Kostenlose Stufe von Google Cloud

Mit der kostenlosen Stufe von Google Cloud erhalten Sie Ressourcen, mit denen Sie die Dienste von Google Cloud kostenlos selbst ausprobieren und kennenlernen können. Ganz gleich, ob Sie die Plattform zum ersten Mal nutzen und die Grundlagen lernen müssen oder schon Kunde sind und mit neuen Lösungen experimentieren möchten – die kostenlose Stufe von Google Cloud deckt alles ab.

Die kostenlose Stufe von Google Cloud besteht aus diesen beiden Teilen:

  • Einer kostenlosen dreimonatigen Testversion mit einem Guthaben von 300 $ zur Verwendung mit allen Google Cloud-Diensten.
  • Dem "Immer kostenlos"-Programm, mit dem Sie begrenzten Zugriff auf viele gängige Google Cloud-Ressourcen haben, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

In diesem Artikel werden beide Teile der kostenlosen Stufe von Google Cloud beschrieben.

Dreimonatige Testphase mit 300 $ Guthaben

Im Rahmen der kostenlosen Testversion erhalten Sie ein Guthaben, mit dem Sie Ressourcen bezahlen können, während Sie sich mit Google Cloud vertraut machen.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Programm

Sie sind teilnahmeberechtigt, wenn Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie waren noch nie zahlender Kunde von Google Cloud.
  • Sie waren noch nie zahlender Kunde von Google Maps Platform oder Firebase. Wenn Sie zahlender Kunde eines dieser Dienste waren, kontaktieren Sie den Support.
  • Sie haben sich bisher noch nicht für die kostenlose Testversion angemeldet.
  • Sie haben die Abrechnung für Ihr Konto über die Google Cloud Console aktiviert.
  • Sie richten aktuell kein Geschäftskonto mit einer Absichtserklärung in Zusammenarbeit mit einem Vertriebsmitarbeiter ein.

Wenden Sie sich bitte an den Vertrieb, wenn Sie ein Geschäftskonto benötigen.

Programmstart

Die dreimonatige kostenlose Testversion mit einem Guthaben von 300 $ wird automatisch gestartet, wenn Sie Ihr erstes Rechnungskonto einrichten.

Sie müssen beim Einrichten eines Rechnungskontos Kreditkarten- oder Bankdaten angeben, damit wir Ihre Identität prüfen können. Ihnen werden aber während der kostenlosen Testphase keine Gebühren in Rechnung gestellt.

Programmabdeckung

Ihr kostenloses Testguthaben gilt für alle Google Cloud-Ressourcen, allerdings mit folgenden Einschränkungen:

  • Sie können nicht mehr als acht Kerne (oder virtuelle CPUs) gleichzeitig ausführen.
  • Sie können Ihren VM-Instanzen keine GPUs hinzufügen.
  • Sie können keine Kontingenterhöhung anfordern. Einen Überblick über die Compute Engine-Kontingente finden Sie unter Ressourcenkontingente.
  • Sie können keine VM-Instanzen erstellen, die auf Windows Server-Images basieren.

Sie müssen ein Upgrade Ihres Kontos durchführen, um eine der Aktionen in der Liste oben auszuführen.

Das kostenlose Testguthaben gilt auch für die Verwendung der Google Maps Platform.

Eingeschränkte Aktionen
  • Zusätzlich zu den Ressourcenbeschränkungen werden in den Nutzungsbedingungen für die kostenlose Testversion Anwendungsfälle beschrieben, die während der kostenlosen Testphase verboten sind. Google Cloud-Dienste dürfen während der kostenlosen Testphase beispielsweise nicht für das Mining von Kryptowährung verwendet werden.
  • Wenn Sie Windows-basierte Images verwenden, dauert es nach dem Aktivieren der Abrechnung 12 Stunden, bevor Sie ein solches Image erstellen und ihr Testguthaben nutzen können.
Programmdauer

Ihre kostenlose Testphase endet, sobald mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird:

  • Seit Ihrer Anmeldung sind drei Monate vergangen.
  • Sie haben das Guthaben von 300 $ aufgebraucht.

Ihr verbleibendes Guthaben und die verbleibenden Tage werden während der kostenlosen Testphase oben in der Google Cloud Console angezeigt.

Nutzungsbedingungen

Sie müssen die Nutzungsbedingungen für die kostenlose Testversion und die Nutzungsbedingungen von Google Cloud akzeptieren.

Service Level Agreement

Service Level Agreements (SLAs) kommen bei kostenlosen Tests nicht zur Anwendung. Da dieses Angebot dazu dient, Google Cloud zu testen und kennenzulernen, sollten Sie während der Testphase keine Produktionsanwendungen in Google Cloud ausführen.

Verwendung von "Immer kostenlos"

Wenn Sie während der kostenlosen Testphase von "Immer kostenlos" abgedeckte Ressourcen verwenden, werden diese Ressourcen nicht mit Ihrem in der kostenlosen Testphase enthaltenen Guthaben verrechnet.

Abrechnungsbestätigung

Google bittet Sie um Ihre Kreditkartendaten, wenn Sie sich zur kostenlosen Testphase anmelden. Google verwendet Ihre Kreditkartendaten für folgende Zwecke:

  • Zur Bestätigung Ihrer Identität.
  • Um tatsächliche Kunden von Robotern zu unterscheiden.

Wenn Sie keine Kreditkarte haben, können Sie stattdessen Ihre Kontoverbindung angeben.

Weitere Informationen zu Zahlungsmethoden und dazu, welche Arten von Kreditkarten akzeptiert werden, finden Sie unter Verfügbare Zahlungsmethoden.

Nachdem Sie Ihre Kreditkarte oder Kontoverbindung angegeben haben, führt Google zur Bestätigung eine einmalige Transaktion aus. Diese Transaktion hat die folgenden Attribute:

  • Die Transaktion ist eine Autorisierungsanfrage zur Überprüfung Ihres Kontos. Es ist keine wiederkehrende Gebühr.

  • Die Transaktion wird auf Ihrem Kontoauszug als von Google stammend ausgewiesen.

  • Wenn Sie Ihre Kontoverbindung angegeben haben, kann es bis zu drei Tage dauern, bis die Transaktion auf Ihrem Kontoauszug zu sehen ist.

  • Die Höhe der Transaktion liegt zwischen 0,00 $ und 1,00 $. Ihre Bank kann den Betrag in die Landeswährung umrechnen.

  • Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten angegeben haben, kann es bis zu einem Monat dauern, bis die Transaktion zurückgebucht wird.

Nach der Überprüfung werden Ihnen keine Kosten in Rechnung gestellt, sofern Sie kein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen.

Wenn Sie Ihre Kontoverbindung angegeben haben, verwenden Sie den genauen Transaktionsbetrag, um den Anmeldevorgang abzuschließen.

Ende der kostenlosen Testphase

Die kostenlose Testphase endet, wenn Sie Ihr Guthaben aufgebraucht haben oder drei Monate vergangen sind – je nachdem, was zuerst eintritt. Hierbei gelten folgende Bedingungen:

  • Sie müssen ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen, um Google Cloud weiter zu verwenden.
  • Es werden alle Ressourcen angehalten, die Sie während der Testphase erstellt haben.
  • Es gehen alle Daten verloren, die Sie in Compute Engine gespeichert haben.

  • Es beginnt für Ihr Konto ein 30-tägiger Kulanzzeitraum, während dessen Sie Ressourcen und Daten, die Sie während der Testphase auf etwaigen Google Cloud-Diensten gespeichert haben, wiederherstellen können.

  • Sie erhalten eventuell eine Meldung, dass Ihr Konto gekündigt wurde. Das bedeutet aber nur, dass Ihr Konto gesperrt wurde, um Gebühren zu vermeiden.

Daten wiederherstellen

Wenden Sie sich an den Google Cloud Platform-Abrechnungssupport, um Daten zu exportieren, die Sie während der kostenlosen Testphase in Google Cloud-Diensten (außer in Compute Engine) gespeichert haben. Ihre Daten und Ressourcen stehen nach Ende der kostenlosen Testphase nur 30 Tage lang zur Verfügung.

Auf ein kostenpflichtiges Konto upgraden

Sie müssen ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen, um Google Cloud nach Ende der kostenlosen Testphase weiterhin zu verwenden. Sie können schon vor dem Ende der Testphase ein Upgrade durchführen, um die Features eines kostenpflichtigen Kontos (z. B. GPUs) zu nutzen. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, gelten die folgenden Bedingungen:

  • Das nicht aufgebrauchte und noch gültige Guthaben aus der kostenlosen Testphase verbleibt auf Ihrem Konto;
  • Es wird die für Ihr Konto hinterlegte Kreditkarte für Ressourcen belastet, die Sie über das verbleibende Guthaben hinaus verwenden.

Sie können Ihr Konto jederzeit nach Beginn der kostenlosen Testphase upgraden. Die folgenden Bedingungen gelten je nachdem, wann Sie das Upgrade durchführen:

  • Wenn Sie das Upgrade durchführen, bevor die Testphase beendet ist, wird Ihr verbleibendes Guthaben Ihrem kostenpflichtigen Konto gutgeschrieben. Sie können die Ressourcen, die Sie während der kostenlosen Testphase erstellt haben, weiterhin ohne Unterbrechung nutzen.

  • Wenn Sie das Upgrade durchführen und wenn noch keine 30 Tage seit dem Ende der Testphase vergangen sind, können Sie die Ressourcen wiederherstellen, die Sie während der Testphase erstellt haben.

  • Wenn Sie das Upgrade durchführen und wenn mehr als 30 Tage seit dem Ende der Testphase vergangen sind, gehen Ihre während der kostenlosen Testphase erstellten Ressourcen verloren.

Konto upgraden

Sie können Ihr kostenloses Konto über die Google Cloud Console zu einem kostenpflichtigen Konto upgraden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren, um Ihr Konto auf ein kostenpflichtiges Konto umzustellen. Sollte die Schaltfläche Aktivieren nicht sichtbar sein, klicken Sie in der Menüleiste auf Status "Kostenlose Testversion" Symbol für Status und die Schaltfläche Aktivieren wird eingeblendet.

Diese Änderung können Sie nur vornehmen, wenn Sie Abrechnungsadministrator für das Konto sind.

Kosten nach der kostenlosen Testphase

Bei Verwendung der Google Cloud-Dienste werden Ihnen nur die von Ihnen genutzten Ressourcen berechnet. Jeder Dienst hat ein eigenes Preismodell. Dieses finden Sie in der Dokumentation der einzelnen Dienste.

Mit dem Preisrechner können Sie anhand Ihrer Schätzung der verwendeten Ressourcen die monatlichen Kosten für die Nutzung von Google Cloud kalkulieren. Eine andere Option ist ein Besuch auf der Seite Preise.

Informationen zum Schließen Ihres Kontos finden Sie unter Rechnungskonto schließen.

Immer kostenlos

Mit dem "Immer kostenlos"-Programm haben Sie begrenzten Zugriff auf viele gängige Google Cloud-Ressourcen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Ressourcen werden in regelmäßigen Abständen bereitgestellt, in der Regel monatlich. "Immer kostenlos"-Ressourcen stellen kein Guthaben dar; sie werden nicht angesammelt oder von einem Zeitraum zum nächsten übertragen.

Im Gegensatz zur kostenlosen Testversion ist "Immer kostenlos" kein spezielles Programm. Es ist ein fester Teil Ihres Google Cloud-Kontos.

"Immer kostenlos"-Ressourcen werden pro Rechnungskonto berechnet.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Programm

Sie sind für das "Immer kostenlos"-Programm teilnahmeberechtigt, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben weder einen kundenspezifischen Vertrag mit Google noch eine vereinbarte Preisliste bei Google.
  • Sie haben ein Rechnungskonto mit Upgrade. Ein Konto mit Upgrade kann im Gegensatz zu einem Konto rein für die kostenlose Testphase für die nutzungsbasierte Abrechnung verwendet werden.
  • Ihr Konto befindet sich in einwandfreiem Zustand.

Wenn Sie als nicht qualifiziert eingestuft werden, werden Ihnen die normalen Gebühren für die von Ihnen verwendeten Ressourcen berechnet. Wenn Sie glauben, dass Ihnen "Immer kostenlos"-Ressourcen in Rechnung gestellt werden, wenden Sie sich an den Abrechnungssupport, um Unterstützung zu erhalten.

Programmstart

Es sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich, damit Sie beginnen können, die "Immer kostenlos"-Limits zu nutzen.

Programmabdeckung

Die Leistungen im Rahmen von "Immer kostenlos" variieren je nach Dienst. Nicht alle Google Cloud-Dienste bieten Ressourcen als Teil von "Immer kostenlos".

Programmdauer

Das "Immer kostenlos"-Programm hat kein Enddatum, aber Google behält sich das Recht vor, das Angebot zu ändern, zum Beispiel durch eine Änderung oder Streichung der Nutzungslimits unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 30 Tagen.

Nutzungsbedingungen

Sie müssen die Google Cloud-Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Verwendung während der kostenlosen Testphase

Wenn Sie während der kostenlosen Testphase von "Immer kostenlos" abgedeckte Ressourcen verwenden, werden diese Ressourcen nicht mit Ihrem in der kostenlosen Testphase enthaltenen Guthaben verrechnet.

Limits für kostenlose Nutzung

Für die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Google Cloud-Dienste sind "Immer kostenlos"-Ressourcen verfügbar, vorbehaltlich der aufgeführten Einschränkungen. Informationen zu Google Maps Platform finden Sie in der Preisübersicht.

App Engine

Die kostenlose Stufe von Google Cloud ist nur für die Standardumgebung verfügbar.

Weitere Informationen

AutoML Natural Language
  • 5.000 Einheiten der Vorhersage pro Monat

Weitere Informationen

AutoML Tables
  • 6 Knotenstunden für Training und Vorhersage

Weitere Informationen

AutoML Translation
  • 500.000 übersetzte Zeichen pro Monat

Weitere Informationen

AutoML Video Intelligence
  • 40 Knotenstunden für Training
  • 5 Knotenstunden für Vorhersage

Weitere Informationen

AutoML Vision
  • 40 Knotenstunden für Training und Onlinevorhersage
  • 1 Knotenstunde für Vorhersage von Batchklassifizierungen
  • 15 Knotenstunden für Edge-Training

Weitere Informationen

BigQuery
  • 1 TB Abfragen pro Monat
  • 10 GB Speicher pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Build
  • 120 Build-Minuten pro Tag

Weitere Informationen

Cloud Functions
  • 2 Millionen Aufrufe pro Monat (einschließlich Hintergrund- und HTTP-Aufrufe)
  • 400.000 GB/Sekunde Arbeitsspeicher, 200.000 GHz/Sekunde Rechenzeit
  • 5 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Logging und
Cloud Monitoring
  • Kostenloses monatliches Logging-Kontingent
  • Kostenloses monatliches Messwert-Kontingent

Weitere Informationen

Cloud Natural Language API
  • 5.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Cloud Run
  • 2 Millionen Anfragen pro Monat
  • 360.000 GB/Sekunde Arbeitsspeicher, 180.000 vCPU/Sekunde Rechenzeit
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika

Die kostenlose Stufe ist nur für Cloud Run (vollständig verwaltet) verfügbar.

Weitere Informationen

Cloud Shell
  • Kostenloser Zugriff auf Cloud Shell, einschließlich 5 GB nichtflüchtiger Speicher

Weitere Informationen

Cloud Source Repositories
  • Bis zu 5 Nutzer
  • 50 GB Speicher
  • 50 GB ausgehender Traffic

Weitere Informationen

Cloud Storage
  • 5 GB/Monat Regional Storage (nur US-Regionen)
  • 5.000 Vorgänge der Klasse A pro Monat
  • 50.000 Vorgänge der Klasse B pro Monat
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika in alle Zielregionen (außer China und Australien)

"Immer kostenlos" ist nur in us-east1-, us-west1- und us-central1-Regionen verfügbar. Nutzungsberechnungen werden über diese Regionen hinweg kombiniert.

Weitere Informationen

Cloud Vision
  • 1.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Compute Engine
  • Eine f1-micro VM-Instanz auf Abruf pro Monat in einer der folgenden US-Regionen:
    • Oregon: us-west1
    • Iowa: us-central1
    • South Carolina: us-east1
  • 30 GB/Monat HDD
  • 5 GB/Monat Snapshot-Speicher in den folgenden Regionen:
    • Oregon: us-west1
    • Iowa: us-central1
    • South Carolina: us-east1
    • Taiwan: asia-east1
    • Belgien: europe-west1
  • 1 GB ausgehender Netzwerktraffic pro Monat von Nordamerika in alle Zielregionen (außer China und Australien)

Das "Immer kostenlos"-f1-micro-Instanzlimit wird zeitbasiert und nicht instanzbasiert festgelegt. Die berechtigte Nutzung aller Ihrer f1-micro-Instanzen ist jeden Monat kostenlos, bis Sie sie eine Anzahl von Stunden verwendet haben, die der Gesamtstundenzahl im aktuellen Monat entspricht. Nutzungsberechnungen werden über die unterstützten Regionen hinweg kombiniert.

Die kostenlose Stufe von Google Cloud ist auch für externe IP-Adressen verfügbar, die von VM-Instanzen verwendet werden. Bereits verwendete externe IP-Adressen sind ohne zusätzliche Kosten verfügbar, bis Sie eine Anzahl von Stunden aufgebraucht haben, die der Gesamtstundenzahl im aktuellen Monat entspricht. Nutzungsberechnungen werden für alle verwendeten externen IP-Adressen und über alle Regionen hinweg kombiniert. Die in der kostenlosen Stufe von Google Cloud bereits verwendeten externen IP-Adressen gelten für alle nicht auf Abruf verwendeten Instanztypen, nicht nur für f1-micro-Instanzen.

Compute Engine bietet Rabatte für die kontinuierliche Nutzung virtueller Maschinen. Die "Immer kostenlos"-Nutzung spielt für die kontinuierliche Nutzung keine Rolle.

GPUs und TPUs sind nicht im "Immer kostenlos"-Angebot enthalten. Für GPUs und TPUs, die Sie zu Instanzen hinzufügen, werden Ihnen immer Kosten in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen

Firestore
  • 1 GB Speicher
  • 50.000 Lesevorgänge, 20.000 Schreibvorgänge, 20.000 Löschvorgänge pro Tag

Weitere Informationen

Google Kubernetes Engine
  • Keine Clusterverwaltungsgebühr für einen zonalen Cluster pro Rechnungskonto. Die Nutzerknoten werden zu Compute Engine-Standardpreisen in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen

Google Maps Platform
  • Weitere Informationen finden Sie auf der Preisseite.
Pub/Sub
  • 10 GB Nachrichten pro Monat

Weitere Informationen

Spracherkennung
  • 60 Minuten pro Monat

Weitere Informationen

Video Intelligence API
  • 1.000 Einheiten pro Monat

Weitere Informationen

Überschreitung von "Immer kostenlos"-Nutzungslimits

Jegliche Nutzung, die über die "Immer kostenlos"-Limits hinausgeht, wird automatisch zu den Standardsätzen abgerechnet.

Zur Kostenkontrolle können Sie über die Google Cloud Console Budgets und Budgetbenachrichtigungen festlegen.

Premium-Betriebssystemlizenzen und Cloud Marketplace-Produkte

Für die Verwendung jeglicher Cloud Marketplace-Produkte und Premium-Betriebssystemlizenzen werden Ihnen die regulären Gebühren in Rechnung gestellt, auch wenn die Nutzung von Compute Engine durch "Immer kostenlos" abgedeckt ist.

Support

Direkter Support
Dokumentation
Community-Support

Nächste Schritte

Unter Erste Schritte mit Google Cloud finden Sie Anleitungen, Kurzanleitungen und andere Ressourcen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.