellen und bereitstellen sowie verwaltete Dienste nutzen.

Java-Anwendungen erstellen, bereitstellen und überwachen

Google Cloud bietet Java-Entwicklern die Tools, mit denen sie erfolgreich cloudnative Anwendungen erstellen können. Nutzen Sie die tiefe Einbindung von vertrauten Tools wie Spring, Maven, Kubernetes und IntelliJ, um schnell loszulegen.

Für Java optimierte Bibliotheken

Idiomatische Bibliotheken ermöglichen ein einfaches und intuitives Schreiben von Java-Anwendungen für Google Cloud. Bibliotheken übernehmen alle Low-Level-Details der Kommunikation mit dem Server, einschließlich der Authentifizierung bei Google. So können Sie sich ganz auf Ihre Anwendung konzentrieren.

Tiefe IDE-Einbindungen

Mit Cloud Code können Sie cloudnative Anwendungen schnell und einfach schreiben, ausführen und debuggen. Erweiterungen für IDEs bieten umfassende Unterstützung für die Java-Entwicklung in Google Cloud, einschließlich spezieller Tools für Kubernetes und serverloser Anwendungsentwicklung.

Komplexe Probleme finden, diagnostizieren und lösen

Die Operations-Suite von Google Cloud bietet Tracing, Debugging, Logging, Monitoring und Error Reporting. Sie erhalten wichtige Informationen zum Status, zur Leistung und zur Verfügbarkeit cloudbasierter Anwendungen und können Probleme in der Produktion so schneller identifizieren und beheben.

Spring Framework-Support

Spring Cloud GCP bietet eine umfassende idiomatische Einbindung für Spring Boot, um verwaltete Dienste schnell mit Spring Data anzupassen und Anwendungen mit Spring Cloud Sleuth und Micrometer zu überwachen.

Überall ausführbare Arbeitslasten

Google Cloud überlässt Ihnen die Wahl der besten Umgebung für Ihre Java-Anwendungen. Mögliche Optionen sind serverlos, Kubernetes, VMs oder benutzerdefinierte Hardware.

Maven-Artefaktverwaltung

Artifact Registry ist eine gehostete Registry für Container-Images und Maven-Artefakte. Sie können Ihre Container-Images und Java-Artefakte von Maven und Gradle mit detaillierter Zugriffssteuerung und Repository-nativem IAM teilen und verwalten.

Assetbeschreibung. Beispiel: Eine Referenzarchitektur zur Veranschaulichung des ML-Workflows.

Operations

Operations-Produkte (früher Stackdriver) ermöglichen das Monitoring, die Fehlerbehebung und eine Verbesserung der Anwendungsleistung in Ihrer Google Cloud-Umgebung.

Assetbeschreibung. Beispiel: Eine Referenzarchitektur zur Veranschaulichung des ML-Workflows.

Google Kubernetes Engine

Führen Sie Ihre Java-Anwendungen in einem sicheren und verwalteten Kubernetes-Dienst mit Vier-Wege-Autoscaling und Multi-Cluster-Unterstützung aus.

Assetbeschreibung. Beispiel: Eine Referenzarchitektur zur Veranschaulichung des ML-Workflows.

Cloud Run

Mit unserer vollständig verwalteten Computing-Plattform können Sie Java-Containeranwendungen schnell bereitstellen und skalieren.

Assetbeschreibung. Beispiel: Eine Referenzarchitektur zur Veranschaulichung des ML-Workflows.

Cloud Spanner

Mit Hibernate ORM oder Spring Data können Sie bequem eine Verbindung zu Spanner, unserer vollständig verwalteten relationalen Datenbank, herstellen.

Assetbeschreibung. Beispiel: Eine Referenzarchitektur zur Veranschaulichung des ML-Workflows.

Cloud Functions

Skalierbare "Pay as you go"-FaaS (Function as a Service) zur Ausführung Ihres Codes ohne Serververwaltung.

Symbol: Cloud Code

Cloud Code

Alles, was Sie zum Schreiben, Debuggen und Deployment cloudnativer Anwendungen in Visual Studio Code oder IntelliJ benötigen.

Technische Ressourcen

Gleich loslegen

Profitieren Sie von einer Gutschrift über 300 $, um Google Cloud und mehr als 20 immer kostenlose Produkte kennenzulernen.

Benötigen Sie Hilfe beim Einstieg?
Unterstützung durch Google Cloud-Partner