Abrechnungseinstellungen eines Projekts ändern

Übersicht

Mit einem Cloud-Rechnungskonto wird festgelegt, wer die Nutzungsgebühren für eine bestimmte Menge an Ressourcen bezahlt. Ein Cloud-Rechnungskonto kann mit einem oder mehreren Projekten verknüpft sein. Die Gebühren für die Projektnutzung werden dem verknüpften Cloud-Rechnungskonto belastet.

Wenn Sie ein Abrechnungsadministrator nur für ein Cloud-Rechnungskonto sind, werden neue Projekte, die Sie erstellen, automatisch mit Ihrem vorhandenen Cloud-Rechnungskonto verknüpft. Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten erstellen oder darauf zugreifen können, haben Sie die Möglichkeit, das Cloud-Rechnungskonto zu ändern, dem ein Projekt in Rechnung gestellt wird. In diesem Artikel wird gezeigt, wie Sie das Cloud-Rechnungskonto für Ihr Projekt ändern und die Abrechnung für ein Projekt aktivieren oder deaktivieren.

Wenn Sie Rechnungen oder Kontoauszüge per E-Mail erhalten oder deren Empfänger ändern möchten, finden Sie weitere Informationen unter Zahlungskontakte und Benachrichtigungen ändern.

Erforderliche Berechtigungen

Die erforderlichen Berechtigungen zum Ausführen der verschiedenen in diesem Artikel beschriebenen Aufgaben hängen von der Aufgabe ab und werden zu Beginn jedes Themas aufgeführt.

Weitere Informationen zu Cloud Billing-Berechtigungen finden Sie unter:

Aktivierung der Abrechnung für ein Projekt prüfen

Erforderliche Berechtigungen für diese Aufgabe

Zum Aufrufen von Cloud-Rechnungskonten, die mit Projekten verknüpft sind, benötigen Sie die Rolle "Rechnungskontobetrachter" für das Cloud-Rechnungskonto.

Speziell für diese Aufgabe ist die folgende Berechtigung erforderlich:

  • billing.resourceAssociations.list

So rufen Sie das mit einem Projekt verknüpfte Cloud-Rechnungskonto auf:

  1. Melden Sie sich bei der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Wählen Sie im Projekt-Drop-down-Menü Mein Projekt oben auf der Google Cloud Console-Seite Ihr Projekt aus.

  3. Rufen Sie das Navigationsmenü () der Console auf und wählen Sie dann Abrechnung aus.

Wenn die Abrechnung NICHT aktiviert ist, führen Sie Folgendes aus:

  • Wenn die Abrechnung für das Projekt nicht aktiviert ist, wird ein Pop-up-Fenster mit einem Text etwa folgender Art angezeigt:

    "Dieses Projekt ist mit keinem Rechnungskonto verknüpft."

Wenn die Abrechnung aktiviert ist, gilt Folgendes:

  • Wenn die Abrechnung für das Projekt aktiviert ist und wenn Sie nur ein Cloud-Rechnungskonto haben, wird die Seite mit der Abrechnungsübersicht angezeigt.

  • Wenn die Abrechnung für das Projekt aktiviert ist und wenn Sie mehr als ein Cloud-Rechnungskonto haben, wird ein Pop-up-Fenster mit Text etwa folgender Art eingeblendet:

    "Das Rechnungskonto '[Ihr Rechnungskonto]' ist mit diesem Projekt verknüpft"

    • Für das Aufrufen der Seite mit der Abrechnungsübersicht für das Cloud-Rechnungskonto, das mit dem Projekt verknüpft ist, wählen Sie Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Zum Aufrufen einer Liste der Cloud-Rechnungskonten für Ihr Unternehmen wählen Sie Rechnungskonten verwalten aus.

Informationen zum Aufrufen einer Liste aller Projekte und des Cloud-Rechnungskontos, das mit dem jeweiligen Projekt verknüpft ist, finden Sie unter Verknüpfte Projekte aufrufen.

Cloud-Rechnungskonto für ein Projekt ändern

Erforderliche Berechtigungen für diese Aufgabe

Zum Ändern des Cloud-Rechnungskontos für ein Projekt müssen Sie ein Projekt von einem Cloud-Rechnungskonto in ein anderes verschieben. Für das Ausführen dieser Aufgabe benötigen Sie die erforderlichen Berechtigungen, damit Sie die Verknüpfung des Projekts mit dem vorhandenen Cloud-Rechnungskonto aufheben UND das Projekt mit dem Cloud-Zielrechnungskonto verknüpfen können.

Rollen mit entsprechenden Berechtigungen zum Ausführen dieser Aufgabe:

  • Projektinhaber oder Administrator für die Projektabrechnung des Projekts UND Rechnungskontoadministrator oder Rechnungskontonutzer des Cloud-Zielrechnungskontos.

Speziell für diese Aufgabe sind die folgenden Berechtigungen erforderlich:

Aktion Berechtigung Ressource
Verknüpfung aufheben für ein Projekt mit einem Cloud-Rechnungskonto billing.resourceAssociations.delete Rechnungskonto
ODER
resourcemanager.projects.deleteBillingAssignment Projekt
Verknüpfung erstellen für ein Projekt mit einem Cloud-Rechnungskonto billing.resourceAssociations.create Rechnungskonto
UND
resourcemanager.projects.createBillingAssignment Projekt

So ändern Sie das Cloud-Rechnungskonto des Projekts:

  1. Melden Sie sich bei der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Rufen Sie das Navigationsmenü () der Console auf und wählen Sie dann Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehr als ein Cloud-Rechnungskonto haben, werden Sie aufgefordert, die Option Zum verknüpften Rechnungskonto auszuwählen, um die Abrechnung für das aktuelle Projekt zu verwalten.

  3. Klicken Sie im Navigationsmenü "Abrechnung" auf Kontoverwaltung.

  4. Ermitteln Sie unter Mit diesem Rechnungskonto verknüpfte Projekte den Namen des Projekts, dessen Abrechnungsinformationen Sie ändern möchten, und klicken Sie auf das Menü daneben ().

  5. Klicken Sie auf Rechnungskonto ändern und wählen Sie das gewünschte Cloud-Zielrechnungskonto aus.

  6. Klicken Sie auf KONTO FESTLEGEN.

Bereits angefallene Gebühren, die noch nicht im Transaktionsverlauf aufgeführt sind, werden dem vorherigen Cloud-Rechnungskonto belastet. Dazu können solche Gebühren gehören, die bis zu zwei Tage vor der Übertragung des Projekts angefallen sind.

Abrechnung für ein Projekt aktivieren

Wie die Abrechnung aktiviert wird, hängt davon ab, ob Sie ein neues Projekt erstellen oder die Abrechnung für ein vorhandenes Projekt wieder aktivieren.

Abrechnung für ein neues Projekt aktivieren

Wenn Sie ein neues Projekt erstellen, werden Sie aufgefordert, eines Ihrer Cloud-Rechnungskonten auszuwählen, das Sie mit dem Projekt verknüpfen möchten. Wenn Sie nur ein Cloud-Rechnungskonto haben, wird dieses Konto automatisch mit Ihrem Projekt verknüpft.

Wenn Sie kein Cloud-Rechnungskonto haben, müssen Sie ein solches erstellen und die Abrechnung für Ihr Projekt aktivieren, damit Sie viele der Google Cloud-Features nutzen können. Zum Erstellen eines neuen Cloud-Rechnungskontos und zum Aktivieren der Abrechnung für Ihr Projekt folgen Sie der Anleitung unter Rechnungskonto erstellen, ändern oder schließen.

Abrechnung für ein vorhandenes Projekt aktivieren

Wenn für ein Projekt die Abrechnung vorübergehend deaktiviert wurde, können Sie die Abrechnung wieder aktivieren.

Erforderliche Berechtigungen für diese Aufgabe

Zur Wiederaktivierung einer Abrechnung für ein Projekt benötigen Sie die entsprechenden Berechtigungen, um das Projekt mit dem Cloud-Zielrechnungskonto verknüpfen zu können.

Rollen mit entsprechenden Berechtigungen zum Ausführen dieser Aufgabe:

  • Projektinhaber oder Administrator für die Projektabrechnung des Projekts UND Rechnungskontoadministrator oder Rechnungskontonutzer des Cloud-Zielrechnungskontos.

Speziell für diese Aufgabe sind die folgenden Berechtigungen erforderlich:

  • Zum Verknüpfen eines Projekts mit einem Cloud-Rechnungskonto benötigen Sie resourcemanager.projects.createBillingAssignment für das Projekt UND billing.resourceAssociations.create für das Cloud-Rechnungskonto.

So aktivieren Sie wieder die Abrechnung für ein Projekt:

  1. Melden Sie sich bei der Google Cloud Console auf der Seite "Rechnungskonten verwalten" an.

    Auf der Seite "Rechnungskonten verwalten" anmelden

  2. Wählen Sie zur Anzeige der Projektliste und des zugehörigen Cloud-Rechnungskontos für jedes Projekt den Tab Meine Projekte aus.

  3. Ermitteln Sie in der Projektliste das Projekt, für das Sie die Abrechnung wieder aktivieren möchten, und klicken Sie dann auf das Menü daneben.

  4. Klicken Sie auf Rechnungskonto ändern und wählen Sie das gewünschte Cloud-Zielrechnungskonto aus.

  5. Klicken Sie auf KONTO FESTLEGEN.

Abrechnung für ein Projekt deaktivieren

Wenn Sie die automatischen Zahlungen für ein Projekt beenden möchten, deaktivieren Sie die Abrechnung für das Projekt. Beachten Sie jedoch, dass Sie auch nach dem Deaktivieren der Abrechnung weiterhin für die Bezahlung aller ausstehenden Gebühren in Ihrem Konto verantwortlich sind. Diese ausstehenden Gebühren werden über das von Ihnen für Ihr Cloud-Rechnungskonto angegebene Zahlungsmittel in Rechnung gestellt.

Erforderliche Berechtigungen für diese Aufgabe

Zum Deaktivieren der Abrechnung für ein Projekt benötigen Sie die erforderlichen Berechtigungen, damit die Verknüpfung des Projekts mit dem Cloud-Zielrechnungskonto aufgehoben werden kann.

Rollen mit entsprechenden Berechtigungen zum Ausführen dieser Aufgabe:

  • Projektinhaber oder Projektabrechnungs-Manager für das Projekt ODER Rechnungskontoadministrator für das Cloud-Zielrechnungskonto.

Speziell für diese Aufgabe sind die folgenden Berechtigungen erforderlich:

  • Zum Aufheben der Verknüpfung eines Projekt mit einem Cloud-Rechnungskonto benötigen Sie resourcemanager.projects.deleteBillingAssignment für das Projekt ODER billing.resourceAssociations.delete für das Cloud-Rechnungskonto.

So deaktivieren Sie die Abrechnung für ein Projekt

  1. Melden Sie sich bei der Google Cloud Console an.

    Bei der Cloud Console anmelden

  2. Rufen Sie das Navigationsmenü () der Console auf und wählen Sie dann Abrechnung aus.

    Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Verwalten von Cloud Billing für das aktuelle Cloud-Projekt die Option Zum verknüpften Rechnungskonto aus.
    • Wenn Sie ein anderes Cloud-Rechnungskonto verwenden möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und anschließend das Konto aus, das Sie verwalten möchten.
  3. Klicken Sie im Navigationsmenü "Abrechnung" auf Kontoverwaltung.

  4. Ermitteln Sie unter Mit diesem Rechnungskonto verknüpfte Projekte den Namen des Projekts, dessen Abrechnungsinformationen Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie auf das Menü daneben ().

  5. Wählen Sie Abrechnung deaktivieren aus. Sie werden aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie die Abrechnung für dieses Projekt deaktivieren möchten.

  6. Klicken Sie auf ABRECHNUNG DEAKTIVIEREN.