Serverlos

Bedarfsorientierte Bereitstellung, kein Servermanagement, nutzungsabhängige Bezahlung

Kostenlos testen Vertrieb kontaktieren
Was bedeutet serverlos?

Serverlose Architekturen sind ein neues Computing-Modell, bei dem auf die komplexe Verwaltung von Servern für mobile Back-Ends und API-Back-Ends, ETL, Datenverarbeitungsaufgaben, Datenbanken und vieles mehr verzichtet werden kann.

Bedarfsorientierte Bereitstellung: Sie stellen nur Ihren Code und die Daten zur Verfügung und Google liefert dynamisch die benötigten Ressourcen.

Kein Servermanagement: Sie müssen sich nicht mehr um die immer gleichen, fehleranfälligen Aufgaben zur Verwaltung oder Automatisierung des Servermanagements wie Clusterskalierung, Sicherheitspatches für das Betriebssystem usw. kümmern.

Nutzungsabhängige Bezahlung: Dank der dynamischen Bereitstellung und automatischen Skalierung bezahlen Sie nur für die tatsächliche Nutzung.

serverless-lead
Was spricht für eine serverlose Architektur?

Bei Anwendungen mit kurzer Produkteinführungszeit und schwer vorherzusehenden Größenanforderungen profitieren Sie am stärksten von einer serverlosen Architektur. Google Cloud-Kunden nennen unter anderem folgende Vorteile:

Kürzere Produkteinführungszeit: Die Infrastrukturverwaltung nimmt viel Zeit in Anspruch. Wenn diese nicht mehr notwendig ist, können Sie neuen Code schneller in der Produktion nutzen.

Geringere Infrastrukturkosten: Sie bezahlen nur für das, was Sie tatsächlich nutzen, und sparen dadurch Geld.

Niedrigere Betriebskosten: Durch die Automatisierung sich wiederholender Bereitstellungs- und Verwaltungsaufgaben haben Sie mehr Zeit für wichtigere DevOps-Aufgaben.

why-serverless
Serverlos – mit passenden Mikrodiensten

Richtig konzipierte Mikrodienste haben nur eine Aufgabe und lassen sich unabhängig voneinander skalieren. Da herkömmliche Anwendungen aus Hunderten von Mikrodiensten bestehen, sorgen diese auf bisherigen Plattformtechnologien unter Umständen für eine beträchtliche Erhöhung der Verwaltungs- und Infrastrukturkosten. Die serverlosen Produkte der Google Cloud Platform sind einfacher in der Handhabung und unterstützen Sie bei der Erstellung kostengünstiger Mikrodienste.

Serverlose Angebote von Google

Wir von Google Cloud glauben schon lange an die Vision serverloser Produkte – angefangen mit Google App Engine im Jahr 2008. Dies war der erste serverlose Compute-Dienst von Google. Seitdem hat Google diverse weitere serverlose Angebote in den Bereichen Anwendungsentwicklung und Analysen auf den Markt gebracht.

gcp-history-diagram
Das Rechenzentrum als Computer

Da immer mehr Datenverarbeitungsvorgänge in der Cloud stattfinden, entspricht die Größe einer Rechenplattform nicht mehr einem Pizzakarton oder einem Kühlschrank, sondern eher einer Lagerhalle voller Computer. Diese neuen großen Rechenzentren unterscheiden sich stark von früheren Hostingeinrichtungen und können nicht einfach nur als Ansammlung von Servern an einem Standort betrachtet werden. Große Teile der Hardware- und Softwareressourcen in diesen Einrichtungen müssen zusammenarbeiten, um ein gutes Leistungsniveau für Internetdienste zu erreichen, was nur durch einen ganzheitlichen Ansatz in Sachen Design und Bereitstellung erreicht werden kann. Weitere Informationen finden Sie im Artikel "The Datacenter as a Computer: An Introduction to the Design of Warehouse-Scale Machines".

Serverlose Anwendungsentwicklung
Produkt Vorteil
App Engine Serverlose Anwendung, die komplett ohne Infrastruktur auskommt, sodass Sie sich ganz auf das Programmieren konzentrieren können
Cloud Functions Umgebung ohne Server zum Erstellen und Verbinden von Clouddiensten
Cloud Datastore Hoch skalierbare NoSQL-Datenbank mit automatischer Fragmentierung und Replikation
Cloud Storage Georedundanter Objektspeicher, der eine hohe Anzahl an Abfragen pro Sekunde bewältigen kann
Cloud Pub/Sub Georedundanter Echtzeit-Messagingdienst für alle Nachrichtengrößen und -geschwindigkeiten
Apigee API-Verwaltung in Unternehmen für Umgebungen mit mehreren Clouds
Endpoints API-Verwaltungsapps basierend auf Google Cloud
Serverlose Analysen und maschinelles Lernen
Produkt Vorteil
Cloud Dataflow Serverloser Stream- und Batch-Datenverarbeitungsdienst
BigQuery Serverlose Data-Warehousing-Dienste, mit denen Sie für Ihr Unternehmen moderne Data-Warehousing-Lösungen in der Cloud zur Verfügung stellen können
Cloud ML Engine Serverlose Machine-Learning-Dienste, die auf benutzerdefinierter Google-Hardware (Tensor Processing Units) automatisch skaliert werden
Anwendungsfälle
Web-Back-End
Diagramm zum Anwendungsfall Web-Back-End
Mikrodienst
Diagramm zum Anwendungsfall Mikrodienst
ETL
Diagramm zum Anwendungsfall ETL
Anwendungsfall Serverlose Angebote von Google
Mobile Apps Firebase
Webclients Firebase
Web-Back-End App Engine -> Datastore
Mikrodienste Cloud Functions -> Datastore
Bots Cloud Functions
IdD-Gerätenachrichten Cloud Pub/Sub -> Dataflow
NoSQL-Datenbank Cloud Datastore
ETL Cloud Dataflow -> BigQuery
Blob-Dateispeicher Cloud Storage
Data Warehouse für Analysen (SQL) BigQuery
Personalisierung Cloud Machine Learning Engine