Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Asiatisch-pazifischer Raum | Finanzdienstleister

OSPAR

The Association of Banks in Singapore (ABS) hat Richtlinien zu Kontrollzielen und -verfahren für ausgelagerte Dienstleister ("ABS-Richtlinien") erstellt, die Richtlinien zur Informationssicherheit für ausgelagerte Dienstleister (Outsourced Service Providers, OSPs) enthalten, die in Singapur tätigen Finanzinstituten (Financial Institutions, FIs) Dienste anbieten möchten. Diese Richtlinien bilden die Mindest-/Basiskontrolle, die OSPs haben sollten, wenn sie FIs Dienste anbieten möchten.

Für den Nachweis, dass ein OSP die ABS-Richtlinien erfüllt, kann er sich einer Prüfung durch Dritte unterziehen, bei der eine Prüfbescheinigung für ausgelagerte Dienstleister (Outsourced Service Provider Audit Report, „OSPAR”) ausgestellt wird. Die Ausstellung eines OSPAR zeigt einem FI, dass die Kontrollen eines OSP so konzipiert sind, dass die Kontrollziele erfüllt werden, die für die Bereitstellung von ausgelagerten Diensten relevant sind, und dass dabei die gleiche Unternehmensführung, Gründlichkeit und Einheitlichkeit angewendet wird wie bei Verwaltung durch die FIs selbst.

Google Cloud hat eine OSPAR-Attestierung für  Google Cloud Platform-Produkte (GCP) und  Google Workspace-Dienste erhalten. Google Cloud arbeitete sorgfältig daran, seine Kontrollen anhand der ABS-Richtlinien zu dokumentieren und sich im Anschluss durch einen unabhängigen Dritten auditieren zu lassen.

Die GCP- und Google Workspace OSPAR-Attestierungen stehen unseren bestehenden Kunden zur Verfügung und können über den Kundensupport angefordert werden. Rufen Sie direkt die Console für die GCP und das Contact Center für Google Workspace auf. Potenzielle Kunden können sich für weitere Informationen an den Vertrieb wenden.


Google Cloud-Dienste, die den Vorgaben von OSPAR entsprechen