Greifen Sie auf den vSphere-Client zu.

Im Google Cloud VMware Engine-Portal können Sie eine Instanz des vSphere-Clients für Ihre private Cloud starten. Sie können Berechtigungen auch vorübergehend verlängern, wenn Sie Verwaltungsaufgaben ausführen müssen.

  1. Zugriff auf das Google Cloud VMware Engine-Portal
  2. Klicken Sie auf der Startseite auf vSphere-Client starten.
  3. Klicken Sie für die private Cloud, die Sie verwalten, auf vSphere-Client starten.
  4. Wählen Sie den HTML5-Standardclient aus.
  5. Melden Sie sich mit Ihren vSphere-Anmeldedaten an.

Standardanmeldedaten

vCenter Server und HCX Manager

  • Nutzername: CloudOwner@gve.local
  • Passwort: VMwareEngine123!

NSX Manager

  • Nutzername: admin
  • Passwort: VMwareEngine123!

Passwort für das vCenter-Server ändern

Ändern Sie bei der ersten Anmeldung bei vCenter Server das Standardpasswort für Ihren vCenter Server.

Das Passwort muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Maximale Lebensdauer: Das Passwort muss alle 365 Tage geändert werden
  • Eingeschränkte Wiederverwendung: Nutzer können keines der letzten fünf Passwörter wiederverwenden
  • Länge: 8–20 Zeichen
  • Sonderzeichen: Mindestens ein Sonderzeichen
  • Alphabetische Zeichen: Mindestens ein Großbuchstabe, A-Z, und mindestens ein Kleinbuchstabe, a-z
  • Zahlen: Mindestens ein numerisches Zeichen (0–9)
  • Maximale Anzahl identischer angrenzender Zeichen: Drei

Beispiel: aa oder aaa wären als Teil eines Passworts zulässig, aber aaaa nicht.

Wenn ein Passwort nicht den Anforderungen entspricht, geschieht Folgendes:

  • Bei Verwendung des vSphere Flash-Client wird ein Fehler gemeldet.
  • Bei Verwendung des HTML5-Clients wird kein Fehler gemeldet. Der Client akzeptiert die Änderung nicht und das alte Passwort bleibt bestehen.

Standardpasswort für NSX-T ändern

Wenden Sie sich an den Google Cloud-Support, um Ihr Standardpasswort für NSX-T admin zu ändern.

Nächste Schritte