Storage Transfer Service – Preise

Für die Nutzung des Storage Transfer Service entstehen keine zusätzlichen Kosten. Es fallen jedoch die normalen Kosten für Cloud Storage und externe Anbieter an. Beispiel:

  • Beim Übertragen von Daten aus einer externen Quelle in Cloud Storage können Gebühren für ausgehenden Traffic und Vorgänge basierend auf dem Preismodell des Quellanbieters anfallen. Wenn Sie beispielsweise Daten aus Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) nach Cloud Storage verschieben, gelten die Preise auf der Seite Amazon S3 – Preise für Anfragen und Daten, die aus Amazon S3 übertragen werden.

  • Wenn Sie Daten von einem Cloud Storage-Bucket in einen Bucket an einem anderen Standort übertragen, fallen Gebühren für die Übertragung an. Weitere Informationen finden Sie unter Bucket-zu-Bucket-Netzwerknutzung.

  • Beim Übertragen von Daten aus einer beliebigen Quelle in einen Cloud Storage-Bucket fällt für jedes dem Bucket hinzugefügte Objekt die Gebühr für einen PUT-Vorgang an. Weitere Informationen finden Sie unter Preise für Vorgänge.

  • Beim Übertragen von Nearline Storage- oder Coldline Storage-Daten aus einem Cloud Storage-Bucket in einen anderen fallen Kosten für den Datenabruf sowie ggf. Gebühren für vorzeitiges Löschen an. Weitere Informationen zur Preisgestaltung finden Sie unter Datenabruf und vorzeitiges Löschen.

  • Wenn Sie den Storage Transfer Service nutzen, fallen für die Objektverwaltung sowohl in Cloud Storage als auch bei externen Speicheranbietern Vorgangsgebühren an. Für eine Übertragung von einem externen Anbieter nach Cloud Storage kann es zum Beispiel erforderlich sein, den Inhalt des Quell- und des Ziel-Buckets aufzulisten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Cloud Storage-Preisangaben unter Preise für Vorgänge oder auf der entsprechenden Preisseite des Quellanbieters.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Dokumentation zum Cloud Storage Transfer Service