Cloud Shell

Infrastruktur und Anwendungen über die Befehlszeile in einem beliebigen Browser verwalten

Kostenlos testen Dokumentation ansehen

Ihre von Google gepflegte Administrator-Maschine

Google Cloud Shell bietet Ihnen eine Befehlszeile, mit der Sie direkt von Ihrem Browser aus auf Ihre Cloud-Ressourcen zugreifen können. So können Sie Ihre Projekte und Ressourcen ganz bequem ohne Installation von Google Cloud SDK oder anderen Tools auf Ihrem Computer verwalten. Mit der Cloud Shell sind das Cloud SDK-Befehlszeilentool gcloud und andere wichtige Hilfsmittel jederzeit verfügbar, auf dem aktuellsten Stand sowie vollständig authentifiziert.

Ein angemeldeter Nutzer startet von der Google Cloud Console aus in einem Webbrowser eine Cloud Shell-Instanz und prüft Versionen von Google Cloud-Komponenten.

Voller Zugriff von jedem Standort aus

Verwalten Sie Ihre GCP-Ressourcen mit der Flexibilität einer Linux-Shell. Der Befehlszeilenzugriff auf VM-Instanzen erfolgt in einem Terminalfenster, das in der Webkonsole geöffnet wird.

Standardmäßig sicher und voll authentifiziert

Cloud Shell verfügt über eine integrierte Autorisierung, um auf Projekte und Ressourcen auf der Google Cloud Platform zugreifen zu können.

Ihre Lieblingstools vorinstalliert und auf dem aktuellsten Stand

Viele beliebte Befehlszeilentools wie etwa Bash, Sh, Emacs und Vim sind bereits vorinstalliert und auf dem aktuellsten Stand. Verwaltungstools wie der MySQL-Client, Kubernetes und Docker sind schon vorkonfiguriert und betriebsbereit. Sie müssen also nicht mehr nach Anleitungen zur Installation dieser Anwendungen mit all ihren Abhängigkeiten suchen. Verbinden Sie sich einfach mit Cloud Shell und legen Sie los.

Bereit für Entwickler

Entwickler profitieren von einem vorkonfigurierten Zugriff auf beliebte Entwicklungstools wie etwa Java, Go, Python, Node.js, PHP oder die Ruby-Entwicklungs- und Bereitstellungstools. Führen Sie Ihre Webanwendungen in der Cloud Shell-Instanz aus und sehen Sie sich die Vorschau in Ihrem Browser an. Anschließend können Sie Ihre Anwendung mit den vorkonfiguriertem Git- und Mercurial-Clients wieder in Ihr Repository übertragen.

5 GB nichtflüchtiger Speicher

Cloud Shell bietet Ihnen 5 GB nichtflüchtigen Speicher, der als $HOME-Verzeichnis in der Cloud Shell-Instanz bereitgestellt ist. Alle Dateien, die Sie in Ihrem Basisverzeichnis speichern, wie etwa Skripte oder Konfigurationsdateien (zum Beispiel .bashrc und .vimrc), bleiben nach einer Sitzung erhalten.

Cloud Shell-Funktionen

Webbrowser-Zugang
Auf die Cloud Shell-Befehlszeile kann von überall aus und mit jedem Browser zugegriffen werden. Alles, was Sie benötigen, ist eine Internetverbindung.
Nichtflüchtiger Speicher
Sie erhalten 5 GB nichtflüchtigen Speicher.
Sicherer Administrator
Vorautorisierte und betriebsbereite Administratortools auf dem aktuellsten Stand.
Entwicklungstools
Entwicklungs- und Bereitstellungstools für alle beliebten Programmiersprachen. Die einfache Webvorschau ermöglicht es, lokale Änderungen in einer Web-App über Cloud Shell vorab zu begutachten.

"Mit der Cloud Shell und der Container Engine von @googlecloud lassen sich @kubernetesio-Projekte im Handumdrehen konfigurieren. Mehr als die Installation eines Browsers ist nicht erforderlich!"

— @nissyen

CLOUD SHELL-PREISE

Die Cloud Shell ist für alle Cloud Platform-Kunden kostenlos verfügbar.