Bestellnummer aktualisieren

Eine Auftragsnummer (auch E/A-Nummer, CPE oder Clientcode genannt) ist eine Kennung, die im Header Ihrer Rechnungen angezeigt wird. Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie die Auftragsnummer für Ihr monatliches Rechnungskonto festlegen oder aktualisieren.

Berechtigungen zum Verwalten von Bestellnummern

Zum Festlegen oder Aktualisieren der Bestellnummer, die für Ihr monatliches Rechnungskonto verwendet wird, benötigen Sie eine Rolle mit der folgenden Berechtigung für das Cloud-Rechnungskonto:

Bitten Sie den Administrator, Ihnen die Rolle Rechnungskonto-Administrator für Ihr Cloud-Rechnungskonto zu gewähren, um diese Berechtigung zu erhalten.

Weitere Informationen zu Abrechnungsberechtigungen finden Sie unter:

Den mit Ihrem Abrechnungskonto verknüpften Auftrag aufrufen

So rufen Sie die auf jeder Rechnung angegebene Bestellnummer auf:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

  2. Öffnen Sie das Navigationsmenü der Google Cloud Console und wählen Sie Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie ein anderes Cloud-Rechnungskonto verwenden möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und öffnen dann das Konto, das Sie verwalten möchten.
  3. Klicken Sie im Navigationsmenü der Abrechnung auf Dokumente.

  4. Suchen Sie in der Tabelle "Dokumente" nach der Spalte Bestellung. Wenn der Wert für eine Rechnung leer ist, bedeutet dies, dass für das Cloud-Rechnungskonto zum Zeitpunkt der Generierung der Rechnung keine Bestellnummer festgelegt wurde.

So legen Sie Ihre Bestellnummer fest oder aktualisieren sie:

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Ihrem Cloud-Rechnungskonto für die Abrechnung zugeordnete Bestellnummer festzulegen oder zu aktualisieren:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

  2. Öffnen Sie das Navigationsmenü der Google Cloud Console und wählen Sie Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie ein anderes Cloud-Rechnungskonto verwenden möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und öffnen dann das Konto, das Sie verwalten möchten.
  3. Klicken Sie im Navigationsmenü der Abrechnung auf Dokumente.

  4. Klicken Sie auf Bestellnummer festlegen.

  5. Geben Sie die neue Bestellnummer ein.

  6. Klicken Sie auf OK.

Die neue Auftragsnummer wird den nachfolgenden Rechnungen zugeordnet, wenn diese Rechnungen erstellt werden. Wenn Sie die Auftragsnummer für eine zuvor generierte Rechnung aktualisieren möchten, erstellen Sie die Rechnung noch einmal.

Warum sehe ich die Schaltfläche Bestellnummer festlegen nicht oder kann nicht darauf zugreifen?

Wenn Sie die Seite "Dokumente" Ihres Cloud-Rechnungskontos aufrufen und die Option Bestellnummer festlegen weder sehen noch auf diese zugreifen können, kann das folgende Gründe haben:

  • Das von Ihnen aufgerufene Cloud-Rechnungskonto ist nicht für die Zahlung per Rechnung konfiguriert, sondern es handelt sich um ein Selfservice-/Online-Konto mit automatischer Zahlung. Bestellnummern können nur für Cloud-Rechnungskonten festgelegt werden, die als Konto mit monatlicher Abrechnung konfiguriert sind.
  • Sie haben nicht die erforderlichen Berechtigungen für das Cloud-Rechnungskonto, um die Bestellnummer für Ihr Rechnungskonto mit monatlicher Abrechnung festzulegen oder zu aktualisieren. Wenden Sie sich an den Administrator Ihres Cloud-Rechnungskontos.

Bestellnummer auf zuvor ausgestellten Rechnungen aktualisieren

Um die Bestellnummer auf Rechnungen zu ändern, die bereits ausgestellt wurden, erstellen Sie diese Rechnung neu, nachdem Sie die neue Bestellnummer festgelegt haben. Dieser Vorgang ist pro Rechnung erforderlich.

So generieren Sie eine Rechnung neu:

  1. Klicken Sie in der Tabelle „Dokumente” auf die Zeile der Rechnung, um die Details aufzurufen. Es wird ein Pop-up-Fenster mit Informationen zur Kopfzeile des Dokuments angezeigt, einschließlich der Rechnungsnummer oder Gutschriftsnummer, des Betrags, des Status, der Auftragsnummer und der Kontodetails.
  2. Wählen Sie rechts oben im Pop-up der Rechnung Aktionen aus.
  3. Wählen Sie Rechnung mit aktualisierten Informationen noch einmal erstellen aus, um eine Überarbeitung Ihrer Rechnung anzufordern, einschließlich der Aktualisierung der Bestellnummer.
  4. Lesen Sie die Bestätigung des Anfragestatus und klicken Sie dann auf OK, um zur Tabelle "Dokumente" zurückzukehren. Beachten Sie, dass Sie für jede von Ihnen neu generierte Rechnung 48 Stunden warten müssen, bevor Sie weitere Überarbeitungsanfragen für dieselbe Rechnung stellen können.

Wiederholen Sie obige Schritte, um die Bestellnummer für eine andere Rechnung zu aktualisieren.