Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Cloud Shell-Editor starten

Der Cloud Shell-Editor kann auf verschiedene Weise gestartet werden, um optimal zu Ihrem Anwendungsfall zu passen.

Eigenständige Sitzung starten

Am einfachsten starten Sie eine Cloud Shell-Sitzung und starten mit dem Code-Editor direkt eine Cloud Shell-Editor-Sitzung mit ide.cloud.google.com. Sie können jederzeit auf das Cloud Shell-Terminal zugreifen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste von Cloud Shell auf die Schaltfläche „Terminal öffnen“ Schaltfläche zum Aktivieren von Cloud Shell.

Um eine eigenständige Cloud Shell-Sitzung mit dem Cloud Shell-Terminal und dem Cloud Shell-Editor zu starten, verwenden Sie stattdessen shell.cloud.google.com.

Von der Console starten

Klicken Sie zum Starten einer Cloud Shell-Sitzung in der Cloud Console auf die Schaltfläche Cloud Shell aktivieren Schaltfläche zum Aktivieren von Cloud Shell in Ihrer Console. Dadurch wird im unteren Bereich der Console eine Sitzung gestartet. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Editor öffnen“ mit dem Stiftsymbol Schaltfläche „Code-Editor“ in der Symbolleiste des Cloud Shell-Fensters, um den Editor zu starten.

Aus dem Cloud Shell-Terminal starten

Sie können den folgenden Befehl über das Cloud Shell-Terminal ausführen (verfügbar über die Schaltfläche Cloud Shell aktivieren Schaltfläche zum Aktivieren von Cloud Shell in Ihrer Console):

cloudshell edit .

Der Cloud Shell-Editor wird im selben Bereich gestartet.