Fehlerbehebung

Auf dieser Seite wird gezeigt, wie Sie Probleme mit Cloud Monitoring beheben.

Projekt mit Rechnungsbenachrichtigung kann nicht ausgewählt werden

Sie erstellen ein Budget und haben die Option Monitoring-E-Mail-Benachrichtigungskanäle mit diesem Budget verknüpfen ausgewählt. Sie erwarten, das Google Cloud-Projekt auswählen zu können, das die Benachrichtigungskanäle enthält, indem Sie im Dialogfeld Arbeitsbereich auswählen das Menü verwenden. Das Projekt, das Sie verwenden möchten, wird jedoch nicht aufgeführt.

Dieser Fehler tritt auf, weil das Projekt, das Sie auswählen möchten, einen virtuellen Messwertbereich hat. Ob ein Messwertbereich virtuell oder instanziiert ist, hat im Allgemeinen keine Auswirkungen auf die Nutzerfreundlichkeit. Es werden jedoch nur Projekte mit einem instanziierten Messwertbereich in diesem Dialogfeld aufgeführt.

Unser Entwicklerteam arbeitet an der Lösung dieses Problems.

Gehen Sie so vor, damit Ihr Projekt im Dialogfeld Arbeitsbereich auswählen aufgeführt wird:

  1. Wandeln Sie den virtuellen Messwertbereich in einen instanziierten Messwertbereich um. Eine detaillierte Anleitung finden Sie unter Messwertbereich instanziieren.
  2. Starten Sie den Prozess zum Erstellen eines Budgets neu.

Messwertbereich instanziieren

Angenommen, MyNotificationsProject enthält die Benachrichtigungskanäle, die Sie im Budget verwenden möchten. Um den Messwertbereich für dieses Projekt zu instanziieren, können Sie ein zweites Projekt als überwachtes Projekt hinzufügen. In den folgenden Schritten heißt das zweite Projekt TestProject. Nachdem der Messwertbereich instanziiert wurde, können Sie TestProject aus der Liste der überwachten Projekte entfernen.

So sorgen Sie dafür, dass dieses Projekt einen instanziierten Messwertbereich hat:

  1. Erstellen Sie ein zweites Projekt. In diesem Beispiel lautet der Name des Projekts TestProject.

    Sie können ein vorhandenes Projekt als zweites Projekt verwenden. Sie können jedoch nicht das Projekt mit dem Namen MyNotificationsProject verwenden.

  2. Wählen Sie MyNotificationsProject mit der Konsolenprojektauswahl aus.

  3. Gehen Sie zu Monitoring und wählen Sie Einstellungen aus.

  4. Klicken Sie auf GCP-Projekte hinzufügen.

  5. Klicken Sie in der Tabelle auf das Kästchen TestProject und dann auf Projekte hinzufügen.

    Wenn diese Schritte abgeschlossen sind, wird TestProject als überwachtes Projekt von MyNotificationsProject aufgeführt. Diese Aktion erzwingt, dass der Messwertbereich von MyNotificationsProject instanziiert wird.

  6. Nachdem der Messwertbereich instanziiert wurde, können Sie TestProject aus der Liste der überwachten Projekte bei Bedarf entfernen. Wenn Sie TestProject aus der Liste der überwachten Projekte entfernen möchten, klicken Sie in der Tabelle GCP-Projekte auf das Kästchen TestProject und dann auf Projekte entfernen.

  7. Wenn Sie im ersten Schritt ein zweites Projekt erstellt haben, können Sie dieses Projekt jetzt löschen.

Schaltfläche "Zusammenführen" ist nicht sichtbar

Die Schaltflächen Zusammenführen undVerschieben wurden entfernt, weil diese Funktion nicht mehr erforderlich ist, jetzt da Monitoring-Arbeitsbereiche durch Messwertbereiche ersetzt wurden. Beim Datenmodell der Arbeitsbereiche war die Zusammenführen-Funktion erforderlich, da sich ein Google Cloud-Projekt nur in einem einzigen Arbeitsbereich befinden konnte. Wenn Sie ändern wollten, welcher Arbeitsbereich die Messwerte eines Projekts aufrufen konnte, mussten Sie die Zusammenführen-Option verwenden. Mit dem Datenmodell der Messwertbereichs ist diese Funktion nicht erforderlich, da ein Google Cloud-Projekt in mehreren Messwertbereichen enthalten sein kann.

Weitere Informationen zum Aufrufen von Messwerten für mehrere Projekte finden Sie unter Messwerte für mehrere Projekte aufrufen.

AWS-Logs sind nicht zugänglich

Verwenden Sie Cloud Logging mit ausgewähltem AWS-Connector-Projekt, um auf Logs für Ihr AWS-Projekt zuzugreifen.

AWS-Logs und -Messwerte fehlen

AWS-Kontomesswerte werden im AWS-Connector-Projekt gespeichert. Damit dieses Projekt Messwerte oder Logs empfangen kann, muss es ein überwachtes Projekt sein:

  • Wenn Sie ein AWS-Connector-Projekt aus einem Arbeitsbereich entfernt haben und dadurch das AWS-Connector-Projekt kein überwachtes Projekt mehr ist, wird die Aufnahme neuer Messwerte und Logs sofort beendet.

  • Wenn Sie ein AWS-Connector-Projekt aus einem Messwertbereich entfernen und dadurch das AWS-Connector-Projekt kein überwachtes Projekt mehr ist, wird die Aufnahme neuer Messwerte und Logs nach zwei Stunden beendet.

Bei einer neuen Konfiguration müssen Sie der Amazon IAM-Rolle die Vertrauensstellung für das AWS-Connector-Projekt hinzufügen. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Amazon IAM-Rolle finden Sie unter Google Cloud zum Lesen der AWS-Kontomesswerte konfigurieren.

Zugriff auf Cloud Monitoring nicht möglich

Wenn Sie nicht auf Cloud Monitoring zugreifen können, haben Sie entweder keine Rolle, mit der Sie Monitoring-Daten aufrufen können, oder das Google Cloud-Projekt wurde nicht für Cloud Monitoring konfiguriert. Weitere Informationen zu den erforderlichen Berechtigungen und Rollen finden Sie unter „Autorisierung“.

In Monitoring fehlen Projektressourcen.

Wenn Sie Ressourcen, z. B. VM-Instanzen, hinzufügen oder entfernen und sofort im Anschluss in Monitoring Ihre Ressourcen aufrufen, reflektieren die aufgelisteten Ressourcen nicht Ihre letzten Änderungen.

Um dieses Problem zu vermeiden warten Sie mindestens zehn Minuten, damit Monitoring die Änderung der Ressourcen erfassen kann.

In Monitoring fehlen Dienste

Wenn Sie einen neuen Dienst starten und dann sofort das Monitoring aufrufen, um diesen Dienst anzuzeigen, wird er nicht in der Liste der Dienste aufgeführt.

Um dieses Problem zu vermeiden warten Sie mindestens eine Stunde, damit der neue Dienst erkannt wird.

Fehlerbehebung für den Cloud Monitoring-Agent

Hilfe bei der Diagnose von Problemen mit der Installation oder Ausführung des Cloud Monitoring-Agents finden Sie unter Fehlerbehebung bei der Agent-Installation.

Fehlerbehebung bei der Cloud Monitoring API

Informationen zu Problemen, die bei der Verwendung der Cloud Monitoring API v3 auftreten können, finden Sie unter Fehlerbehebung bei der Cloud Monitoring API.

Fehlerbehebung für Benachrichtigungsrichtlinien

Informationen dazu, wie Benachrichtigungsrichtlinien durch die von Bedingungen überwachten Messwerte und Ressourcen beeinflusst werden, wie lange das Zeitfenster für Bedingungen festgelegt wird und wann Vorfälle erstellt werden, finden Sie unter Verhaltensbasierte Benachrichtigungsrichtlinien.

Hilfe bei Problemen, die bei bestimmten Benachrichtigungsrichtlinien auftreten können, finden Sie unter Fehlerbehebung für Benachrichtigungsrichtlinien.

Fehlerbehebung bei Diagrammen und Messwerten

Informationen zu Problemen speziell für Diagramme oder Dashboards finden Sie unter Probleme mit Diagrammen und Dashboards beheben.

Hilfe bei Problemen, die beim Aufrufen erfasster Messwerte auftreten können, finden Sie unter Fehlerbehebung bei Messwerten.

Fehlerbehebung bei Verfügbarkeitsdiagnosen

Hinweise zu Problemen, die bei der Verwendung von öffentlichen Verfügbarkeitsdiagnosen auftreten können, finden Sie unter Fehlgeschlagene Prüfungen.

Hilfe bei Problemen, die bei der Verwendung von privaten Verfügbarkeitsdiagnosen auftreten können, finden Sie unter Fehlerbehebung bei privaten Verfügbarkeitsdiagnosen.