Cloud Interconnect-Preise

In diesem Dokument wird die Preisgestaltung für Cloud Interconnect erläutert.

Wenn Sie in einer anderen Währung als US-Dollar bezahlen, gelten die Preise in Cloud Platform SKUs in Ihrer Währung.

Dedicated Interconnect

Die Kosten werden monatlich für Interconnect-Verbindungen und stündlich für Interconnect-Anhänge (VLANs) berechnet.

Die Preise für ausgehenden Traffic von Ihren VPC-Netzwerken (Virtual Private Cloud) über Interconnect-Verbindungen sind niedriger als die allgemeinen Netzwerkpreise für Google Cloud. Die Preise für ausgehenden Traffic hängen von der übertragenen Datenmenge und der Region ab, aus der der Traffic stammt.

Die ermäßigten Preise gelten nur für Traffic, der aus der Region stammt, in der sich der Interconnect-Anhang (VLAN) befindet. Mithilfe von Anhängen können Sie auch auf Dienste zugreifen, die sich in einer anderen Region als der Anhang befinden. In diesem Fall werden Ihnen die Standardgebühren für regionsübergreifenden Traffic zwischen der Region, in der sich der Anhang befindet, und der Region, in der sich der Dienst befindet, berechnet.

Preistabellen

Preise für Dedicated Interconnect-Verbindungen

Ressource Preis
Interconnect 1.700 $ pro Monat je 10-Gbit/s-Netzwerkverbindung
Interconnect 13.000 $ pro Monat je 100-Gbit/s-Netzwerkverbindung
Ein Interconnect-Anhang (VLAN) mit 50, 100, 200, 300, 400 oder 500 Mbit/s 0,10 $ pro Stunde und Anhang
Ein Interconnect-Anhang (VLAN) mit 1, 5 oder 10 Gbit/s 0,10 $ pro Stunde und Anhang
Ein Interconnect-Anhang mit 20 Gbit/s (VLAN) 0,20 $ pro Stunde und Anhang
Ein Interconnect-Anhang mit 50 Gbit/s (VLAN) 0,50 $ pro Stunde und Anhang

Ausgehender Traffic von einem VPC-Netzwerk über eine Interconnect-Verbindung:

Region Preis
Asien (asia-east1, asia-east2, asia-northeast1, asia-northeast2, asia-northeast3, asia-south1, asia-southeast1) 0,042 $ pro GB
Europa (europe-north1, europe-west1, europe-west2, europe-west3, europe-west4, europe-west6) 0,02 $ pro GB
Nordamerika (northamerica-northeast1, us-central1, us-east1, us-east4, us-west1, us-west2, us-west3, us-west4) 0,02 $ pro GB
Südamerika (southamerica-east1) 0,06 $ pro GB
Australien (australia-southeast1) 0,042 $ pro GB

Preisbeispiel

Die folgende Tabelle enthält ein Beispiel für die Verwendung von Dedicated Interconnect-Verbindungen für einen Zeitraum von einem Monat:

Ressource Nutzung Geschätzte Kosten
Interconnect-Verbindung Kapazität 30 Gbit/s (3 x 10-Gbit/s-Netzwerkverbindungen) 3 x 1.700 $ = 5.100 $
Redundante Interconnect-Verbindung Kapazität 30 Gbit/s (3 x 10-Gbit/s-Netzwerkverbindungen) 3 x 1.700 $ = 5.100 $
Interconnect-Anhang (VLAN) 6 (eine je Interconnect-Schaltung) 6 x 10G-Anhang x 24 Stunden @ 0,10 $ pro Stunde x 30 Tage = 432 $
Ausgehender Traffic
(ausgehend von der Region "us-central1" über Cloud Interconnect)
20 TB 20.480 GB x 0,02 $ = 409,60 $
Gesamtkosten 11.041,60 $

Partner Interconnect

Google rechnet VLAN-Anhänge monatlich nach ihrer Kapazität ab. Darüber hinaus kann Ihnen Ihr Dienstanbieter eine Rechnung für beispielsweise die Nutzung seines Netzwerks stellen. Solche Dienste werden in der GCP-Abrechnung nicht berücksichtigt. Entsprechende Preisinformationen erhalten Sie von Ihrem Dienstanbieter.

Die Preise für ausgehenden Traffic von Ihren VPC-Netzwerken über die Anhänge sind niedriger als die allgemeinen Netzwerkpreise für Google Cloud. Sie hängen von der übertragenen Datenmenge und der Region ab, aus der der Traffic stammt.

Die ermäßigten Preise gelten nur für Traffic, der aus der Region stammt, in der sich der Interconnect-Anhang (VLAN) befindet. Mithilfe von Anhängen können Sie auch auf Dienste zugreifen, die sich in einer anderen Region als der Anhang befinden. In diesem Fall werden Ihnen die Standardgebühren für regionsübergreifenden Traffic zwischen der Region, in der sich der Anhang befindet, und der Region, in der sich der Dienst befindet, berechnet.

Preistabellen

Preise für Partner Interconnect-Verbindungen:

Kapazität für Partner Interconnect-Anhang (VLAN) Preis
50 Mbit/s 0,05417 $ pro Stunde und Anhang
100 Mbit/s 0,0625 $ pro Stunde und Anhang
200 Mbit/s 0,08333 $ pro Stunde und Anhang
300 Mbit/s 0,1111 $ pro Stunde und Anhang
400 Mbit/s 0,1389 $ pro Stunde und Anhang
500 Mbit/s 0,1736 $ pro Stunde und Anhang
1 Gbit/s 0,2778 $ pro Stunde und Anhang
2 Gbit/s 0,5694 $ pro Stunde und Anhang
5 Gbit/s 1,25 $ pro Stunde und Anhang
10 Gbit/s 2,36 $ pro Stunde und Anhang
20 Gbit/s 3,61 $ pro Stunde und Anhang
50 Gbit/s 9,02 $ pro Stunde und Anhang

Ausgehender Traffic von einem VPC-Netzwerk über eine Interconnect-Verbindung:

Region Preis
Asien (asia-east1, asia-east2, asia-northeast1, asia-northeast2, asia-northeast3, asia-south1, asia-southeast1) 0,042 $ pro GB
Europa (europe-north1, europe-west1, europe-west2, europe-west3, europe-west4, europe-west6) 0,02 $ pro GB
Nordamerika (northamerica-northeast1, us-central1, us-east1, us-east4, us-west1, us-west2, us-west3, us-west4) 0,02 $ pro GB
Südamerika (southamerica-east1) 0,06 $ pro GB
Australien (australia-southeast1) 0,042 $ pro GB

Preisbeispiel

Die folgende Tabelle enthält ein Beispiel für die Verwendung von Partner Interconnect-Verbindungen für den Zeitraum von einem Monat:

Ressource Nutzung Geschätzte Kosten
Interconnect-Anhang (VLAN) 6 Anhänge mit 100 Mbit/s 6 x 0,0625 $ x 720 Stunden = 270 $
Ausgehender Traffic
(die Region "us-central1" über Cloud Interconnect verlassend)
20 TB 20.480 GB x 0,02 $ = 409,60 $
Gesamtkosten 679,60 $

Preisszenarien

In diesem Abschnitt wird anhand unterschiedlicher Preisszenarien beschrieben, wie Google Cloud die Preise für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic berechnet. Das heißt, wenn eine Instanz einer virtuellen Maschine (VM) oder ein Nicht-VM-Google Cloud-Produkt oder -Dienst Traffic über einen Interconnect-Anhang, der sich am gleichen oder an einem anderen geografischen Standort befindet, an Ihren lokalen Standort sendet:

Weitere Informationen zu den Preisen für jedes Szenario, einschließlich der Preise für ausgehenden Traffic zwischen verschiedenen Regionen eines Kontinents und zwischen verschiedenen Kontinenten, finden Sie unter Allgemeine Netzwerkpreise.

Eine VM auf demselben Kontinent wie ein Anhang, unter Verwendung von regionalem dynamischem VPC-Routing

In diesem Szenario gibt es zwei Regionen in Nordamerika: us-west1 und us-east1. Diese Regionen nutzen regionales dynamisches VPC-Routing (Virtual Private Cloud), das vom Cloud Router bereitgestellt wird.

Grafik: VM auf demselben Kontinent, regionales Routing (zum Vergrößern klicken), Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika, keine Gebühren für ausgehenden Netzwerktraffic zwischen zwei Regionen
VM auf demselben Kontinent, regionales Routing (zum Vergrößern klicken)
Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika
keine Gebühren für ausgehenden Netzwerktraffic zwischen zwei Regionen

Sie bestellen eine Cloud Interconnect-Verbindung, die von Ihrem lokalen Standort aus nach San Jose (SJC) läuft, und erstellen zwei Interconnect-Anhänge über diese Verbindung. Ein Anhang geht in Region us-east1 und der andere in Region us-west1.

Wenn Sie über Ihre Cloud Interconnect-Verbindung in SJC Traffic von einer VM in us-east1 oder von einer VM in us-west1 zu Ihrem lokalen Standort senden, werden Ihnen die folgenden Preise berechnet:

  • Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika, da sich Cloud Interconnect dort befindet
  • Ihnen werden aber keine Gebühren für ausgehenden Traffic zwischen zwei Regionen berechnet

Eine VM auf demselben Kontinent wie ein Anhang, unter Verwendung von globalem dynamischem VPC-Routing

In diesem Szenario haben Sie VMs in zwei Regionen in Nordamerika: us-west1 und us-east1. Sie haben globales dynamisches Routing für Ihr VPC-Netzwerk mit Cloud Router aktiviert. Mit globalem dynamischem Routing können Interconnect-Anhänge in einer Region durch eine oder mehrere VMs, die sich in einer anderen Region befinden, genutzt werden.

Grafik: VM auf demselben Kontinent, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken), Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort, Gebühren für ausgehenden Netzwerktraffic von us-east1 nach us-west1
VM auf demselben Kontinent, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken)
Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort
Gebühren für ausgehenden Netzwerktraffic zwischen zwei Regionen von us-west1 nach us-east1

Sie bestellen eine Cloud Interconnect-Verbindung, die von Ihrem lokalen Standort aus nach San Jose (SJC) läuft, und erstellen einen Interconnect-Anhang über diese Verbindung nach us-west1. Dann senden Sie Traffic von einer VM in us-east1 über den Interconnect-Anhang in us-west1 an Ihren lokalen Standort. Ihnen werden dann die folgenden Gebühren in Rechnung gestellt:

  • Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika für Traffic aus der Region us-west1 zu Ihrem lokalen Standort
  • Gebühren für ausgehenden Traffic zwischen Regionen für die Weiterleitung von Traffic von us-east1 zum Interconnect-Anhang in us-west1. Der Interconnect-Anhang in us-west1 gilt dabei als Trafficquelle.

Eine VM auf einem anderen Kontinent als ein Anhang, unter Verwendung von globalem dynamischem VPC-Routing

Dieses Szenario ist das gleiche wie im vorhergehenden Beispiel, allerdings liegt eine Region (us-west1) in Nordamerika und die andere Region (asia-east1) in Asien. Das Versenden von Traffic zwischen Regionen auf verschiedenen Kontinenten führt zu höheren Preisen für interregionalen ausgehenden Traffic.

Grafik: VM auf einem anderen Kontinent, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken), Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort, Gebühren für interkontinentalen ausgehenden Netzwerktraffic zwischen zwei Regionen, der von asia-east1 nach o us-west1 weitergeleitet wird
VM auf einem anderen Kontinent, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken)
Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort
Gebühren für interkontinentalen ausgehenden Netzwerktraffic zwischen zwei Regionen, der von asia-east1 nach us-west1 weitergeleitet wird

Die einzige Möglichkeit, Traffic aus asia-east1 über Cloud Interconnect in Nordamerika zu versenden, ist die Aktivierung von globalem dynamischem VPC-Routing. Dadurch wird der Interconnect-Anhang in us-west1 für VMs in allen Regionen Ihres VPC-Netzwerks verfügbar. Ihnen werden dann die folgenden Gebühren in Rechnung gestellt:

  • Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika für Traffic aus der Region us-west1 zu Ihrem lokalen Standort
  • Gebühren für interkontinentalen ausgehenden Traffic für Traffic, der von asia-east1 nach us-west1 weitergeleitet wird

Ein Nicht-VM-Google Cloud-Produkt oder -Dienst an einem anderen Ort als ein Anhang, unter Verwendung von globalem dynamischem VPC-Routing

Zusätzlich zu den vorhergehenden Szenarien werden Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Traffic erhoben, der von einem Google Cloud-Produkt oder -Dienst, der keine VM ist, über einen Interconnect-Anhang an Ihren lokalen Standort gesendet wird. Sie zahlen die Gebühren für den ausgehenden Traffic des Produkts, der in die Region des Interconnect-Anhangs gesendet wird, und zahlen dann die Gebühren für den ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic auf Basis des Kontinents, auf dem sich die Cloud Interconnect-Verbindung befindet.

Im folgenden Beispiel werden Gebühren für ausgehenden Traffic von einem Cloud Storage-Bucket beschrieben, der sich in einer anderen Region in North America befindet als der Region, in der sich der Interconnect-Anhang befindet.

Grafik: Nicht-VM in zwei nordamerikanischen Regionen, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken), Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort, Gebühren für ausgehenden Cloud Storage-Traffic, der aus einem Cloud Storage-Bucket in nordamerika-nordost1 nach us-west1 weitergeleitet wird
Nicht-VM in zwei nordamerikanischen Regionen, globales dynamisches Routing (zum Vergrößern klicken)
Gebühren für ausgehenden Cloud Interconnect-Traffic für Nordamerika von us-west1 an einen lokalen Standort
Gebühren für ausgehenden Cloud Storage-Traffic, der aus einem Cloud Storage-Bucket in northamerica-northeast1 nach us-west1 weitergeleitet wird.

In diesem Szenario haben Sie Ressourcen in zwei Regionen in Nordamerika: us-west1 (Oregon) und northamerica-northeast1 (Montreal). Sie haben globales dynamisches Routing für Ihr VPC-Netzwerk mit Cloud Router aktiviert.

Sie bestellen eine Cloud Interconnect-Verbindung, die von Ihrem lokalen Standort aus nach San Jose (SJC) läuft, und erstellen einen Interconnect-Anhang über diese Verbindung nach us-west1. Sie senden dann Traffic von einem Cloud Storage-Bucket in northamerica-northeast1 über den Interconnect-Anhang in us-west1 an Ihren lokalen Standort. Ihnen werden die folgenden Preise in Rechnung gestellt:

  • Cloud Interconnect-Gebühren für ausgehenden Traffic für North America für Traffic aus der Region us-west1 zu Ihrem lokalen Standort, da sich dort Ihre Cloud Interconnect-Verbindung befindet.
  • Die Kosten für ausgehenden Cloud Storage-Traffic für die Weiterleitung von Traffic von einem Cloud Storage-Bucket in northamerica-northeast1 zu einem Interconnect-Anhang in us-west1. Wenn sich beide Regionen innerhalb des US-Standortes befänden, würden keine Gebühren für ausgehenden Traffic berechnet.

Befindet sich der Cloud Storage-Bucket auf einem anderen Kontinent als der Interconnect-Anhang, bezahlen Sie Gebühren für ausgehenden interkontinentalen Cloud Storage-Traffic, der an Ihren Interconnect-Anhang in us-west1 gesendet wird.

Eine vollständige Liste der Preisszenarios finden Sie auf der Seite Cloud Storage – Preise.