Cloud Billing-Dokumente wie Rechnungen, Kontoauszüge oder Belege abrufen

Informationen zu Cloud Billing-Dokumenten

In der Google Cloud Console können Sie über die Seite Dokumente auf die meisten Ihrer Cloud Billing-Dokumente zugreifen. Sie können nach bestimmten Dokumenten wie Kontoauszügen oder Rechnungen suchen, sie gesammelt oder einzeln herunterladen, benutzerdefinierte Filter für die Ansicht der Dokumente erstellen und vieles mehr.

Auf der Seite Transaktionen der Google Cloud Console können Sie nach einem bestimmten Zahlungsbeleg suchen.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Cloud Billing-Dokumente abrufen können, die für Ihre Art von Cloud-Rechnungskonto verfügbar sind.

Kontoauszüge

Ein Kontoauszug ist keine Rechnung. Ein Kontoauszug ist eine Zusammenfassung der monatlichen Abrechnungsaktivitäten, die für Cloud-Rechnungskonten generiert wird, die als Selfservice-/Onlinekonto eingerichtet sind. Selfservice-Cloud-Rechnungskonten sind so konfiguriert, dass Ihre Google Cloud-Kosten automatisch entsprechend Ihrem Abrechnungszeitraum beglichen werden. Zusätzlich zu den automatischen Zahlungen können Sie jederzeit eine manuelle Zahlung per Kreditkarte für Ihr Selfservice-Cloud-Rechnungskonto vornehmen.

Kontoauszüge enthalten Ihre eingetragene Geschäftsadresse, Ihre Steuernummer, alle während des Monats eventuell erfolgten Zahlungen, die für den Monat bezahlten Steuern sowie eine Übersicht über die Nutzungskosten für den Monat.

Je nach Abrechnungszeitraum oder wenn Sie eine manuelle Zahlung ausgeführt haben, können mehrere Zahlungen pro Monat erfolgen. Auf Ihrem monatlichen Kontoauszug werden Zahlungen als Transaktionen aufgeführt.

Wenn Sie Kontoauszüge per E-Mail erhalten oder den Empfänger von Kontoauszügen ändern möchten, lesen Sie die Informationen unter Zahlungskontakte und Benachrichtigungen ändern.

Rechnungen

Rechnungen enthalten Ihre eingetragene Geschäftsadresse, Ihre Steuernummer, alle während des Monats eventuell erfolgten Zahlungen sowie die für den Monat bezahlten Steuern. Im Allgemeinen erstellt ein Cloud-Rechnungskonto, das als Konto für die Rechnungsstellung eingerichtet ist, jeden Monat eine Rechnung.

Monatsrechnungen sind in der Regel spätestens am fünften Werktag des Folgemonats verfügbar. Ihre Rechnung für September steht beispielsweise spätestens am 5. Werktag im Oktober zur Verfügung. Fällt der Monatsbeginn auf ein Wochenende oder einen Feiertag, ist von einer etwas späteren Rechnungsstellung auszugehen, da an diesen Tagen keine Rechnungen erstellt werden.

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag gemäß den Nutzungsbedingungen, die Sie bei der Anmeldung für die monatliche Rechnungsstellung akzeptieren. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Rechnung begleichen.

Wenn Sie Rechnungen per E-Mail erhalten oder den Empfänger von Rechnungen ändern möchten, lesen Sie die Informationen unter Zahlungskontakte und Benachrichtigungen ändern.

Zahlungsbelege

Zahlungsbelege sind für alle Arten von Cloud-Rechnungskonten verfügbar. Auf der Seite Transaktionen der Cloud Billing-Konsole können Sie jederzeit einen Beleg für Ihre Datensätze abrufen.

Wenn Sie Belege per E-Mail erhalten oder den Empfänger von Belegen ändern möchten, lesen Sie die Informationen unter Zahlungskontakte und Benachrichtigungen ändern.

Kontoauszüge oder Rechnungen abrufen

Kontoauszüge und Rechnungen sind auf der Seite Dokumente für jedes Cloud-Rechnungskonto verfügbar. Welche Dokumente verfügbar sind, hängt von der Art des Cloud-Rechnungskontos ab, das Sie gerade ansehen.

Sie suchen nach einem Zahlungsbeleg? Zahlungsbelege sind in der Cloud Billing-Konsole auf der Seite Transaktionen verfügbar. Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie unter Zahlungsbelege abrufen.

Wenn Sie einen Kontoauszug, eine Rechnung oder andere Cloud Billing-Dokumente aufrufen möchten, wählen Sie im folgenden Abschnitt den Tab für Ihre Art von Cloud-Rechnungskonto (Selfservice-Konto oder Konto mit monatlicher Rechnungsstellung) aus. Sie erhalten dann Anleitungen zum Abrufen der Dokumente.

Selfservice-Konto

Für Selfservice-Cloud-Rechnungskonten (online) sind folgende Arten von Dokumenten verfügbar: Kontoauszüge, Lastschriften, Gutschriften und Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer, abgestimmt auf Ihr spezifisches Cloud-Rechnungskonto.

Sie finden die Dokumente zu Ihrem Cloud-Rechnungskonto in der Cloud Console auf der Seite Dokumente oder im Abschnitt "Dokumente" des Google-Zahlungscenters. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie die Cloud Console zum Abrufen der Dokumente verwenden.

Seite "Dokumente" aufrufen

So rufen Sie Google Cloud-Kontoauszüge und andere Dokumente ab:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Öffnen Sie das Navigationsmenü der Cloud Console und wählen Sie Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Cloud-Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie lieber ein anderes Cloud-Rechnungskonto aufrufen möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und anschließend das Konto aus, dessen Auszüge Sie einsehen möchten.
  3. Klicken Sie im Rechnungsnavigationsmenü auf Dokumente.

Seite "Dokumente"

Unter "Dokumente" können Sie nach bestimmten Kontoauszügen suchen, einzelne oder mehrere Kontoauszüge herunterladen und benutzerdefinierte Filter zum Ansehen der Kontoauszüge erstellen.

Dokumenttypen auswählen

Wählen Sie im Drop-down-Menü oben in der Tabelle einen voreingestellten oder benutzerdefinierten Filter aus, um festzulegen, welche Arten von Dokumenten in der Tabelle aufgelistet werden sollen.

  • Die Standardoption Alle Kontoauszüge und Gutschriften zeigt alle Kontoauszüge, Lastschriften, Gutschriften und Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer für Ihr Cloud-Rechnungskonto an.

  • Gegebenenfalls sind für Ihr Cloud-Rechnungskonto weitere voreingestellte Ansichtsoptionen verfügbar:

    • Alle Kontoauszüge: Zeigt alle verfügbaren monatlichen Kontoauszüge an.
    • Alle Gutschriften: Zeigt alle Gutschriften an.
    • Alle Steuer- und Rechtsdokumente (falls für Ihr Land zutreffend): Zeigt Steuer- und Rechtsdokumente an, z. B. Nutzungsrechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, Pro-forma-Rechnung, Annahme und Abstimmung.

Dokumente filtern

Sie können die in der Tabelle angezeigten Dokumente anpassen, indem Sie Filter hinzufügen:

  1. Klicken Sie über der Tabelle auf + Filter hinzufügen.
  2. Wählen Sie den gewünschten Filter aus.
  3. Geben Sie alle weiteren erforderlichen Informationen für den Filter ein.
  4. Klicken Sie auf Anwenden. Sie können bei Bedarf weitere Filter hinzufügen.

    • Wenn Sie beispielsweise Kontoauszüge für einen bestimmten Zeitraum aufrufen möchten, fügen Sie den Filter Ausstellungsdatum hinzu und legen Sie dann das Start- und Enddatum fest.

    • Wenn Sie einen Filter wieder entfernen möchten, klicken Sie auf das entsprechende X.

Spalten ein- oder ausblenden

Sie können die Spalten auswählen, die in der Tabelle angezeigt werden sollen, und die Reihenfolge der Spalten ändern.

  1. Klicken Sie in der Zeile mit der Spaltenüberschrift ganz rechts in der Tabelle auf Bearbeiten.
  2. Wählen Sie die Spalten aus, die ein- oder ausgeblendet werden sollen.
  3. Ziehen Sie die Spaltennamen in das Feld Bearbeiten, um die Reihenfolge der Spalten in der Tabelle zu ändern.
  4. Klicken Sie auf SPEICHERN.

Angezeigte Dokumente sortieren

Sie können die Sortierreihenfolge der Dokumente in der Tabelle ändern, indem Sie nach einer der sichtbaren Spalten sortieren.

  • Zum Sortieren der Dokumente in auf- oder absteigender Reihenfolge klicken Sie auf die Spaltenüberschrift, nach der sortiert werden soll.
  • Klicken Sie noch einmal darauf, um zwischen auf‑ und absteigender Reihenfolge zu wechseln.

Benutzerdefinierte Filter erstellen und zur Wiederverwendung speichern

Sie können Spalten hinzufügen und Dokumente sortieren und filtern, um nur bestimmte Dokumente aufzurufen, beispielsweise alle Kontoauszüge in absteigender Reihenfolge für einen Betrag von mehr als 500 $. Anschließend können Sie diese Anpassung für zukünftige Verwendungen speichern.

  • Damit Sie Ihre Filtereinstellungen speichern und wiederverwenden können, wählen Sie BENUTZERDEFINIERTEN FILTER SPEICHERN aus. Geben Sie einen Namen für Ihren benutzerdefinierten Filter ein und klicken Sie auf NEUEN FILTER SPEICHERN.
  • Zum Verwenden eines gespeicherten benutzerdefinierten Filters klicken Sie oben in der Tabelle auf das Drop-down-Menü und scrollen zum Abschnitt Benutzerdefinierte Filter unterhalb der Liste der voreingestellten Filter.
  • Zum Löschen eines benutzerdefinierten Filters öffnen Sie den benutzerdefinierten Filter, wählen BENUTZERDEFINIERTEN FILTER SPEICHERN aus und klicken anschließend auf LÖSCHEN.
  • Zum Bearbeiten eines vorhandenen benutzerdefinierten Filters gehen Sie so vor:
    1. Öffnen Sie den benutzerdefinierten Filter.
    2. Passen Sie die Spalten-, Sortier- und Filtereinstellungen an.
    3. Wählen Sie Benutzerdefinierten Filter speichern aus.
      • Wenn Sie einen neuen benutzerdefinierten Filter speichern möchten, bearbeiten Sie den Namen des benutzerdefinierten Filters und erstellen Sie einen eindeutigen Namen. Klicken Sie dann auf NEUEN FILTER SPEICHERN.
      • Wenn Sie den vorhandenen benutzerdefinierten Filter durch die neuen Filtereinstellungen ersetzen möchten, lassen Sie den Namen unverändert und klicken Sie auf AKTUALISIEREN.

Einzelne oder mehrere Kontoauszüge oder andere Dokumente herunterladen

Kontoauszüge enthalten eine Zusammenfassung Ihrer monatlichen Kosten und Zahlungen und können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Eine detaillierte Ansicht Ihrer monatlichen Kosten finden Sie im Kostentabellenbericht.

So laden Sie Dokumente herunter:

  1. Klicken Sie das Kästchen links neben dem Kontoauszug oder dem Dokument an, das Sie herunterladen möchten.

    Wenn Sie alle in der Tabelle angezeigten Dokumente auswählen möchten, klicken Sie das Kästchen Alle auswählen in der Spaltenüberschrift der Tabelle an.

  2. Klicken Sie auf AUSWAHL HERUNTERLADEN.

    Wenn mehrere Seiten mit Dokumenten angezeigt werden und Sie alle Dokumente zum Herunterladen ausgewählt haben, müssen Sie angeben, ob nur die Dokumente auf der aktuellen Seite oder alle ausgewählten Dokumente auf allen Seiten heruntergeladen werden sollen.

  3. Wenn Sie ein einzelnes Dokument zum Herunterladen ausgewählt haben, wird eine PDF-Datei dieses Dokuments heruntergeladen. Wenn Sie mehrere Dokumente zum Herunterladen ausgewählt haben, wird eine ZIP-Datei erstellt und heruntergeladen, in der für jedes ausgewählte Dokument eine PDF-Datei enthalten ist.

Seite "Transaktionen"

Sie können auch Ihre Kontoauszüge und andere Dokumente von der Seite Transaktionen herunterladen:

  1. Klicken Sie in der Cloud Console im Navigationsmenü "Abrechnung" auf Transaktionen.

  2. Verwenden Sie die Umschalttasten auf der Transaktionenseite, um die angezeigten Daten anzupassen und den Datumsbereich so festzulegen, dass er den Rechnungen entspricht, die Sie herunterladen möchten.

    • Die Standardansicht ist Letzte 3 Monate. Hier sehen Sie Ihre aktuellsten Abrechnungen.
    • Wenn Sie ältere Kontoauszüge abrufen möchten, ändern Sie den Zeitraum über die Menüoptionen. Wählen Sie beispielsweise Dieses Jahr aus, wenn Sie auf Kontoauszüge für das aktuelle Kalenderjahr zugreifen möchten.
  3. Erweitern Sie in der Tabelle Transaktionen die Zeile Dokumente, um die verfügbaren Dokumente anzuzeigen.

  4. Klicken Sie auf die Nummer des Kontoauszugs, um eine PDF-Version des Kontoauszugs herunterzuladen.

Konto mit monatlicher Rechnungsstellung

Für Cloud-Rechnungskonten mit monatlicher Abrechnung sind folgende Arten von Dokumenten verfügbar: Rechnungen, Lastschriften, Gutschriften und Steuerbelege, abgestimmt auf Ihr spezifisches Cloud-Rechnungskonto.

Sie finden die Dokumente zu Ihrem Cloud-Rechnungskonto in der Cloud Console auf der Seite Dokumente oder im Abschnitt "Dokumente" des Google-Zahlungscenters. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie die Cloud Console zum Abrufen der Dokumente verwenden.

Seite "Dokumente" aufrufen

So rufen Sie eine Google Cloud-Rechnung und andere Dokumente ab:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Öffnen Sie das Navigationsmenü der Cloud Console und wählen Sie Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Cloud-Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie lieber ein anderes Cloud-Rechnungskonto aufrufen möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und anschließend das Konto aus, dessen Berichte Sie einsehen möchten.
  3. Klicken Sie im Rechnungsnavigationsmenü auf Dokumente.

Seite "Dokumente"

Unter "Dokumente" können Sie nach bestimmten Rechnungen suchen, einzelne oder mehrere Rechnungen herunterladen, benutzerdefinierte Filter zum Ansehen Ihrer Rechnungen erstellen und vieles mehr.

Dokumenttypen auswählen

Wählen Sie im Drop-down-Menü oben in der Tabelle einen voreingestellten oder benutzerdefinierten Filter aus, um festzulegen, welche Arten von Dokumenten in der Tabelle aufgelistet werden sollen.

  • Die Standardoption ist Alle Rechnungen, Gut- und Lastschriften, mit der alle Ihre Rechnungen angezeigt werden, einschließlich der abgeschlossenen oder bezahlten Rechnungen.
  • Gegebenenfalls sind für Ihr Cloud-Rechnungskonto weitere voreingestellte Ansichtsoptionen verfügbar:
    • Offene Rechnungen und Lastschriften: Es werden alle offenen Rechnungen oder Lastschriften angezeigt, die bezahlt werden müssen.
    • Offene Gutschriften: Es werden alle offenen Gutschriften angezeigt, die Sie auf offene Rechnungen anwenden können.
    • Alle Gutschriften: Es werden alle Gutschriften angezeigt, einschließlich der Gutschriften, die bereits auf Rechnungen angewendet wurden.
    • Alle Steuer- und Rechtsdokumente (falls für Ihr Land zutreffend): Zeigt Steuer- und Rechtsdokumente an, z. B. Nutzungsrechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, Pro-forma-Rechnung, Annahme und Abstimmung.

Dokumente filtern

Anhand von Filtern können Sie die in der Tabelle angezeigten Dokumente anpassen.

  1. Klicken Sie über der Tabelle auf + Filter hinzufügen.
  2. Wählen Sie den gewünschten Filter aus.
  3. Geben Sie alle weiteren erforderlichen Informationen für den Filter ein.
  4. Klicken Sie auf Anwenden und fügen Sie nach Bedarf weitere Filter hinzu.
    • Wenn Sie beispielsweise überfällige Rechnungen aufrufen möchten, fügen Sie den Filter Status hinzu und wählen Sie dann Überfällig aus.
    • Wenn Sie einen Filter wieder entfernen möchten, klicken Sie auf das entsprechende X.

Nach einer bestimmten Rechnung oder einem bestimmten Dokument suchen

Sie können Ihre Filter verfeinern, indem Sie In Dokumenten suchen verwenden.

  • Geben Sie Text ein, mit dem Sie die gewünschte Rechnung oder das gewünschte Dokument leichter finden können. Es kann nach allen Wörtern gesucht werden, die in dem Dokument enthalten sind. So können Sie die Suche noch weiter verfeinern:
    • Verwenden Sie AND (in Großbuchstaben), um nach Dokumenten mit beiden Begriffen zu suchen (Beispiel: Video AND Spiel).
    • Verwenden Sie OR (in Großbuchstaben), um nach Dokumenten mit einem der Begriffe zu suchen (Beispiel: Nov OR Dez).

Spalten ein- oder ausblenden

Sie können die Spalten auswählen, die in der Tabelle angezeigt werden sollen, und die Reihenfolge der Spalten ändern.

  1. Klicken Sie in der Zeile mit der Spaltenüberschrift ganz rechts in der Tabelle auf Bearbeiten.
  2. Wählen Sie die Spalten aus, die ein- oder ausgeblendet werden sollen.
  3. Ziehen Sie die Spaltennamen in das Feld Bearbeiten, um die Reihenfolge der Spalten in der Tabelle zu ändern.
  4. Klicken Sie auf SPEICHERN.

Angezeigte Dokumente sortieren

Sie können die Sortierreihenfolge der Dokumente in der Tabelle ändern, indem Sie nach einer der sichtbaren Spalten sortieren.

  • Zum Sortieren der Dokumente in auf- oder absteigender Reihenfolge klicken Sie auf die Spaltenüberschrift, nach der sortiert werden soll.
  • Klicken Sie noch einmal darauf, um zwischen auf‑ und absteigender Reihenfolge zu wechseln.

Benutzerdefinierte Filter erstellen und zur Wiederverwendung speichern

Sie können Spalten hinzufügen und Rechnungen sortieren und filtern, um nur bestimmte Dokumente aufzurufen, beispielsweise alle offenen Rechnungen in absteigender Reihenfolge für ein bestimmtes Produkt. Anschließend können Sie diese Anpassung für spätere Verwendungen speichern.

  • Damit Sie Ihre Filtereinstellungen speichern und wiederverwenden können, wählen Sie BENUTZERDEFINIERTEN FILTER SPEICHERN aus. Geben Sie einen Namen für Ihren benutzerdefinierten Filter ein und klicken Sie auf NEUEN FILTER SPEICHERN.
  • Zum Verwenden eines gespeicherten benutzerdefinierten Filters klicken Sie oben in der Tabelle auf das Drop-down-Menü und scrollen zum Abschnitt Benutzerdefinierte Filter unterhalb der Liste der voreingestellten Filter.
  • Zum Löschen eines benutzerdefinierten Filters öffnen Sie den benutzerdefinierten Filter, wählen BENUTZERDEFINIERTEN FILTER SPEICHERN aus und klicken anschließend auf LÖSCHEN.
  • Zum Bearbeiten eines vorhandenen benutzerdefinierten Filters gehen Sie so vor:
    1. Öffnen Sie den benutzerdefinierten Filter.
    2. Sie können die Spalten-, Sortier-, Such- und Filtereinstellungen anpassen.
    3. Wählen Sie Benutzerdefinierten Filter speichern aus.
      • Wenn Sie einen neuen benutzerdefinierten Filter speichern möchten, bearbeiten Sie den Namen des benutzerdefinierten Filters und erstellen Sie einen eindeutigen Namen. Klicken Sie dann auf NEUEN FILTER SPEICHERN.
      • Wenn Sie den vorhandenen benutzerdefinierten Filter durch die neuen Filtereinstellungen ersetzen möchten, lassen Sie den Namen unverändert und klicken Sie auf AKTUALISIEREN.

Einzelne oder mehrere Rechnungen oder andere Dokumente herunterladen

So laden Sie Dokumente herunter:

  1. Klicken Sie das Kästchen links neben der Rechnung oder dem Dokument an, das Sie herunterladen möchten.

    Wenn Sie alle in der Tabelle angezeigten Dokumente auswählen möchten, klicken Sie das Kästchen in der Spaltenüberschrift der Tabelle an.

  2. Klicken Sie auf AUSWAHL HERUNTERLADEN.

    Wenn mehrere Seiten mit Dokumenten angezeigt werden und Sie alle Dokumente zum Herunterladen ausgewählt haben, müssen Sie angeben, ob nur die Dokumente auf der aktuellen Seite oder alle ausgewählten Dokumente auf allen Seiten heruntergeladen werden sollen.

  3. Wählen Sie das Format aus, in dem Sie die Rechnungen herunterladen möchten (PDF ist standardmäßig ausgewählt).

  4. Klicken Sie auf HERUNTERLADEN.

Details einer Rechnung ansehen

Klicken Sie in der Tabelle "Dokumente" auf die Zeile der Rechnung oder des Dokuments, für die bzw. das Sie Details einsehen möchten. Es wird ein Pop-up mit Details wie Rechnungsnummer, Rechnungsbetrag, Status, Bestellnummer, Kontodetails usw. angezeigt. Im Abschnitt Dokumentenaktivität sehen Sie die Adressen, an die die Rechnung postalisch und per E-Mail versandt wurde.

  • Klicken Sie links oben auf X, wenn Sie das Pop-up schließen möchten.
  • Klicken Sie oben rechts im Pop-up der Rechnung auf Aktionen, um Ihre Rechnung herunterzuladen oder eine Überarbeitung anzufordern,

  • Sie können die Rechnung als PDF- oder als CSV-Datei herunterladen.

  • Im Drop-down-Menü Aktionen wird möglicherweise der Link Rechnung mit aktualisierten Informationen noch einmal erstellen angezeigt. Wenn Sie kürzlich Ihre Bestellnummer aktualisiert oder Ihre Rechnungsadresse geändert haben, müssen Sie Ihre Rechnung unter Umständen neu generieren, damit die neuen Informationen berücksichtigt werden.

Seite "Transaktionen"

Sie können auch über die Seite Transaktionen auf Ihre Rechnungen zugreifen:

  1. Klicken Sie in der Cloud Console im Navigationsmenü "Abrechnung" auf Transaktionen.

  2. Verwenden Sie die Umschalttasten auf der Transaktionenseite, um die angezeigten Daten anzupassen und den Datumsbereich so festzulegen, dass er den Rechnungen entspricht, die Sie herunterladen möchten.

    • Die Standardansicht ist Letzte 3 Monate. Hier können Sie auf Ihre aktuellsten Rechnungen zugreifen.
    • Wenn Sie ältere Rechnungen aufrufen möchten, ändern Sie den Zeitraum mithilfe der Menüoptionen. Wählen Sie beispielsweise Dieses Jahr aus, wenn Sie auf Rechnungen für das aktuelle Kalenderjahr zugreifen möchten.
  3. Erweitern Sie in der Tabelle Transaktionen die Zeile Dokumente, um Links zu verfügbaren Dokumenten anzuzeigen.

  4. Klicken Sie auf einen Dokumentlink, um das Dokumentcenter aufzurufen. Klicken Sie beispielsweise auf Rechnungen anzeigen, um zur Seite "Dokumente" zu gelangen. Auf der Seite "Dokumente" können Sie eine CSV- oder PDF-Version Ihrer Rechnungen herunterladen.

Zahlungsbelege abrufen

Belege sind für alle Arten von Cloud-Rechnungskonten verfügbar. Auf der Seite Transaktionen der Cloud Billing-Konsole können Sie jederzeit einen Beleg für Ihre Datensätze abrufen.

So rufen Sie einen Beleg ab:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Öffnen Sie das Navigationsmenü der Cloud Console und wählen Sie Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Cloud-Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie lieber ein anderes Cloud-Rechnungskonto aufrufen möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und anschließend das Konto aus, dessen Belege Sie einsehen möchten.
  3. Klicken Sie im Rechnungsnavigationsmenü auf Transaktionen.

  4. Stellen Sie auf der Transaktionenseite die Umschaltflächen über der Tabelle ein, um die Ansicht zu verändern und die Liste der Transaktionen zu filtern:

    1. Wählen Sie im Drop-down-Menü Ansicht die Detaillierte Transaktionsansicht aus.
    2. Wählen Sie im Drop-down-Menü Transaktionsart Zahlungen aus. Die Liste der Transaktionen wird so gefiltert, dass die geleisteten Zahlungen angezeigt werden.
    3. Stellen Sie im Drop-down-Menü Zeitraum den Zeitraum so ein, dass er den Belegen entspricht, die Sie abrufen möchten.
  5. Klicken Sie in der Transaktionsliste in der Spalte Beschreibung auf den Link Zahlung, um den Zahlungsbeleg abzurufen. Der Beleg wird in einem neuen Browserfenster geöffnet.

Fehlende Belastungen oder Dokumente

Wenn Sie eine bestimmte Belastung oder eine bestimmte Transaktion im Zusammenhang mit einem Google Cloud-Dienst oder der Google Maps Platform API nicht finden können, wenden Sie sich an den Cloud Billing-Support.

Mehr zu den Best Practices für Cloud Billing und zur Google Cloud-Ressourcenverwaltung finden Sie im Artikel Checkliste zur Cloud Billing-Einrichtung.

Weitere Informationen: