Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.
Kurzanleitung: Google Cloud-Ressourcen verwalten

Google Cloud-Ressourcen verwalten

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Sie Ihre Google Cloud-Ressourcen aufrufen und verwalten, IAM-Rollen (Identity and Access Management) auf Organisationsebene zuweisen und Rechnungskonten der Organisationsressource in der Google Cloud Console verwalten.

Hinweis

  1. Für diese Übungen benötigen Sie eine Organisationsressource.

    Für Google Workspace- und Cloud Identity-Kunden ist eine Organisationsressource verfügbar:

    Sobald Sie Ihr Google Workspace- oder Cloud Identity-Konto erstellt und einer Domain zugeordnet haben, wird automatisch die Organisationsressource für Sie erstellt. Die Ressource wird je nach Kontostatus zu unterschiedlichen Zeiten bereitgestellt:

    • Wenn Sie neu bei Google Cloud sind und noch kein Projekt erstellt haben, wird die Organisationsressource für Sie erstellt, wenn Sie sich in der Google Cloud Console anmelden und die Nutzungsbedingungen akzeptieren.
    • Wenn Sie Google Cloud-Nutzer sind, wird die Organisationsressource für Sie angelegt, wenn Sie ein neues Projekt oder Rechnungskonto erstellen. Alle zuvor erstellten Projekte werden unter „Keine Organisation“ aufgelistet. Das ist normal. Die Organisationsressource wird angezeigt und das neu erstellte Projekt wird automatisch damit verknüpft.

      Sie müssen alle Projekte, die Sie unter „Keine Organisation“ erstellt haben, in Ihre neue Organisationsressource verschieben. Eine Anleitung zum Verschieben von Projekten finden Sie unter Projekte in eine Organisationsressource migrieren.

    Die erstellte Organisationsressource wird mit Ihrem Google Workspace- oder Cloud Identity-Konto verknüpft, wobei das von Ihnen erstellte Projekt oder Rechnungskonto als untergeordnete Ressource festgelegt wird. Alle Projekte und Rechnungskonten, die unter Ihrer Google Workspace- oder Cloud Identity-Domain erstellt wurden, sind untergeordnete Elemente dieser Organisationsressource.

    Jedes Google Workspace- oder Cloud Identity-Konto ist genau einer Organisationsressource zugeordnet. Eine Organisationsressource ist genau einer Domain zugeordnet, die beim Erstellen der Organisationsressource festgelegt wird.

  2. Sie müssen außerdem Administrator der Organisationsressource sein. Wenn Sie der Super Admin Ihres Google Workspace-Domainkontos sind, können Sie sich selbst und andere als Organisationsadministrator der entsprechenden Organisationsressource hinzufügen. Eine Anleitung zum Hinzufügen von Organisationsadministratoren finden Sie unter Organisationsadministrator hinzufügen.

Ressourcen abrufen

So können Sie Ihre Google Cloud-Ressourcen anzeigen lassen:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Ressourcen verwalten auf.
    Zur Seite „Ressourcen verwalten“
  2. Wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down die Organisationsressource aus, für die Sie Ressourcen verwalten möchten.
  3. Alle Projekte und Ordner in der Organisationsressource werden auf der Seite aufgelistet.

Projektressource erstellen

So erstellen Sie eine Projektressource:

So erstellen Sie ein neues Projekt:

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zur Seite Ressourcen verwalten.
  2. Wählen Sie oben auf der Seite in der Drop-down-Liste Organisation auswählen die Organisationsressource aus, in der Sie ein Projekt erstellen möchten. Wenn Sie eine kostenlose Testversion verwenden, überspringen Sie diesen Schritt, da diese Liste dann nicht angezeigt wird.
  3. Klicken Sie auf Projekt erstellen.
  4. Geben Sie im angezeigten Fenster Neues Projekt einen Projektnamen ein und wählen Sie ggf. ein Rechnungskonto aus. Ein Projektname darf nur Buchstaben, Zahlen, einfache Anführungszeichen, Bindestriche, Leerzeichen oder Ausrufezeichen enthalten und muss zwischen 4 und 30 Zeichen lang sein.
  5. Geben Sie die übergeordnete Organisations- oder Ordnerressource in das Feld Speicherort ein. Diese Ressource ist das hierarchisch übergeordnete Element des neuen Projekts. Wenn die Option Keine Organisation angezeigt wird, können Sie sie auswählen, um das neue Projekt als oberste Ebene seiner eigenen Ressourcenhierarchie zu erstellen.
  6. Nachdem Sie die Details zum neuen Projekt eingegeben haben, klicken Sie auf Erstellen.

Nachdem Sie Ihr erstes Projekt erstellt haben, wird Ihre Organisationsressource automatisch bereitgestellt.

Ordnerressource erstellen

Wenn Sie eine Organisationsressource haben, können Sie Ordnerressourcen erstellen und mit der Organisation Ihrer Ressourcenhierarchie beginnen. So erstellen Sie einen Ordner in Ihrer Organisationsressource:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Ressourcen verwalten auf.
    Zur Seite „Ressourcen verwalten“
  2. Wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down die Organisationsressource aus, für die Sie eine Ordnerressource erstellen möchten.
  3. Klicken Sie auf Ordner erstellen.
  4. Geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster Ordner erstellen einen Ordnernamen ein.
  5. Wenn Sie die Ordnerressource in einem bereits vorhandenen Ordner erstellen möchten, geben Sie im Feld Ziel den Namen des übergeordneten Ordners ein.
  6. Nachdem Sie die Details zum neuen Ordner eingegeben haben, klicken Sie auf Erstellen.

IAM-Rollen auf Organisationsebene zuweisen

So weisen Sie Rollen auf Organisationsebene zu:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite IAM und Verwaltung auf:
    IAM und Verwaltung aufrufen

  2. Klicken Sie auf Auswählen und wählen Sie anschließend im Drop-down die Organisationsressource aus, für die Sie IAM-Berechtigungen verwalten möchten.

    1. Klicken Sie in der Liste der angezeigten Ressourcen auf den Namen der Organisationsressource.
    2. Auf der Seite IAM werden die folgenden Informationen angezeigt:
      • In der Spalte Hauptkonten werden die Konten angezeigt, die Rollen in der Organisationsressource haben, einschließlich Ihres Kontos und Ihrer Domain.
      • In der Spalte Rolle(n) sind die Rollen der einzelnen Hauptkonten aufgeführt.
        • Neben Ihrem Konto sollten Sie Organisationsadministrator unter Rolle(n) sehen.
        • Neben dem Domainkonto sollten Sie Projektersteller unter Rolle(n) sehen.
        • Wenn unter Rolle(n) die Einstellung Mehrere angegeben ist, verfügt das Konto über mehrere Rollen. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü, um die Rollen eines Hauptkontos anzuzeigen.
    3. Wenn Sie einem vorhandenen Hauptkonto Rollen zuweisen möchten, klicken Sie auf das Drop-down-Menü unter Rolle(n) und wählen Sie alle gewünschten Rollen für das Hauptkonto aus.
      1. Nachdem Sie die Rollen ausgewählt haben, klicken Sie auf Speichern.
    4. Klicken Sie oben auf der Seite auf Hinzufügen, um ein neues Hauptkonto hinzuzufügen, Das Dialogfeld Hauptkonten hinzufügen wird angezeigt:
      1. Geben Sie in das Feld Hauptkonten eine E-Mail-Adresse ein.
      2. Wählen Sie unter Rolle(n) alle Rollen aus, die Sie dem Hauptkonto zuweisen möchten.
      3. Nachdem Sie die Rollen ausgewählt haben, klicken Sie auf Hinzufügen.

Die hinzugefügten Hauptkonten haben jetzt die von Ihnen ausgewählten Berechtigungen auf Organisationsebene.

Rechnungskonto erstellen

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Abrechnung auf:
    Zur Seite „Abrechnung“
  2. Wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down die Organisationsressource aus, für die Sie ein Rechnungskonto hinzufügen möchten.
  3. Klicken Sie auf Konto erstellen.
  4. Geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster Neues Rechnungskonto erstellen die entsprechenden Details ein, einschließlich des Rechnungskontonamens und der Zahlungsinformationen.
    • Welche Optionen angezeigt werden, hängt davon ab, in welchem Land sich die eingegebene Rechnungsadresse befindet.
    • Bei Konten in den USA können Sie nach dem Erstellen des Rechnungskontos den Steuerstatus nicht ändern.
  5. Nachdem Sie die Details eingegeben haben, klicken Sie auf Senden und Abrechnung aktivieren.

Sie haben jetzt ein neues Rechnungskonto für Ihre Organisationsressource erstellt.

Vorhandene Rechnungskonten migrieren

Wenn Sie Google Workspace- oder Cloud Identity-Kunde mit vorhandenen Cloud-Rechnungskonten sind, können Sie sie zu Ihrer Organisationsressource migrieren. Die Migration eines Cloud-Rechnungskontos zu einer Organisationsressource wirkt sich nicht auf Projektdienste aus.

Zum Migrieren von Rechnungskonten benötigen Sie folgende Rollen:

  • Sie müssen Rechnungskontoadministrator für das Cloud-Rechnungskonto sein, das Sie migrieren möchten.
  • Sie müssen Rechnungskontoersteller für die Organisationsressource sein, in die Sie Ihr Cloud-Rechnungskonto migrieren möchten.
  • Wenn Sie ein Cloud-Rechnungskonto von einer vorhandenen Organisationsressource migrieren möchten, müssen Sie ein Administrator des Rechnungskontos für die Organisationsressource sein, aus der Sie das Cloud-Rechnungskonto migrieren.

Informationen zum Zuweisen dieser Rollen finden Sie unter Übersicht über die Cloud Billing-Zugriffssteuerung.

So migrieren Sie Ihre vorhandenen Rechnungskonten zu einer Organisationsressource:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Abrechnung auf:
    Seite „Abrechnung“ aufrufen
  2. Wählen Sie im Menü Organisation auswählen eine Organisationsressource aus, um die damit verbundenen Cloud-Rechnungskonten aufzurufen, oder wählen Sie Keine Organisation aus, um Rechnungskonten aufzurufen, die keiner Organisationsressource zugeordnet sind.
  3. Klicken Sie unter Name des Rechnungskontos auf den Namen des Cloud-Rechnungskontos, das Sie migrieren möchten. Die Seite mit der Rechnungskontoübersicht wird geöffnet.
  4. Klicken Sie im Navigationsmenü für die Abrechnung auf Kontoverwaltung.
  5. Klicken Sie oben auf der Seite „Kontoverwaltung“ auf Organisation ändern und wählen Sie dann die Organisationsressource aus, in die Sie das Cloud-Rechnungskonto migrieren möchten.

Rechnungskonten in der Organisationsressource ansehen

So rufen Sie Rechnungskonten unter einer Organisationsressource auf:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Abrechnung auf:
    Zur Seite „Abrechnung“
  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü oben auf der Seite die Organisationsressource aus, für die Sie Rechnungskonten aufrufen möchten.

Auf der Seite werden alle Rechnungskonten für die Organisationsressource aufgelistet.

Bereinigen

So löschen Sie das Projekt, das Sie für diese Kurzanleitung erstellt haben:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Ressourcen verwalten auf.

    Zur Seite „Ressourcen verwalten“

    1. Wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down die Organisationsressource aus, in der Sie Projektressourcen löschen möchten.
    2. Wählen Sie in der angezeigten Liste der Projektressourcen das Projekt aus, das Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Löschen.
    3. Geben Sie im Dialogfeld Projekt beenden die Projekt-ID ein und klicken Sie dann auf Beenden.

Die ausgewählten Projektressourcen werden gelöscht und die Abrechnung sowie die Trafficverarbeitung werden gestoppt.

Die Organisationsressource ist an Ihr Google Workspace- oder Cloud Identity-Konto gebunden. Das Löschen ist möglicherweise eine schädliche Aktion, die möglicherweise nicht vollständig rückgängig gemacht werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter Organisationsressource löschen.

Weitere Informationen

Überzeugen Sie sich selbst

Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie einfach ein Konto, um die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.

Jetzt kostenlos starten