Kontingente und Limits

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die Kontingente und Limits von AutoML Tables.

Standardkontingente

Standardmäßig hat Ihr Projekt folgende AutoML Tables-Kontingente:

Kontingent Anzahl
Gleichzeitige Anfragen für Modellerstellung 10
Bereitgestellte Modelle 30
Gleichzeitige Anfragen für Batchvorhersagen 5
Anfragen für Onlinevorhersagen pro Minute 3.000
Anfragen für Onlinevorhersagen mit Wichtigkeit von Features pro Minute 50

Kontingente prüfen

Die aktuellen Kontingente für AutoML Tables-Ressourcen in Ihrem Projekt finden Sie in der Google Cloud Console auf der Seite Kontingente. Wählen Sie in der Drop-down-Liste Dienste die Option Cloud AutoML aus.

Die aktuelle Kontingentnutzung können Sie im API-Dashboard einsehen. Wählen Sie die Cloud AutoML API aus und öffnen Sie den Tab Kontingente.

Kontingente erhöhen

Bei einer intensiveren Nutzung von Google Cloud können Ihre Kontingente entsprechend erhöht werden. Wenn Sie eine deutlich höhere Nutzung erwarten, empfehlen wir Ihnen, schon einige Tage vorher entsprechend höhere Kontingente anzufordern.

  1. Wählen Sie auf der Seite Kontingente in der Drop-down-Liste Dienste die Option Cloud AutoML aus.

  2. Wählen Sie die Kontingente aus, die Sie ändern möchten.

  3. Klicken Sie auf KONTINGENTE BEARBEITEN.

  4. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer ein und klicken Sie auf Weiter.

  5. Geben Sie Ihre Kontingentanfrage ein und klicken Sie auf Anfrage senden.

Das AutoML Tables-Team wird innerhalb von 48 Stunden auf Ihre Anfrage antworten.

Limits

Für AutoML Tables gelten die folgenden Limits für Trainingsdaten:

  • Maximale Größe: 100 GB.
  • Zwischen 1.000 und 200.000.000 Zeilen.
  • Zwischen zwei und 1.000 Spalten.
  • Es können höchstens 5 Dataset-Importe gleichzeitig ausgeführt werden.
  • Wenn Sie CSV verwenden, muss jede Datei kleiner als 10 GB sein.

    Sie können mehrere Dateien mit einer Gesamtgröße von maximal 100 GB einbeziehen.