Domainname prüfen

Wenn Sie bereits einen Domainnamen haben (z. B. example.com) und diesen als Namen für Ihren Cloud Endpoints-Dienst verwenden möchten, müssen Sie nachweisen, dass Sie zur Nutzung der Domain berechtigt sind. Wenn Sie keinen eigenen Domainnamen haben, können Sie eine von Google verwaltete Domain verwenden. In diesem Fall müssen Sie die Inhaberschaft der Domain nicht bestätigen.

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie die Inhaberschaft eines Domainnamens bestätigen, den Sie für die in Google Cloud ausgeführte API verwenden möchten.

Anforderungen an den Dienstnamen

In der Regel konfigurieren Sie den Endpoints-Dienstnamen so, dass er mit Ihrem Domainnamen übereinstimmt. Endpoints stellt folgende Anforderungen an den Dienstnamen:

  • Der Domainname darf höchstens 253 Zeichen enthalten.
  • Der Domainname muss mit einem Kleinbuchstaben beginnen.
  • Für jeden Abschnitt des Domainnamens, der durch Punkte getrennt ist, gelten folgende Anforderungen:
    • Muss mit einem Kleinbuchstaben beginnen.
    • Darf nicht mit einem Bindestrich enden.
    • Die restlichen Zeichen können Kleinbuchstaben, Ziffern oder Bindestriche sein.
    • Die maximale Länge beträgt 63 Zeichen.

Inhaberschaft prüfen

Nur das Nutzerkonto, für das die Inhaberschaft des Domainnamens geprüft wurde, kann die Endpoints-Konfiguration anfänglich bereitstellen. Nach der ersten Bereitstellung können Sie einem Nutzer, einer Gruppe oder einem Dienstkonto die restriktivere Rolle des Dienstkonfigurationsbearbeiters erteilen. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf die API gewähren und widerrufen.

So bestätigen Sie, dass Sie Inhaber des Domainnamens sind:

  1. Rufen Sie die Google Webmaster-Zentrale auf.

  2. Klicken Sie auf Property hinzufügen.

  3. Geben Sie den Domainnamen ein.

  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Klicken Sie auf der Seite Bestätigungsmethoden auf den Tab Alternate methods (Alternative Methoden).

  6. Klicken Sie auf Domain name provider (Domainnamen-Anbieter) und wählen Sie Ihren Anbieter aus der Liste aus.

    UI der Webmaster-Zentrale

  7. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Tab Webmaster Central (Webmaster-Zentrale) und klicken Sie auf Verify (Bestätigen).

An Entwickler delegieren

Nachdem Sie als Inhaber der Domain in der Webmaster-Zentrale bestätigt wurden, können Sie optional den Zugriff auf Subdomains an Entwickler innerhalb der Organisation delegieren. Dadurch können diese Entwickler Endpoints-APIs erstellen, ohne die Inhaberschaft der Domain selbst bestätigen zu müssen.

Weitere Informationen zum Delegieren finden Sie auf der Seite zum Verwalten von Inhabern, Nutzern und Berechtigungen.

Domain für SSL konfigurieren

Sie können Ihre Domain bei Bedarf für SSL konfigurieren. Manche Authentifizierungsmethoden setzen SSL voraus.

Nächste Schritte