Wirksamkeit meiner Rabatte für zugesicherte Nutzung analysieren

Übersicht

Rabatte für zugesicherte Nutzung (Committed Use Discounts, CUD) für Compute Engine bieten die Möglichkeit, VMs stark rabattiert zu verwenden, wenn Sie sich für einen Nutzungszeitraum von 1 oder 3 Jahren verpflichten. Nach dem Kauf wird Ihnen für den gewählten Nutzungszeitraum eine monatliche Gebühr in Rechnung gestellt, unabhängig davon, ob Sie die Dienste nutzen oder nicht. Die Rabatte, die Sie durch Ihre Verpflichtung erhalten, können beträchtlich sein. Es empfiehlt sich dann, CUD in Anspruch zu nehmen, wenn Ihre Arbeitslast stabil und vorhersehbar ist.

Mithilfe des Analyseberichts für die Rabatte für zugesicherte Nutzung können Sie die Wirksamkeit und die finanziellen Auswirkungen der vertraglich vereinbarten CUDs visualisieren und nachvollziehen. Mithilfe des CUD-Analyseberichts können Sie zeitgleich Ihr Compute Engine-Ressourcenprofil und Ihre Commitments analysieren, um beispielsweise folgende Fragen zu klären:

  • Wie viel spare ich durch meine CUDs?
  • Nutze ich meine Commitments voll aus?
  • Wie viel von meiner zulässigen Nutzungskapazität wird derzeit durch Commitments abgedeckt?
  • Kann ich noch mehr sparen, wenn ich meine Commitments erhöhe?

Beispiel für einen Bericht zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Erforderliche Berechtigungen

Damit Sie den CUD-Analysebericht für alle Projekte in Ihrem Cloud Billing-Konto aufrufen können, müssen Sie ein Rechnungskontoadministrator oder ein Rechnungskontobetrachter sein. Sie benötigen insbesondere die Berechtigung billing.accounts.getSpendingInformation für Ihr Rechnungskonto.

Die Berechtigungen, die Sie zum Aufrufen der CUD-Analyse benötigen, unterscheiden sich von denen, die Sie zum Aufrufen der Cloud-Abrechnungsberichte benötigen. Projektinhaber, Projektbearbeiter und Projektbetrachter können die Cloud-Abrechnungsberichte für ihre spezifischen Projekte aufrufen. Diese Rollen gewähren jedoch standardmäßig keine Berechtigung zum Aufrufen der CUD-Analysen für diese Projekte.

Weitere Informationen zu Abrechnungsberechtigungen finden Sie unter:

Einstieg

So rufen Sie die Cloud Billing-CUD-Analyse für Ihr Rechnungskonto auf:

  1. Rufen Sie die Google Cloud Platform Console auf.
  2. Öffnen Sie in der Console das Menü (menu) und klicken Sie auf Abrechnung.
  3. Wenn Sie mehrere Rechnungskonten haben und das Rechnungskonto des aktuellen Projekts aufrufen möchten, wählen Sie Zum verknüpften Rechnungskonto aus. Wenn Sie lieber ein anderes Rechnungskonto aufrufen möchten, wählen Sie Rechnungskonten verwalten und anschließend das Konto aus, dessen Berichte Sie einsehen möchten.
  4. Wählen Sie im Navigationsmenü "Abrechnung" die Option Commitments aus.

CUD-Analysebericht

Erläuterungen zu den Zusammenfassungskarten

Oberhalb des übereinander angeordneten Balkendiagramms werden drei Zusammenfassungskarten (Summary cards) angezeigt:

Zusammenfassungskarten eines Berichts zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Die Zusammenfassungskarten zeigen Folgendes an:

  • Region: Gibt die Region an, für die die Nutzungs-Commitments und Auslastungsdaten angezeigt werden.

    • Wenn Sie sich den Bericht Aggregiert ansehen, handelt es sich um einen einzelnen Bericht für Alle Regionen bzw. die Anzahl der im Filter ausgewählten Regionen (z. B. 4 gefilterte Regionen).
    • Wenn Sie sich den Bericht Nach Region anzeigen lassen, wird für jede Region, die Sie zum Analysieren ausgewählt haben, ein eigener Bericht angezeigt (z. B. us-central1).
  • Active commitments (Aktive Commitments): Die aktuelle Anzahl der von Ihnen erworbenen Commitments nach Anwendung der von Ihnen ausgewählten Filter.

  • Commitment utilization (Commitment-Nutzung): Der Prozentsatz (%) Ihrer Nutzungs-Commitments, den Sie basierend auf der aktuellen Reihe an Filtern im ausgewählten Zeitraum verbraucht haben. Zum Abrufen weiterer Details bewegen Sie den Mauszeiger auf das help-Symbol für die Kurzinfo-Hilfe neben dem Prozentsatz.

Erläuterungen zum übereinander angeordneten Balkendiagramm und zur Übersichtstabelle

Übereinander angeordnetes Balkendiagramm (Stacked bar chart)

Unterhalb der Zusammenfassungskarten befindet sich ein übereinander angeordnetes Balkendiagramm, das Folgendes zeigt:

  • Die durchschnittlichen Tagesmengen der commitment-covered usage (Durch Commitment abgedeckte Nutzung) sind im unteren Teil des Balkens zu sehen, dem Teil, der nicht grau ist. Für diese Nutzung erhalten Sie CUD-Gutschriften.
  • Die zusätzliche eligible on-demand usage (Zulässige On-Demand-Nutzung) ist durch den grauen Teil des Balkens dargestellt. Für diese Nutzung wird die normale, nicht-rabattierte Nutzungsgebühr berechnet.
  • Active commitment (Aktives Commitment) zeigt Ihre im Voraus erworbene Commitment-Menge (gestrichelte Linie). Die Menge des erworbenen Commitments für jeden angezeigten Tag wird visualisiert.

    Informationen zu den monatlichen Kosten Ihres aktiven Commitments finden Sie im Kostenaufschlüsselungsbericht unter Commitment-Kosten.

Wenn Sie Detailinformationen für einen einzelnen Tag aufrufen möchten, beispielsweise Nutzungskontingente, Auslastung und Abdeckung, bewegen Sie den Mauszeiger auf den Balken des gewünschten Tags.

Beispiel für einen Bericht zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Übersichtstabelle

Unterhalb des übereinander angeordneten Balkendiagramms befindet sich die Übersichtstabelle (Summary table), in der die zusammengefassten Mengen für die ausgewählten Filter und den gesamten angezeigten Zeitraum aufgelistet werden.

Klicken Sie in der Spalte Highlights auf View usage costs (Nutzungskosten aufrufen), um auf die Abrechnungsberichte zuzugreifen und Details zu Ihren Nutzungskosten einzusehen.

So verwenden Sie die Analysefeatures

Commitment-Art auswählen

Commitments werden für jeden Ressourcentyp separat angewendet. Wählen Sie oberhalb des Diagramms den Tab für die Commitment-Art aus, die Sie ansehen möchten, z. B. vCPU, RAM oder Local SSD (Lokale SSD). Im Bericht werden die Tabs für jede Ihrer Nutzungsarten angezeigt, für die CUDs erworben werden können, auch wenn Sie keine Commitments dieser Art erworben haben.

Beispiel für die Tabs der Commitment-Arten in einem Bericht zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Filter verwenden

Verwenden Sie die Filter, um "View" (Ansicht) und "Scope" (Bereich) für die Nutzung und die Commitments anzupassen, die in dem Diagramm bzw. den Diagrammen angezeigt werden.

Beispiel für die Filter in einem Bericht zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Ansicht

Commitments werden für jede einzelne Region und jedes Projekt separat erworben. Wählen Sie die gewünschte Diagrammansicht aus.

  • Aggregate (Aggregiert): Bei der aggregierten Ansicht wird für die ausgewählte Commitment-Art nur ein Diagramm erstellt. Dieses gibt einen groben Überblick, wie es hinsichtlich der ausgewählten Regionen und Projekte um Ihre CUDs steht.

  • By region (Nach Region): Bei dieser Ansicht wird für die ausgewählte Commitment-Art für jede Region ein eigenes Diagramm erstellt, sodass Sie die CUD-Auslastung und -Abdeckung regionsbezogen beurteilen können. Sie müssen möglicherweise scrollen, um alle Berichtsdiagramme zu sehen. Die Anzahl der erstellten Diagramme hängt von den ausgewählten Regionen und Projekten ab.

    Wenn Sie By region (Nach Region) auswählen, können Sie folgende Sortieren nach-Optionen festlegen:

    • Commitment-Stufe (Hoch > Niedrig) (Standardeinstellung): Es wird ein Diagramm pro Region angezeigt, beginnend mit der Region, für die die größte Commitment-Menge erworben wurde, und endend mit der Region, für die die kleinste Commitment-Menge gekauft wurde.
    • Nutzung (Hoch > Gering): Es wird ein Diagramm pro Region angezeigt, beginnend mit der Region mit der höchsten Gesamtnutzung und endend mit der Region mit der geringsten Gesamtnutzung.
    • Alphabetisch (A > Z): Die Diagramme werden auf Basis des Regionsnamens in alphabetischer Reihenfolge angezeigt.

Bereich

  • Time range (Zeitraum): Sie können einen voreingestellten oder benutzerdefinierten Zeitraum auswählen, für den Sie Ihre Nutzungsdaten und abgedeckten Commitments aufrufen und analysieren möchten. Der Standardzeitraum ist Last month (Letzter Monat).

  • Include data from regions with (Daten einbeziehen aus Regionen mit): Die hier verfügbaren Optionen hängen von der im Bericht ausgewählten Commitment-Art ab, z. B. vCPU, RAM oder Lokale SSD.

    Beispiele:

    Wenn Sie die Commitment-Art vCPU auswählen, wird Folgendes angezeigt:

    • vCPU-Commitments: Es wird ein Diagramm für jede Region (oder ein aggregiertes Diagramm) erstellt, für die Sie vCPU-Commitments erworben haben. Es werden die Regionen ausgeschlossen, für die Sie keine vCPU-Commitments erworben haben.
    • Any vCPU usage (Beliebige vCPU-Nutzung): Es wird ein Diagramm für jede Region (oder ein aggregiertes Diagramm) erstellt, in der vCPUs genutzt wurden. Dabei werden Regionen mit vCPU-Nutzung eingeschlossen, für die keine vCPU-Commitments erworben wurden.

    Wenn Sie die Commitment-Art RAM auswählen, wird Folgendes angezeigt:

    • RAM-Commitments: Es wird ein Diagramm für jede Region (oder ein aggregiertes Diagramm) erstellt, für die Sie RAM-Commitments erworben haben. Es werden die Regionen ausgeschlossen, für die Sie keine RAM-Commitments erworben haben.
    • Beliebige RAM-Nutzung: Es wird ein Diagramm für jede Region (oder ein aggregiertes Diagramm) mit RAM-Nutzung erstellt. Dabei werden Regionen mit RAM-Nutzung eingeschlossen, für die keine RAM-Commitments erworben wurden.

Filter

  • Region: Wählen Sie die Standardeinstellung "All regions" (Alle Regionen), viele oder eine Region für den Bericht aus.

  • Projects (Projekte): Wählen Sie die Standardeinstellung "All projects" (Alle Projekte), viele oder ein Projekt für den Bericht aus.

Für jeden der Filter gilt Folgendes:

  • Wenn Sie für die Berichtsansicht die Option Aggregate (Aggregiert) auswählen, wird für die gewählte Commitment-Art ein einzelnes Diagramm angezeigt, das nach den ausgewählten Regionen und Projekten aggregiert ist.
  • Wenn Sie für die Berichtsansicht die Option By region (Nach Region) auswählen, wird für die gewählte Commitment-Art für jede ausgewählte Region ein Diagramm angezeigt, das nach den ausgewählten Projekten aggregiert ist.

Erklärungen zur Commitment-Nutzung

Für jeden beliebigen Tag gilt Folgendes:

  • Wenn Sie Ihr Commitment voll ausschöpfen, sind Durch Commitment abgedeckte Nutzung und Aktives Commitment identisch und die Commitment-Nutzung beträgt 100 %.
  • Wenn Sie Ihr Commitment nicht voll ausschöpfen, liegt der Wert für Durch Commitment abgedeckte Nutzung unter dem Wert für Aktives Commitment und die Commitment-Nutzung beträgt weniger als 100 %.

Sie schöpfen ein Commitment möglicherweise aus folgenden Gründen nicht aus:

  • A) Die durchschnittliche Gesamtnutzung an dem Tag war niedriger als Ihr Commitment.
  • B) Ihre Nutzung schwankte im Tagesverlauf und war für einen Teil des Tags geringer als Ihr Commitment.
  • C) Ihre Nutzung findet nicht in der Region statt, für die Sie Commitments erworben haben.
  • D) Ihre Nutzung findet nicht in dem Projekt statt, für das Sie Commitments erworben haben.
  • Eine beliebige Kombination von A, B, C und D.

Auch wenn Sie Ihr Commitment-Kontingent nicht vollständig verbraucht haben, können Ihre Kosten insgesamt geringer sein, als wenn Sie für die gleiche Gesamtnutzungsmenge den On-Demand-Preis gezahlt hätten, weil Sie auf die durch das Commitment abgedeckte Nutzung einen so hohen Rabatt erhalten.

Erläuterungen zur Commitment-Abdeckung

Wenn in Ihrem Bericht zusätzliche Eligible on-demand usage (Zulässige On-Demand-Nutzung) angezeigt wird, bedeutet dies, dass ein Teil der Nutzung nicht durch Ihr Aktives Commitment abgedeckt wurde und die rabattierte Durch Commitment abgedeckte Nutzung weniger als 100 % beträgt. Wenn die zusätzliche Nutzung auf stabile Arbeitslasten zurückzuführen ist, können Sie durch den Kauf zusätzlicher Commitments möglicherweise noch mehr Geld sparen.

Beispiel für die Übersichtstabelle in einem Bericht zur Analyse von Rabatten für zugesicherte Nutzung

Beschränkung der Tages-Datengranularität

Das Balkendiagramm zeigt die durchschnittliche Nutzungsmenge pro Tag, aber Ihr Nutzungsmuster variiert möglicherweise innerhalb eines Tages. Wenn Sie beispielsweise 12 Stunden lang 0 Kerne und 12 Stunden lang 200 Kerne ausführen, wird in der Grafik für diesen Tag ein Durchschnitt von 100 Kernen angezeigt. Commitments werden jedoch den ganzen Tag über zu jeder Mikrosekunde gemessen und angewendet.

Aufgrund dieser Beschränkung hinsichtlich der Datengranularität gilt Folgendes:

  • Sie können Ihr Nutzungsmuster nicht für den Tagesverlauf im Detail sehen.
  • Sie können nicht genau feststellen, zu welchen Zeitpunkten Sie an jenem Tag Ihr Commitment nicht voll genutzt haben.
  • Für den Kauf von Commitments können Sie die CUD-Analysediagramme nicht ausschließlich als genaues Planungsinstrument verwenden, wenn Ihr Verwendungsmuster im Laufe des Tages schwankt.