Standardspeicherklasse von Buckets ändern

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die Standardspeicherklasse für einen Bucket ändern können. Wenn Sie ein Objekt in den Bucket hochladen und keine Speicherklasse für das Objekt angeben, wird dem Objekt die Standardspeicherklasse des Buckets zugewiesen. Weitere Informationen zu Speicherklassen finden Sie unter Storage-Klassen.

Vorbereitung

Die Voraussetzungen können je nach verwendetem Tool variieren:

Console

Sie benötigen die entsprechenden IAM-Berechtigungen, um diesen Leitfaden mit der Google Cloud Console abzuschließen. Wenn Sie den Bucket, auf den Sie zugreifen möchten, nicht erstellt haben, muss Ihnen der Projektinhaber möglicherweise eine Rolle zuweisen, die die erforderlichen Berechtigungen enthält.

Eine Liste der erforderlichen Berechtigungen für bestimmte Aktionen finden Sie unter IAM-Berechtigungen für die Google Cloud Console.

Eine Liste der relevanten Rollen finden Sie unter Cloud Storage-Rollen. Alternativ können Sie eine benutzerdefinierte Rolle erstellen, die spezifische, eingeschränkte Berechtigungen hat.

Befehlszeile

Damit Sie diese Anleitung mit einem Befehlszeilen-Dienstprogramm ausführen können, benötigen Sie die entsprechenden IAM-Berechtigungen. Wenn Sie den Bucket, auf den Sie zugreifen möchten, nicht erstellt haben, muss Ihnen der Projektinhaber möglicherweise eine Rolle zuweisen, die die erforderlichen Berechtigungen enthält.

Eine Liste der erforderlichen Berechtigungen für bestimmte Aktionen finden Sie unter IAM-Berechtigungen für gsutil-Befehle.

Eine Liste der relevanten Rollen finden Sie unter Cloud Storage-Rollen. Alternativ können Sie eine benutzerdefinierte Rolle erstellen, die spezifische, eingeschränkte Berechtigungen hat.

Codebeispiele

Sie benötigen die entsprechenden IAM-Berechtigungen, um diesen Leitfaden mit den Cloud Storage-Clientbibliotheken abzuschließen. Wenn Sie den Bucket, auf den Sie zugreifen möchten, nicht erstellt haben, muss Ihnen der Projektinhaber möglicherweise eine Rolle zuweisen, die die erforderlichen Berechtigungen enthält. Sofern nicht anders angegeben, werden Clientbibliotheksanfragen über die JSON API gestellt.

Eine Liste der für bestimmte Aktionen erforderlichen Berechtigungen finden Sie unter IAM-Berechtigungen für JSON-Methoden.

Eine Liste der relevanten Rollen finden Sie unter Cloud Storage-Rollen. Alternativ können Sie eine benutzerdefinierte Rolle erstellen, die spezifische, eingeschränkte Berechtigungen hat.

REST APIs

JSON API

Sie benötigen die entsprechenden IAM-Berechtigungen, um diese Anleitung mit der JSON API abzuschließen. Wenn Sie den Bucket, auf den Sie zugreifen möchten, nicht erstellt haben, muss Ihnen der Projektinhaber möglicherweise eine Rolle zuweisen, die die erforderlichen Berechtigungen enthält.

Eine Liste der für bestimmte Aktionen erforderlichen Berechtigungen finden Sie unter IAM-Berechtigungen für JSON-Methoden.

Eine Liste der relevanten Rollen finden Sie unter Cloud Storage-Rollen. Alternativ können Sie eine benutzerdefinierte Rolle erstellen, die spezifische, eingeschränkte Berechtigungen hat.

Standardspeicherklasse von Buckets ändern

Console

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Cloud Storage-Buckets.

    Buckets aufrufen

  2. Markieren Sie in der Bucket-Liste den Bucket, den Sie ändern möchten, und klicken Sie auf sein Dreipunkt-Menü .

  3. Klicken Sie auf Standard-Speicherklasse bearbeiten.

  4. Wählen Sie im eingeblendeten Fenster die gewünschte neue Standardspeicherklasse für Ihren Bucket aus.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Unter Fehlerbehebung erfahren Sie, wie Sie detaillierte Fehlerinformationen zu fehlgeschlagenen Cloud Storage-Vorgängen in der Google Cloud Console abrufen.

Befehlszeile

gcloud

Führen Sie den Befehl gcloud storage buckets update mit dem Flag --default-storage-class aus.

gcloud storage buckets update gs://BUCKET_NAME --default-storage-class=STORAGE_CLASS

Wobei:

  • BUCKET_NAME ist der Name des entsprechenden Buckets. Beispiel: my-bucket.
  • STORAGE_CLASS ist die neue Speicherklasse, die Sie für Ihren Bucket verwenden möchten. Beispiel: nearline.

Die Antwort sieht in etwa so aus:

Setting default storage class to "nearline" for bucket gs://my-bucket

gsutil

Führen Sie den Befehl gsutil defstorageclass set aus:

gsutil defstorageclass set STORAGE_CLASS gs://BUCKET_NAME

Wobei:

  • STORAGE_CLASS ist die neue Speicherklasse, die Sie für Ihren Bucket verwenden möchten. Beispiel: nearline.
  • BUCKET_NAME ist der Name des entsprechenden Buckets. Beispiel: my-bucket.

Die Antwort sieht in etwa so aus:

Setting default storage class to "nearline" for bucket gs://my-bucket

Codebeispiele

C++

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage C++ API.

namespace gcs = ::google::cloud::storage;
using ::google::cloud::StatusOr;
[](gcs::Client client, std::string const& bucket_name,
   std::string const& storage_class) {
  StatusOr<gcs::BucketMetadata> original =
      client.GetBucketMetadata(bucket_name);

  if (!original) throw std::runtime_error(original.status().message());
  gcs::BucketMetadata desired = *original;
  desired.set_storage_class(storage_class);

  StatusOr<gcs::BucketMetadata> patched =
      client.PatchBucket(bucket_name, *original, desired);

  if (!patched) throw std::runtime_error(patched.status().message());
  std::cout << "Storage class for bucket " << patched->name()
            << " has been patched to " << patched->storage_class() << "."
            << "\nFull metadata: " << *patched << "\n";
}

C#

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage C# API.


using Google.Apis.Storage.v1.Data;
using Google.Cloud.Storage.V1;
using System;

public class ChangeDefaultStorageClassSample
{
	public Bucket ChangeDefaultStorageClass(string bucketName = "your-bucket-name", string storageClass = StorageClasses.Standard)
	{
	    var storage = StorageClient.Create();
	    var bucket = storage.GetBucket(bucketName);

	    bucket.StorageClass = storageClass;

	    bucket = storage.UpdateBucket(bucket);
	    Console.WriteLine($"Default storage class for bucket {bucketName} changed to {storageClass}.");
	    return bucket;
	}
}

Go

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage Go API.

import (
	"context"
	"fmt"
	"io"
	"time"

	"cloud.google.com/go/storage"
)

// changeDefaultStorageClass changes the storage class on a bucket.
func changeDefaultStorageClass(w io.Writer, bucketName string) error {
	// bucketName := "bucket-name"
	ctx := context.Background()
	client, err := storage.NewClient(ctx)
	if err != nil {
		return fmt.Errorf("storage.NewClient: %v", err)
	}
	defer client.Close()

	ctx, cancel := context.WithTimeout(ctx, time.Second*10)
	defer cancel()

	bucket := client.Bucket(bucketName)
	newStorageClass := "COLDLINE"
	bucketAttrsToUpdate := storage.BucketAttrsToUpdate{
		StorageClass: newStorageClass,
	}
	if _, err := bucket.Update(ctx, bucketAttrsToUpdate); err != nil {
		return fmt.Errorf("Bucket(%q).Update: %v", bucketName, err)
	}
	fmt.Fprintf(w, "Default storage class for bucket %v has been set to %v\n", bucketName, newStorageClass)
	return nil
}

Java

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage Java API.

import com.google.cloud.storage.Bucket;
import com.google.cloud.storage.Storage;
import com.google.cloud.storage.StorageClass;
import com.google.cloud.storage.StorageOptions;

public class ChangeDefaultStorageClass {
  public static void changeDefaultStorageClass(String projectId, String bucketName) {
    // The ID of your GCP project
    // String projectId = "your-project-id";

    // The ID of your GCS bucket
    // String bucketName = "your-unique-bucket-name";

    // See the StorageClass documentation for other valid storage classes:
    // https://googleapis.dev/java/google-cloud-clients/latest/com/google/cloud/storage/StorageClass.html
    StorageClass storageClass = StorageClass.COLDLINE;

    Storage storage = StorageOptions.newBuilder().setProjectId(projectId).build().getService();
    Bucket bucket = storage.get(bucketName);
    bucket = bucket.toBuilder().setStorageClass(storageClass).build().update();

    System.out.println(
        "Default storage class for bucket "
            + bucketName
            + " has been set to "
            + bucket.getStorageClass());
  }
}

Node.js

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage Node.js API.

/**
 * TODO(developer): Uncomment the following lines before running the sample.
 */
// The ID of your GCS bucket
// const bucketName = 'your-unique-bucket-name';

// The name of a storage class
// See the StorageClass documentation for other valid storage classes:
// https://googleapis.dev/java/google-cloud-clients/latest/com/google/cloud/storage/StorageClass.html
// const storageClass = 'coldline';

// Imports the Google Cloud client library
const {Storage} = require('@google-cloud/storage');

// Creates a client
const storage = new Storage();

async function changeDefaultStorageClass() {
  await storage.bucket(bucketName).setStorageClass(storageClass);

  console.log(`${bucketName} has been set to ${storageClass}`);
}

changeDefaultStorageClass().catch(console.error);

PHP

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage PHP API.

use Google\Cloud\Storage\StorageClient;

/**
 * Change the default storage class for the given bucket.
 *
 * @param string $bucketName The name of your Cloud Storage bucket.
 *        (e.g. 'my-bucket')
 */
function change_default_storage_class(string $bucketName): void
{
    $storage = new StorageClient();
    $bucket = $storage->bucket($bucketName);

    $storageClass = 'COLDLINE';

    $bucket->update([
        'storageClass' => $storageClass,
    ]);

    printf(
        'Default storage class for bucket %s has been set to %s',
        $bucketName,
        $storageClass
    );
}

Python

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage Python API.

from google.cloud import storage
from google.cloud.storage import constants

def change_default_storage_class(bucket_name):
    """Change the default storage class of the bucket"""
    # bucket_name = "your-bucket-name"

    storage_client = storage.Client()

    bucket = storage_client.get_bucket(bucket_name)
    bucket.storage_class = constants.COLDLINE_STORAGE_CLASS
    bucket.patch()

    print(f"Default storage class for bucket {bucket_name} has been set to {bucket.storage_class}")
    return bucket

Ruby

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation zur Cloud Storage Ruby API.

def change_default_storage_class bucket_name:
  # The ID of your GCS bucket
  # bucket_name = "your-unique-bucket-name"

  require "google/cloud/storage"

  storage = Google::Cloud::Storage.new
  bucket = storage.bucket bucket_name

  bucket.storage_class = "COLDLINE"

  puts "Default storage class for bucket #{bucket_name} has been set to #{bucket.storage_class}"
end

REST APIs

JSON API

  1. Rufen Sie ein Zugriffstoken für die Autorisierung aus dem OAuth 2.0 Playground ab. Konfigurieren Sie den Playground so, dass Ihre eigenen OAuth-Anmeldedaten verwendet werden. Eine Anleitung finden Sie unter API-Authentifizierung.
  2. Erstellen Sie eine JSON-Datei, die folgende Informationen enthält:

    {
      "storageClass": "STORAGE_CLASS"
    }

    Dabei ist STORAGE_CLASS die neue Speicherklasse, die Sie für Ihren Bucket verwenden möchten. Beispiel: nearline.

  3. Verwenden Sie cURL, um die JSON API mit einer PATCH-Bucket-Anfrage aufzurufen:

    curl -X PATCH --data-binary @JSON_FILE_NAME \
      -H "Authorization: Bearer OAUTH2_TOKEN" \
      -H "Content-Type: application/json" \
      "https://storage.googleapis.com/storage/v1/b/BUCKET_NAME?fields=storageClass"

    Dabei gilt:

    • JSON_FILE_NAME ist der Pfad für die JSON-Datei, die Sie in Schritt 2 erstellt haben.
    • OAUTH2_TOKEN ist das Zugriffstoken, das Sie in Schritt 1 generiert haben.
    • BUCKET_NAME ist der Name des entsprechenden Buckets. Beispiel: my-bucket.

XML API

  1. Rufen Sie ein Zugriffstoken für die Autorisierung aus dem OAuth 2.0 Playground ab. Konfigurieren Sie den Playground so, dass Ihre eigenen OAuth-Anmeldedaten verwendet werden. Eine Anleitung finden Sie unter API-Authentifizierung.
  2. Erstellen Sie eine XML-Datei, die folgende Information enthält:

    <StorageClass>STORAGE_CLASS</StorageClass>

    Dabei ist STORAGE_CLASS der Name der neuen Speicherklasse, die Sie für Ihren Bucket verwenden möchten. Beispiel: nearline.

  3. Verwenden Sie cURL, um die XML API mit einer PUT-Bucket-Anfrage aufzurufen:

    curl -X PUT --data-binary @XML_FILE_NAME \
      -H "Authorization: Bearer OAUTH2_TOKEN" \
      "https://storage.googleapis.com/BUCKET_NAME?storageClass"

    Wobei:

    • XML_FILE_NAME ist der Pfad für die Datei, die Sie in Schritt 2 erstellt haben.
    • OAUTH2_TOKEN ist das Zugriffstoken, das Sie in Schritt 1 generiert haben.
    • BUCKET_NAME ist der Name des entsprechenden Buckets. Beispiel: my-bucket.

Nächste Schritte