Testtabelle erstellen

Auf dieser Seite werden die Schritte zum Erstellen einer kleinen Cloud Bigtable-Tabelle beschrieben, mit der Sie Code-Snippets testen können. Die Tabelle enthält Zeitachsendaten für Smartphones und Tablets.

In dieser Anleitung werden die Google Cloud Console und das für Bigtable konzipierte cbt-Befehlszeilentool verwendet.

Bevor Sie diese Schritte ausführen, sollten Sie die Kurzanleitung mit cbt befolgen, um das Tool einzurichten und sich mit Bigtable vertraut zu machen.

Instanz erstellen

Erstellen Sie im Projekt Ihrer Wahl eine Testinstanz, um Ihre Testtabelle zu speichern. Die Tabelle ist klein. Sie benötigen also nur eine Instanz mit einem einzelnen Knoten.

  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite Instanz erstellen.

    Instanz erstellen

  2. Geben Sie als Instanzname Test instance ein.

  3. Geben Sie als Instanz-ID test-instance ein.

  4. Wählen Sie als Speichertyp SSD aus.

  5. Geben Sie als Cluster-ID test-instance-c1 ein.

  6. Wählen Sie als Region eine Region in Ihrer Nähe aus.

  7. Wählen Sie als Zone eine Zone in der ausgewählten Region aus.

  8. Geben Sie unter Knoten 1 ein.

  9. Klicken Sie auf Erstellen, um die Instanz zu erstellen.

Verbindung zur Instanz herstellen

  1. Legen Sie im lokalen Terminalfenster die Umgebungsvariable GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS fest. Geben Sie für [PATH] den Dateipfad der JSON-Datei an, die Ihren Dienstkontoschlüssel enthält.

       export GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS="[PATH]"

    Beispiel:

       export GOOGLE_APPLICATION_CREDENTIALS="/home/user/Downloads/my-key.json"

  2. Erstellen Sie eine .cbtrc-Datei und ersetzen Sie project-id durch die ID des Projekts, in dem Sie Ihre Bigtable-Testinstanz erstellt haben:

       echo project = project-id > ~/.cbtrc
       echo instance = test-instance >> ~/.cbtrc

  3. Prüfen Sie, ob Sie die Datei .cbtrc korrekt eingerichtet haben:

       cat ~/.cbtrc

    Das Terminal zeigt den Inhalt der Datei .cbtrc, der in etwa so aussieht:

    project = project-id
    instance = test-instance

Erstellen Sie eine Testtabelle

  1. Erstellen Sie eine Tabelle namens test-table mit zwei Spaltenfamilien. Legen Sie für jede Spaltenfamilie eine Richtlinie für die automatische Speicherbereinigung fest, damit maximal zwei Zellen pro Spalte beibehalten werden:

       cbt createtable test-table "families=stats_summary:maxversions=2,stats_detail:maxversions=2,cell_plan:maxversions=2"

  2. Listen Sie die Spaltenfamilien auf:

       cbt ls test-table

    Die Terminalausgabe sollte in etwa so aussehen:

        Family Name       GC Policy
        -----------       ---------
        stats_detail        versions() > 2
        stats_summary       versions() > 2
        cell_plan           versions() > 2

Tabelle ausfüllen

  1. Kopieren Sie die folgenden Befehle in das Terminalfenster und drücken Sie Enter.

       cbt set test-table phone#4c410523#20190501 stats_summary:connected_cell=1 stats_summary:connected_wifi=1 stats_summary:os_build=PQ2A.190405.003 cell_plan:data_plan_01gb=true cell_plan:data_plan_05gb=true
        cbt set test-table phone#4c410523#20190502 stats_summary:connected_cell=1 stats_summary:connected_wifi=1 stats_summary:os_build=PQ2A.190405.004 cell_plan:data_plan_05gb=true
        cbt set test-table phone#4c410523#20190505 stats_summary:connected_cell=0 stats_summary:connected_wifi=1 stats_summary:os_build=PQ2A.190406.000
        cbt set test-table phone#5c10102#20190501 stats_summary:connected_cell=1 stats_summary:connected_wifi=1 stats_summary:os_build=PQ2A.190401.002 cell_plan:data_plan_10gb=true
        cbt set test-table tablet#5c10102#20190502 stats_summary:connected_cell=1 stats_summary:connected_wifi=0 stats_summary:os_build=PQ2A.190406.000 cell_plan:data_plan_10gb=true

  2. Verwenden Sie den Befehl cbt read, um die Daten zu lesen, die Sie der Tabelle hinzugefügt haben:

       cbt read test-table

    Die Terminalausgabe sollte wie nachstehend dargestellt aussehen. Beachten Sie, dass Zeitstempel automatisch Zellen zugewiesen werden, da Ihre Schreibanfrage keine Zeitstempel enthält.

        ----------------------------------------
        phone#4c410523#20190501
          cell_plan:data_plan_01gb                 @ 2020/09/23-11:44:10.535000
            "true"
          cell_plan:data_plan_05gb                 @ 2020/09/23-11:44:10.535000
            "true"
          stats_summary:connected_cell             @ 2020/09/23-11:44:10.535000
            "1"
          stats_summary:connected_wifi             @ 2020/09/23-11:44:10.535000
            "1"
          stats_summary:os_build                   @ 2020/09/23-11:44:10.535000
            "PQ2A.190405.003"
        ----------------------------------------
        phone#4c410523#20190502
          cell_plan:data_plan_05gb                 @ 2020/09/23-11:44:11.545000
            "true"
          stats_summary:connected_cell             @ 2020/09/23-11:44:11.545000
            "1"
          stats_summary:connected_wifi             @ 2020/09/23-11:44:11.545000
            "1"
          stats_summary:os_build                   @ 2020/09/23-11:44:11.545000
            "PQ2A.190405.004"
        ----------------------------------------
        phone#4c410523#20190505
    stats_summary:connected_cell @ 2020/09/23-11:44:12.503000 "0" stats_summary:connected_wifi @ 2020/09/23-11:44:12.503000 "1" stats_summary:os_build @ 2020/09/23-11:44:12.503000 "PQ2A.190406.000" ---------------------------------------- phone#5c10102#20190501 cell_plan:data_plan_10gb @ 2020/09/23-11:44:13.553000 "true" stats_summary:connected_cell @ 2020/09/23-11:44:13.553000 "1" stats_summary:connected_wifi @ 2020/09/23-11:44:13.553000 "1" stats_summary:os_build @ 2020/09/23-11:44:13.553000 "PQ2A.190401.002" ---------------------------------------- tablet#5c10102#20190502 cell_plan:data_plan_10gb @ 2020/09/23-11:44:14.480000 "true" stats_summary:connected_cell @ 2020/09/23-11:44:14.480000 "1" stats_summary:connected_wifi @ 2020/09/23-11:44:14.480000 "0" stats_summary:os_build @ 2020/09/23-11:44:14.480000 "PQ2A.190406.000"

Testdaten verwenden

Sie können jetzt test-table in test-instance verwenden, um Code-Snippets auszuprobieren, z. B. diejenigen, die unter Cloud Bigtable mit Cloud Functions verwenden enthalten sind.

Bereinigen

Löschen Sie die Instanz, wenn Sie mit dem Testen fertig sind. Dadurch vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die in diesen Schritten erstellten Ressourcen in Rechnung gestellt werden. Wenn Sie die Datei .cbtrc löschen, können Sie mit einem anderen Projekt arbeiten.

  1. Wenn Sie die Instanz beibehalten, aber die Tabelle löschen möchten, verwenden Sie den Befehl deletetable:

       cbt deletetable test-table

  2. Wenn Sie die Instanz nicht mehr für weitere Tests verwenden möchten, löschen Sie die Instanz. Mit dieser Aktion wird auch die Tabelle gelöscht.

       cbt deleteinstance test-instance

  3. Löschen Sie die .cbtrc-Datei:

       rm ~/.cbtrc

Nächste Schritte