Google Cloud jetzt kostenlos testen. Los gehts

Professional Data Engineer

Professional Data Engineers ermöglichen eine datengesteuerte Entscheidungsfindung durch das Sammeln, Transformieren und Veröffentlichen von Daten. Data Engineers entwerfen, erstellen, operationalisieren, schützen und überwachen Datenverarbeitungssysteme insbesondere im Hinblick auf Sicherheit und Compliance, Skalierbarkeit und Effizienz, Zuverlässigkeit und Genauigkeit sowie Flexibilität und Portierbarkeit. Außerdem sollten sie bereits bestehende Modelle für maschinelles Lernen nutzen, bereitstellen und kontinuierlich weitertrainieren können.

In der Prüfung für die Google Cloud-Zertifizierung als Professional Data Engineer geht es um folgende Themen:

  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch.
    Datenverarbeitungssysteme entwerfen
  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch.
    Modelle für maschinelles Lernen operationalisieren
  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch.
    Lösungsqualität sicherstellen
  • action/check_circle_24px Erstellt mit Sketch.
    Datenverarbeitungssysteme erstellen und operationalisieren

Über diese Zertifizierungsprüfung

Dauer: 2 Stunden

Anmeldegebühr: 200 $ (zuzüglich Steuern, falls zutreffend)

Sprachen: Englisch und Japanisch

Prüfungsformat: Multiple-Choice-Fragen mit Mehrfachauswahl, Fernprüfung oder Präsenzprüfung in einem Testcenter. Hier finden Sie ein Testcenter in Ihrer Nähe.

Durchführung der Prüfung:

a. Legen Sie die online-beaufsichtigte Prüfung von einem entfernten Standort aus ab

b. Legen Sie die vor Ort beaufsichtigte Prüfung in einem Testzentrum ab

Voraussetzungen: Keine

Empfohlene Erfahrung: Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der jeweiligen Branche, davon mindestens 1 Jahr Erfahrung im Entwerfen und Verwalten von Lösungen mit Google Cloud.

Verlängerung der Zertifizierung / Rezertifizierung: Die Kandidaten müssen sich rezertifizieren lassen, um ihren Status beizubehalten. Alle Google Cloud-Zertifizierungen sind ab dem Datum der Zertifizierung zwei Jahre gültig, sofern in den ausführlichen Prüfungsbeschreibungen nichts anderes angegeben ist. Die Rezertifizierung erfolgt, indem Sie die Prüfung während des Rezertifizierungszeitraums wiederholen und mindestens die Mindestpunktzahl erreichen. Sie können Ihre Zertifizierung frühestens 60 Tage vor ihrem Ablaufdatum noch einmal ablegen.

Prüfungsübersicht

1. Prüfungsleitfaden ansehen

Der Prüfungsleitfaden enthält die vollständige Liste der möglichen Prüfungsthemen. So können Sie feststellen, ob Ihre Kenntnisse auf die Prüfungsthemen abgestimmt sind.

2. Training

3. Beispielfragen

Sehen Sie sich Beispielfragen an, um sich mit der Art der Prüfungsfragen und Beispielinhalte in der Prüfung zum Data Engineer vertraut zu machen.

4. Zur Prüfung anmelden

Melden Sie sich an und wählen Sie aus, ob Sie die Prüfung als Fernprüfung oder in einem Testcenter in Ihrer Nähe ablegen möchten.

Lesen Sie die Prüfungsbedingungen und die Richtlinien für die Datenfreigabe.