Bereiten Sie sich mit einem auf Sie zugeschnittenen Lernplan auf die Zertifizierung zum Professional Collaboration Engineer vor. Melden Sie sich jetzt zu einer kostenlosen Schulung an. Dieses Angebot ist nur für kurze Zeit verfügbar.

Professional Collaboration Engineer

Ein Professional Collaboration Engineer setzt Geschäftsziele in konkrete Konfigurationen, Richtlinien und Sicherheitspraktiken für Nutzer, Inhalte und Integrationen um. Collaboration Engineers nutzen ihre Kenntnisse der Unternehmensinfrastruktur in den Bereichen E-Mail-Routing und Identitätsverwaltung, um die Kommunikation und den Datenzugriff effizienter und sicherer zu gestalten. Sie setzen Tools, Programmiersprachen und APIs technik- und lösungsorientiert ein, um Workflows zu automatisieren. Außerdem erkennen und nutzen sie Gelegenheiten, Endnutzer über die Möglichkeiten von Google Workspace und der Google-Tools zu informieren und damit die betriebliche Effizienz zu erhöhen.

In der Prüfung für die Google Cloud-Zertifizierung als Professional Collaboration Engineer geht es um folgende Themen:

  • Google Workspace-Autorisierung und -Zugriff planen und implementieren
  • Nutzer-, Ressourcen- und Teamablage-Lebenszyklen verwalten
  • E-Mail-Verkehr verwalten
  • Google Workspace-Dienste steuern und konfigurieren
  • Zugriff auf Endpunkte konfigurieren und verwalten
  • Organisatorische Abläufe im Blick behalten
  • Nutzung von Google Workspace und die Zusammenarbeit darüber fördern

    Tätigkeiten mit ähnlichem Profil: IT-Systemadministrator, Entwickler von Cloud-Lösungen, Enterprise Collaboration Engineer, Systemtechniker

    Anmelden FAQ

    Über diese Zertifizierungsprüfung

  • Dauer: 2 Stunden
  • Anmeldegebühr: 200 $ (zuzüglich Steuern, falls zutreffend)
  • Sprachen: Englisch und Japanisch
  • Prüfungsformat: Multiple-Choice-Fragen mit Mehrfachauswahl
  • Durchführung der Prüfung:
    1. Sie können die Prüfung als online beaufsichtigte Fernprüfung ablegen. Hier finden Sie die Anforderungen für Onlinetests.
    2. Sie können die Prüfung in einem Testcenter vor Ort ablegen. Hier finden Sie ein Testcenter in Ihrer Nähe.
  • Voraussetzungen: Keine
  • Empfohlene Erfahrung: Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der jeweiligen Branche, davon mindestens 1 Jahr in der Google Workspace-Verwaltung (früher G Suite).
  • 1. Prüfungsleitfaden ansehen

      Der Prüfungsleitfaden enthält die vollständige Liste der möglichen Prüfungsthemen. Mit dem Prüfungsleitfaden können Sie Ihren Kenntnisstand zu den Prüfungsthemen ermitteln.

    2. Schulungen

      Die G Suite ist jetzt noch besser – Google Workspace ist da. Von Partnern bereitgestellte Inhalte können weiterhin Verweise auf die G Suite enthalten, da derzeit noch Aktualisierungen vorgenommen werden. Sie erhalten jedoch trotzdem relevante Schulungen.

    3. Beispielfragen

    4. Zusätzliche Ressourcen

    5. Zur Prüfung anmelden