Cloud Shell-Editor starten

Der Cloud Shell-Editor kann auf verschiedene Weise gestartet werden, um optimal zu Ihrem Anwendungsfall zu passen.

Eigenständige Sitzung starten

Der einfachste Weg, eine Cloud Shell-Sitzung zu starten ist und den Cloud Shell-Editor zu verwenden, ist, direkt eine Cloud Shell-Editor-Sitzung mit: ide.cloud.google.com zu starten. Sie können jederzeit auf das Cloud Shell-Terminal zugreifen. Klicken Sie dazu aufSchaltfläche zum Aktivieren von Cloud Shell Terminal öffnen in der Cloud Shell-Menüleiste.

Um eine eigenständige Cloud Shell-Sitzung mit dem Cloud Shell-Terminal und dem Cloud Shell-Editor zu starten, verwenden Sie stattdessen shell.cloud.google.com.

Über die Cloud Console starten

Klicken Sie zum Starten einer Cloud Shell-Sitzung über die Cloud Console in der Cloud Console auf Schaltfläche zum Aktivieren von Cloud ShellCloud Shell aktivieren. Dadurch wird eine Sitzung im unteren Bereich der Cloud Console gestartet.

Klicken Sie zum Starten des Editors in der Symbolleiste des Cloud Shell-Fensters auf Schaltfläche „Code-Editor“ Editor öffnen.

Aus dem Cloud Shell-Terminal starten

Über das Cloud Shell-Terminal (aufrufbar durch Klicken aufSchaltfläche zum Aktivieren von Cloud Shell Cloud Shell aktivierenin der Cloud Console) können Sie den folgenden Befehl ausführen:

cloudshell edit .

Der Cloud Shell-Editor wird im selben Bereich gestartet.