Kunden-Tracking-Berichte für virtuelle Maschinen

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Für VM-Produkte können Sie den VM-Kunden-Tracking-Bericht abrufen, der Kundendaten wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern enthält.

Wenn Sie diese Informationen erfassen möchten, wenden Sie sich mit folgenden Informationen an Ihren Partner Engineer:

  • Für jedes Produkt die Felder, die Ihr Bericht enthalten soll

  • Die URL für die Datenschutzrichtlinie, die die Verwendung der erfassten Felder regelt Sie sollten ausdrücklich angeben, wofür Sie die Informationen verwenden, damit Kunden ihre Informationen problemlos weitergeben können.

Aus den Feldern und der Datenschutzrichtlinie wird ein Formular zur Einwilligung erstellt. Wenn Kunden zum ersten Mal ein VM-Produkt bereitstellen, sehen sie die Daten, die Sie erheben möchten, und Ihre Datenschutzrichtlinien. Nach Prüfung der Daten können Kunden ihre Zustimmung zur Weitergabe ihrer´Daten an Sie erteilen oder verweigern.

Die erste Zeile des Berichts enthält die Anzahl der Kunden, die die Freigabe ihrer Informationen abgelehnt haben, sowie die Start- und Endzeiten, die im Bericht angegeben sind. Alle Kundenantworten im Bericht liegen zwischen den beiden Zeitpunkten. Die Zeiten basieren auf der UTC-Zeitzone und haben das ISO-Format YYYY-MM-DDTHH:MM:SS+00:00. Beispielsweise wird Mitternacht UTC am 14. März 2019 als 2019-03-14T00:00:00+00:00 angezeigt.

Berichtshäufigkeit

Dieser Bericht wird täglich hochgeladen.

Berichtsfelder

Bei Kunden, die der Freigabe zustimmen, enthält der Bericht die folgenden Informationen:

Feld Beschreibung
Name Name des Kunden.
E-Mail E-Mail-Adresse des Kunden.
Unternehmen Der Name des Kundenunternehmens. Ist dem Kunden kein Unternehmen zugeordnet, lautet der Wert "_none_".
Ländercode Code aus zwei Buchstaben, der das Land des Kunden angibt. Beispiel: Der Code für Frankreich ist FR.
Adresse Adresse des Kunden.
Telefon Telefonnummer des Kunden.