Kostenloses Programm von Google Cloud

Ob Sie Google Cloud zum ersten Mal nutzen und die Grundlagen lernen müssen oder schon Kunde sind und neue Produktinnovationen entdecken möchten – das kostenlose Programm von Google Cloud deckt alles ab.

Das kostenlose Google Cloud-Programm umfasst Folgendes:

  • 90-tägige kostenlose Testversion mit 300 $ Guthaben: Neue Nutzer von Google Cloud und Google Maps Platform können einen 90-tägigen Testzeitraum nutzen, der ein Guthaben von 300 $ als kostenloses Guthaben in Cloud Billing umfasst, um Produkte und Dienste von Google Cloud und Google Maps Platform zu testen und auszuwerten. Sie können dieses Guthaben für ein oder mehrere Produkte verwenden.
  • Die kostenlose Stufe: Alle Google Cloud-Kunden können Google Cloud-Produkte, wie Compute Engine, Cloud Storage und BigQuery, innerhalb der angegebenen monatlichen Nutzungslimits kostenlos nutzen. Wenn Sie die Limits der kostenlosen Stufe nicht überschreiten, belasten diese Ressourcen nach Ablauf des Testzeitraums weder Ihr kostenloses Testguthaben noch die Zahlungsmethode Ihres Cloud-Rechnungskontos.
  • Monatliches Google Maps Platform-Guthaben: Die Google Maps Platform bietet ein monatliches Guthaben von 200 $ (siehe Preise für Maps, Routes und Places). Das monatliche Guthaben wird auf jedes Maps-bezogene Cloud-Rechnungskonto angewendet, das Sie erstellen. Weitere Informationen zu Guthaben auf das Google Maps Platform-Rechnungskonto

In diesem Artikel werden diese Komponenten des kostenlosen Google Cloud-Programms beschrieben.

90-tägiger kostenloser Testzeitraum mit 300 $ Guthaben

Im Rahmen des kostenlosen Testzeitraums erhalten Sie ein Cloud Billing-Guthaben, mit dem Sie Ressourcen bezahlen können, während Sie sich mit Google Cloud vertraut machen.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Programm

Sie können den kostenlosen Testzeitraum in Anspruch nehmen, wenn Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie waren noch nie zahlender Kunde von Google Cloud, der Google Maps Platform oder Firebase.
  • Sie haben sich bisher noch nicht für den kostenlosen Testzeitraum angemeldet.
Programmstart

Der kostenlose 90-tägige Testzeitraum mit einem Guthaben von 300 $ beginnt automatisch, wenn Sie Ihre Anmeldung abgeschlossen haben.

Zum Abschluss der kostenlosen Testversion müssen Sie eine Kreditkarte oder eine andere Zahlungsmethode angeben, um ein Cloud-Rechnungskonto einzurichten und Ihre Identität zu bestätigen. Keine Sorge, durch die Einrichtung eines Cloud-Rechnungskontos können wir Ihnen keine Kosten in Rechnung stellen. Ihnen werden keine Kosten in Rechnung gestellt, sofern Sie die Abrechnung nicht ausdrücklich aktivieren und ein Upgrade Ihres Cloud-Rechnungskontos auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen. Sie können jederzeit während des Testzeitraums ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto vornehmen. Nach dem Upgrade können Sie weiterhin das verbleibende Guthaben (innerhalb des 90-tägigen Testzeitraums) verwenden.

Programmabdeckung

Ihr Guthaben für den kostenlosen Testzeitraum gilt für alle Google Cloud-Ressourcen, einschließlich der Google Maps Platform, allerdings mit folgenden Einschränkungen:

  • Sie können Ihren VM-Instanzen keine GPUs hinzufügen.
  • Sie können keine Kontingenterhöhung anfordern. Einen Überblick über die Compute Engine-Kontingente finden Sie unter Ressourcenkontingente.
  • Sie können keine VM-Instanzen erstellen, die auf Windows Server-Images basieren.

Damit Sie eine der oben aufgeführten Aktionen ausführen können, müssen Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Cloud-Rechnungskonto vornehmen.

Eingeschränkte Aktionen

Zusätzlich zu den Ressourcenbeschränkungen werden in den Nutzungsbedingungen für den kostenlosen Testzeitraum Anwendungsfälle beschrieben, die während des kostenlosen Testzeitraums verboten sind. Google Cloud-Dienste dürfen während des kostenlosen Testzeitraums beispielsweise nicht für das Mining von Kryptowährung verwendet werden.

Programmdauer

Ihr kostenloser Testzeitraum endet, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt:

  • Sie haben das Guthaben von 300 $ ausgegeben.
  • Seit Ihrer Anmeldung sind 90 Tage vergangen.

Während der kostenlosen Testphase werden Ihr verbleibendes Guthaben und Ihre verbleibenden Tage auf der Übersichtsseite des Rechnungskontos in der Google Cloud Console angezeigt.

Nutzungsbedingungen

Sie müssen die Nutzungsbedingungen für den kostenlosen Testzeitraum und die Google Cloud-Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Service Level Agreement

Service Level Agreements (SLAs) kommen während des kostenlosen Testzeitraums nicht zur Anwendung. Der kostenlose Testzeitraum soll Sie dabei unterstützen, Google Cloud kennenzulernen und zu bewerten. Sie sollten während des kostenlosen Testzeitraums keine Produktionsanwendungen in Google Cloud ausführen.

Nutzung der kostenlosen Stufe

Wenn Sie während des kostenlosen Testzeitraums Ressourcen verwenden, die durch die kostenlose Stufe abgedeckt sind, wird die Nutzung der kostenlosen Stufe nicht mit Ihrem in der kostenlosen Testphase enthaltenen Guthaben verrechnet.

Jetzt testen

Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie einfach ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.

Jetzt kostenlos starten

Abrechnungsbestätigung

Google bittet Sie um die Angabe einer Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsmethode, wenn Sie sich für den kostenlosen Testzeitraum anmelden. Google verwendet diese Zahlungsinformationen für folgende Zwecke:

  • Zur Bestätigung Ihrer Identität
  • Zur Unterscheidung zwischen tatsächlichen Personen und Robotern

Weitere Informationen zu Zahlungsmethoden und dazu, welche Arten von Kreditkarten akzeptiert werden, finden Sie unter Verfügbare Zahlungsmethoden.

Wenn Ihre Zahlungsmethode während des kostenlosen Testzeitraums abläuft oder anderweitig ungültig wird, wird Ihr Cloud-Rechnungskonto möglicherweise gesperrt.

Nachdem Sie Ihre Zahlungsinformationen angegeben haben, führt Google eine einmalige Transaktion zu Überprüfungszwecken durch. Nach dieser Überprüfung werden keine Gebühren in Rechnung gestellt, sofern Sie kein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Cloud-Rechnungskonto durchführen.

Diese Transaktion hat die folgenden Attribute:

  • Die Transaktion ist eine Autorisierungsanfrage zur Prüfung Ihres Cloud-Rechnungskontos. Es ist keine wiederkehrende Gebühr.

  • Die Transaktion wird auf Ihrem Kontoauszug als von Google stammend ausgewiesen.

  • Die Höhe der Transaktion liegt zwischen 0,00 $ und 1,00 $. Ihre Bank kann den Betrag in die Landeswährung umrechnen.

  • Wenn Sie Ihre Kontoverbindung angegeben haben, kann es bis zu drei Tage dauern, bis die Transaktion auf Ihrem Kontoauszug zu sehen ist.

  • Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten angegeben haben, kann es bis zu einem Monat dauern, bis die Transaktion zurückgebucht wird.

Je nach Land müssen Sie Ihr Bankkonto möglicherweise bestätigen, um die Registrierung abzuschließen. Informationen zum Bestätigen von Bankkonten finden Sie unter Bankkonto bestätigen.

Ende des kostenlosen Testzeitraums

Der kostenlose Testzeitraum endet, wenn Sie Ihr Guthaben aufgebraucht haben oder 90 Tage vergangen sind – je nachdem, was zuerst eintritt. Hierbei gelten folgende Bedingungen:

  • Wenn Sie Google Cloud weiterhin nutzen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Cloud-Rechnungskonto machen.
  • Es werden alle Ressourcen angehalten, die Sie während des Testzeitraums erstellt haben.
  • Alle in Compute Engine gespeicherten Daten werden zum Löschen markiert und gehen möglicherweise verloren. Weitere Informationen zum Löschen von Daten in Google Cloud.

  • Für Ihr Cloud-Rechnungskonto gilt ein 30-tägiger Kulanzzeitraum, während dessen Sie Ressourcen und Daten, die Sie während des Testzeitraums ggf. in Google Cloud-Diensten gespeichert haben, wiederherstellen können.

  • Sie erhalten eventuell eine Meldung, dass Ihr Cloud-Rechnungskonto aufgelöst wurde. Dies bedeutet, dass Ihr Konto gesperrt wurde, um Gebühren zu vermeiden.

Upgrade auf ein kostenpflichtiges Cloud-Rechnungskonto

Sie können Ihr Cloud-Rechnungskonto jederzeit nach Beginn der kostenlosen Testphase upgraden, um sicherzustellen, dass Ihre Ressourcen nach dem Ende der Testphase weiter ausgeführt werden. Sie können auch ein Upgrade Ihres Kontos durchführen, wenn Sie Funktionen verwenden möchten, die nicht in der kostenlosen Testversion enthalten sind, z. B. GPUs, Windows-Server und Kontingenterhöhungen.

Wenn Sie ein Upgrade durchführen, gelten die folgenden Bedingungen:

  • Wenn Sie das Upgrade vor dem Ende der Testphase durchführen: Das gesamte verbleibende, nicht abgelaufene Guthaben für die kostenlose Testversion verbleibt in Ihrem Cloud-Rechnungskonto. Sie können die Ressourcen, die Sie während des kostenlosen Testzeitraums erstellt haben, weiterhin ohne Unterbrechung nutzen.

    Bei Ressourcen, die über Ihr verbleibendes Guthaben hinausgehen, wird Ihr hinterlegtes Zahlungsmittel belastet (Kreditkarte oder Bankkonto).

  • Wenn Sie das Upgrade innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Testphase durchführen, wurden Ihre Ressourcen zum Löschen vorgemerkt. Sie können sie jedoch eventuell wiederherstellen. Weitere Informationen zum Löschen von Daten in Google Cloud.

  • Wenn Sie das Upgrade durchführen und wenn mehr als 30 Tage seit dem Ende des Testzeitraums vergangen sind, gehen Ihre während des kostenlosen Testzeitraums erstellten Ressourcen verloren.

So aktualisieren Sie Ihr Cloud-Rechnungskonto

Sie können über die Google Cloud Console von der kostenlosen Testversion auf ein kostenpflichtiges Cloud-Rechnungskonto upgraden. Diese Änderung können Sie nur vornehmen, wenn Sie ein Abrechnungsadministrator für das Cloud-Rechnungskonto sind.

So führen Sie ein Upgrade Ihres Cloud-Rechnungskontos auf ein kostenpflichtiges Konto durch:

  1. Melden Sie sich in der Google Cloud Console an.

    Melden Sie sich bei der Google Cloud Console an.

  2. Suchen Sie oben auf der Seite das Banner Status „Kostenloser Testzeitraum“.

  3. Klicken Sie auf Activate (Aktivieren).

    Sollte die Schaltfläche Aktivieren nicht sichtbar sein, klicken Sie in der Menüleiste auf Status „Kostenloser Testzeitraum“ Statussymbol: Kostenloser Testzeitraum und die Schaltfläche Aktivieren wird eingeblendet.

Wird die Schaltfläche Aktivieren nicht angezeigt, so kann das folgende Gründe haben:

  • Sie sind nicht berechtigt, dieses Cloud-Rechnungskonto auf ein kostenpflichtiges Konto umzustellen. Sie müssen ein Abrechnungsadministrator für das Cloud-Rechnungskonto sein, um ein Upgrade für das Konto ausführen zu können.
  • Für dieses Cloud-Rechnungskonto wurde bereits ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchgeführt.

so bestätigen Sie den Upgradestatus Ihres Cloud-Rechnungskontos

Sie können den Status der Bezahlung/Abrechnung Ihres Cloud-Rechnungskontos und den Status Ihres kostenlosen Testguthabens über die Cloud Billing-Konsole bestätigen.

  1. Melden Sie sich bei der Google Cloud Console auf der Seite "Rechnungskonten verwalten" an.

    Auf der Seite "Rechnungskonten verwalten" anmelden

  2. Wenn Sie mehrere Cloud-Rechnungskonten haben, wählen Sie den Namen des anzuzeigenden Cloud-Rechnungskontos aus.

  3. Suchen Sie auf der Übersichtsseite des Rechnungskontos nach der Infokarte Guthaben.

    • Wenn das Cloud-Rechnungskonto weiterhin auf eineKostenlose Testversion des Cloud-Rechnungskontos begrenzt ist, wird die Infokarte Kostenloses Testguthaben angezeigt.

      Diese Karte zeigt den Status des verbleibenden Guthabens für die kostenlose Testversion an. Die Schaltfläche Upgrade wird angezeigt.

    • Wenn für das Cloud-Rechnungskonto ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchgeführt wurde, wird eine Startguthaben-Infokarte angezeigt.

      Diese Karte zeigt den Status des verbleibenden Guthabens für die kostenlose Testversion an. Klicken Sie auf Details zum Guthaben, um die Details der kostenlosen Testversion aufzurufen.

Kosten nach dem kostenlosen Testzeitraum

Bei den Diensten von Google Cloud und Google Maps Platform werden Ihnen nur die von Ihnen genutzten Ressourcen berechnet. Jeder Dienst hat ein eigenes Preismodell. Dieses finden Sie in der Dokumentation der einzelnen Dienste.

Wenn Sie alle kostenpflichtigen Dienste beenden und verhindern möchten, dass Ihrem Cloud-Rechnungskonto Gebühren in Rechnung gestellt werden, sollten Sie Ihr Cloud-Rechnungskonto schließen. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.

Kostenlose Stufe

Mit der kostenlosen Stufe haben Sie begrenzten Zugriff auf viele gängige Google Cloud-Produkte und -Dienste, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Im Gegensatz zum kostenlosen Testzeitraum steht die kostenlose Stufe allen Google Cloud-Nutzern zur Verfügung.

"Kostenlose Stufe"-Ressourcen werden in regelmäßigen Abständen bereitgestellt, in der Regel monatlich. "Kostenlose Stufe"-Ressourcen stellen kein Guthaben dar; sie werden nicht angesammelt oder von einem Zeitraum zum nächsten übertragen.

"Kostenlose Stufe"-Ressourcen werden pro Rechnungskonto berechnet.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Programm

Sie können am "Kostenlose Stufe"-Programm teilnehmen, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben keinen ausgehandelten Preisvertrag und keine benutzerdefinierte Preisliste bei Google.
  • Sie nutzen den kostenlosen Testzeitraum aktiv oder haben ein Upgrade Ihres Cloud-Rechnungskontos auf ein kostenpflichtiges Konto durchgeführt.
  • Ihr Cloud-Rechnungskonto ist aktiv und in einwandfreiem Zustand.

Wenn Sie als nicht qualifiziert eingestuft werden, werden Ihnen die normalen Gebühren für die von Ihnen verwendeten Ressourcen berechnet. Wenn Sie glauben, dass Ihnen die Nutzung der kostenlosen Stufe fälschlicherweise in Rechnung gestellt wird, wenden Sie sich an den Cloud Billing-Support, um Unterstützung zu erhalten.

Programmstart

Es sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich, um mit der Nutzung von Ressourcen, die kostenlose Nutzung innerhalb der Limits der kostenlosen Stufe bieten, zu beginnen.

Programmabdeckung

Die Leistungen im Rahmen der kostenlosen Stufe variieren je nach Dienst. Nicht alle Google Cloud-Dienste bieten Ressourcen als Teil der „Kostenlosen Stufe“.

Programmdauer

Die kostenlose Stufe hat kein Enddatum, aber Google behält sich das Recht vor, das Angebot zu ändern, zum Beispiel durch eine Änderung oder Streichung der Nutzungslimits unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen.

Nutzungsbedingungen

Sie müssen die Google Cloud-Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Verwendung während des kostenlosen Testzeitraums

Wenn Sie während des kostenlosen Testzeitraums durch die kostenlose Stufe abgedeckte Ressourcen verwenden, werden diese Ressourcen nicht mit Ihrem in der kostenlosen Testzeitraum enthaltenen Guthaben verrechnet.

Nutzungslimits für die kostenlose Stufe

Für die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Google Cloud-Dienste sind "Kostenlose Stufe"-Ressourcen verfügbar, vorbehaltlich der aufgeführten Einschränkungen. Informationen zu Google Maps Platform finden Sie in der Preisübersicht.

App Engine

Die kostenlose Stufe von Google Cloud ist nur für die Standardumgebung verfügbar.

Weitere Informationen

Artifact Registry

0,5 GB Speicherplatz pro Monat

Weitere Informationen

AutoML Natural Language
  • 5.000 Einheiten an Vorhersagen pro Monat

Weitere Informationen

AutoML Tables
  • 6 Knotenstunden für Training und Vorhersagen

Weitere Informationen

AutoML Translation
  • 500.000 übersetzte Zeichen pro Monat

Weitere Informationen

AutoML Video Intelligence
  • 40 Knotenstunden für Training
  • 5 Knotenstunden für Vorhersagen

Weitere Informationen

AutoML Vision
  • 40 Knotenstunden für Training und Onlinevorhersagen
  • 1 Knotenstunde für Vorhersagen von Batchklassifizierungen
  • 15 Knotenstunden für Edge-Training

Weitere Informationen

BigQuery
  • 1 TB Abfragen pro Monat
  • 10 GB Speicher pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Build
  • 120 Build-Minuten pro Tag

Weitere Informationen

Cloud Functions
  • 2 Millionen Aufrufe pro Monat (einschließlich Hintergrund- und HTTP-Aufrufe)
  • 400.000 GB-Sekunden Arbeitsspeicher, 200.000 GHz-Sekunden Rechenzeit
  • 5 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Logging und
Cloud Monitoring
  • Kostenloses monatliches Logging-Kontingent
  • Kostenloses monatliches Messwert-Kontingent

Weitere Informationen

Cloud Natural Language API
  • 5.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Run
  • 2 Millionen Anfragen pro Monat
  • 360.000 GB-Sekunden Arbeitsspeicher, 180.000 vCPU-Sekunden Rechenzeit
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika

Die kostenlose Stufe ist nur für Cloud Run verfügbar.

Weitere Informationen

Cloud Shell
  • Kostenloser Zugriff auf Cloud Shell, einschließlich 5 GB nichtflüchtiger Speicher

Weitere Informationen

Cloud Source Repositories
  • Bis zu 5 Nutzer
  • 50 GB Speicher
  • 50 GB ausgehender Traffic

Weitere Informationen

Cloud Storage
  • 5 GB-Monate Regional Storage (nur US-Regionen)
  • 5.000 Vorgänge der Klasse A pro Monat
  • 50.000 Vorgänge der Klasse B pro Monat
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika in alle Zielregionen (außer China und Australien)

Die kostenlose Stufe ist nur in den Regionen us-east1, us-west1 und us-central1 verfügbar. Nutzungsberechnungen werden über diese Regionen hinweg kombiniert.

Weitere Informationen

Cloud Vision
  • 1.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Compute Engine
  • Eine e2-micro-VM-Instanz auf Abruf pro Monat in einer der folgenden US-Regionen:
    • Oregon: us-west1
    • Iowa: us-central1
    • South Carolina: us-east1
  • 30 GB-Monate nichtflüchtiger Standardspeicher
  • 5 GB-Monate Snapshot-Speicher in den folgenden Regionen:
    • Oregon: us-west1
    • Iowa: us-central1
    • South Carolina: us-east1
    • Taiwan: asia-east1
    • Belgien: europe-west1
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika in alle Zielregionen (außer China und Australien)

Das e2-micro-Instanzlimit für die kostenlose Stufe wird zeitbasiert und nicht instanzbasiert festgelegt. Die berechtigte Nutzung aller Ihrer e2-micro-Instanzen ist jeden Monat kostenlos, bis Sie sie eine Anzahl von Stunden verwendet haben, die der Gesamtstundenzahl im aktuellen Monat entspricht. Nutzungsberechnungen werden über die unterstützten Regionen hinweg kombiniert.

Bei der kostenlosen Compute Engine-Stufe fallen keine Gebühren für eine externe IP-Adresse an.

GPUs und TPUs sind nicht im "Kostenlose Stufe"-Angebot enthalten. Für GPUs und TPUs, die Sie zu Instanzen hinzufügen, werden Ihnen immer Kosten in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen

Firestore
  • 1 GB Speicher
  • 50.000 Lesevorgänge, 20.000 Schreibvorgänge, 20.000 Löschvorgänge pro Tag

Weitere Informationen

Google Kubernetes Engine
  • Keine Clusterverwaltungsgebühr für einen Autopilot- oder zonalen Cluster pro Rechnungskonto. Für Cluster, die im Autopilot-Modus erstellt wurden, werden Pods für vCPU-, Arbeitsspeicher- und Laufwerkressourcenanfragen pro Sekunde abgerechnet. Für Cluster, die im Standardmodus erstellt wurden, wird jeder Nutzerknoten zu Compute Engine-Standardpreisen abgerechnet.

Weitere Informationen

Google Maps Platform
Pub/Sub
  • 10 GB Nachrichten pro Monat

Weitere Informationen

Secret Manager
  • 6 aktive Secret-Versionen pro Monat
  • 10.000 Zugriffe pro Monat
  • 3 Secret-Rotation-Benachrichtigungen pro Monat

Weitere Informationen

Speech-to-Text
  • 60 Minuten pro Monat

Weitere Informationen

Video Intelligence API
  • 1.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Workflows
  • 5.000 interne Schritte pro Monat
  • 2.000 externe HTTP-Aufrufe pro Monat

Weitere Informationen

Überschreitung der Nutzungslimits für die kostenlose Stufe

Jegliche Nutzung, die über die "Kostenlose Stufe"-Limits hinausgeht, wird automatisch zu den Standardsätzen abgerechnet.

Zur Kostenüberwachung und -kontrolle können Sie über die Google Cloud Console Budgets und Benachrichtigungen einrichten.

Google Cloud Marketplace-Produkte und Premium-Betriebssystemlizenzen

Für die Verwendung jeglicher Google Cloud Marketplace-Produkte und Premium-Betriebssystemlizenzen werden Ihnen die regulären Gebühren in Rechnung gestellt, auch wenn die Nutzung von Compute Engine von der kostenlosen Stufe abgedeckt sind.

Support

Direkter Support
  • Bei Abrechnungsfragen umfassen alle Cloud-Rechnungskonten Support via Internet, Telefon oder Chat. Sie müssen ein Rechnungskontoadministrator sein, um mit dem Rechnungssupport interagieren zu können.
  • Bei technischen Fragen steht Ihnen während des kostenlosen Testzeitraums der Support per Chat zur Verfügung.
  • Sie können Ihre Supportstufe upgraden, um Zugang zu anderen Arten des technischen Supports für Google Cloud-Dienste zu erhalten.
Dokumentation
Community-Support