Cloud Data Transfer

Daten schnell auf die Google Cloud Platform verschieben

Transfer Appliance anfordern

Die Data Transfer Service-Produktfamilie

Ob Sie sich in Hamburg, Colorado oder Dänemark befinden, 50 Gigabyte oder 50 Petabyte an Daten übertragen möchten und Ihnen eine T1-Leitung oder eine Netzwerkverbindung mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 10 GBit/s zur Verfügung steht – Google bietet Lösungen, die Ihre speziellen Anforderungen erfüllen, um Ihre Daten schnell und sicher in die Cloud zu bringen.

Online-Übertragung
Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um Daten in Google Cloud Storage zu verschieben.
Informationen zu Drag-and-drop-, gsutil- und JSON API-Datenaufnahmetools
Cloud Storage Transfer Service
So können Sie Ihre Daten von einer Cloud in eine andere übertragen.
Transfer Appliance
Mit den Transfer Appliance-Modellen mit 100 TB bzw. 480 TB können Sie Daten sicher erfassen, versenden und in Google Cloud Storage hochladen.
BigQuery Data Transfer Service
Planen und automatisieren Sie Datenübertragungen von Ihren SaaS-Anwendungen zu Google BigQuery.

Den richtigen Dienst wählen

Anwendungsfälle für Cloud Data Transfer

Rechenzentrumsmigration

Wer lokal erstellte und gespeicherte Daten kostengünstig, sicher und zuverlässig verwalten möchte, muss einen hohen Aufwand betreiben. Da die Datenmengen in Unternehmen exponentiell wachsen, entscheiden sich viele angesichts der Skalierbarkeit für die Cloud. Für strukturierte und unstrukturierte Datasets bietet Google Lösungen, um die darin enthaltenen Daten schnell zu Google Cloud Storage, BigQuery oder Dataproc zu migrieren. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um kleine, häufig aufgerufene oder große, selten genutzte Datasets handelt.

Abschaffung von Bandbibliotheken und der zugehörigen Infrastruktur

In vielen Organisationen sammeln sich beim Kopieren von Daten für Sicherungs-, Archivierungs- oder Notfallwiederherstellungszwecke riesige Mengen von Magnetbändern an. Daten auf Band sind zwar im Notfall entscheidend, bieten Ihren Nutzern aber keine Vorteile und erfordern eine aufwendige Infrastruktur. Mit Unterstützung eines unserer zahlreichen Partner können Sie Ihre auf Band gespeicherten Daten ganz einfach in Google Cloud Storage übertragen. Sobald sie in der Google Cloud gespeichert sind, können Sie mit erweiterten Analysefunktionen daraus neue Erkenntnisse gewinnen, sie für regulatorische oder rechtliche Zwecke leichter finden und sie für maschinelles Lernen nutzen.

Maschinelles Lernen

Nachdem Sie Ihre Daten in Google Cloud Storage oder BigQuery übertragen haben, stehen sie über unseren Datenverarbeitungsdienst Google Cloud Dataflow für ML-Projekte zur Verfügung. Google Cloud Machine Learning Engine ist ein verwalteter Dienst, mit dem Sie ganz einfach Modelle für maschinelles Lernen entwickeln können, die mit allen Datentypen und ‑größen arbeiten. Für die Modellerstellung gibt es das leistungsstarke TensorFlow-Framework, das bei vielen Google-Produkten zum Einsatz kommt – von Google Fotos bis Google Cloud Speech. Mit unserer verwalteten, skalierbaren Infrastruktur lassen sich Modelle jeder Größe gestalten. Ihr trainiertes Modell kann sofort auf unserer globalen Vorhersageplattform genutzt werden, die Tausende von Nutzern sowie große Datenmengen unterstützt.

Speicherung und Bereitstellung von Inhalten

Wenn Sie Nutzern auf der ganzen Welt Daten mit höchster Verfügbarkeit bereitstellen müssen, eignen sich die multiregionalen Konfigurationen von Google, die für Videostreaming und häufig aufgerufene Inhalte wie Websites und Bilder gedacht sind. Für Anwendungen wie Analysen und Batch-Verarbeitung empfehlen sich dagegen regionale Konfigurationen, die die besonderen Anforderungen dieser Arbeitslasten erfüllen. Bei Anwendungsfällen wie diesen können Sie eine Datenübertragungsoption wählen, die nur minimale Auswirkungen auf Ihr Netzwerk hat, aber große Datenmengen bewältigen kann.

Sicherung und Archivierung

Da auch Clouddienste ausfallen können, müssen Sie darauf achten, dass Ihre Daten dennoch immer verfügbar sind. Mit unseren Datenübertragungsdiensten können Sie Ihre bei einem anderen Cloudspeicheranbieter gespeicherten Daten ganz einfach in Google Cloud Storage sichern. Mit den Speicherklassen Nearline und Coldline von Google, die extrem günstige, sehr robuste und äußerst verfügbare Archivierungsoptionen bieten, können Sie Ihre Daten kostengünstig aufbewahren. Über die Verwaltung des Objektlebenszyklus erfolgt dies ganz automatisch. Ihre Daten gehen von einer Speicherklasse zur nächsten über, je nach Ihren Anforderungen in Bezug auf Kosten und Verfügbarkeit.

Funktionen von Cloud Data Transfer

Schnelle, sichere Datenübertragung – unabhängig von Dataset oder Netzwerk

Online-Übertragung

Einfach
Mit dem gsutil-Befehlszeilentool, Drag-and-drop-Funktionen oder der JSON API können Sie Daten über die Methode und in der Sprache hochladen, die Sie bevorzugen. BigQuery Data Transfer Service muss nicht bereitgestellt werden und lässt sich über eine nutzerfreundliche Oberfläche konfigurieren.
Direkt
Über BigQuery Data Transfer Service können Sie wichtige Anwendungen wie Google Ads, Campaign Manager, Google Ad Manager sowie Berichte zu Rechte- und Kanalinhabern auf YouTube direkt nutzen. Viele andere stehen über unsere Partner zur Verfügung.

Von Cloud zu Cloud

Zuverlässig
Mit Cloud Storage Transfer Service können Sie Daten, die bei anderen Cloudspeicheranbietern gespeichert sind, in einem Google Cloud Storage-Bucket sichern. Cloud Storage Transfer Service sorgt standardmäßig dafür, dass Ihre Inhalte korrekt übertragen werden. Dateien werden aus der Datenquelle kopiert, wenn sie in der Datensenke nicht bzw. nicht in dieser Version vorhanden sind.
Konsistent
Cloud Storage Transfer Service ermöglicht es Ihnen, vorhandene Objekte im Ziel-Bucket zu löschen, wenn es kein entsprechendes Objekt in der Quelle gibt. Die Quellobjekte werden erst nach der Übertragung gelöscht.
Vorhersehbar
Datenübertragungen können einmalig oder wiederkehrend geplant werden. Es besteht die Möglichkeit einer regelmäßigen Synchronisierung von Datenquelle zu Datensenke mit erweiterten Filtern basierend auf Dateinamenfiltern, dem Zeitpunkt der Dateierstellung und den Tageszeiten, die Sie für den Import von Daten bevorzugen.

Offline-Übertragung

Skalierbar
Mit einer Transfer Appliance lässt sich bis zu 1 Petabyte an Daten übertragen. Sie können natürlich auch mehrere Appliances einsetzen, um noch größere Datenmengen zu übertragen. Ihre ausgehenden Netzwerkverbindungen werden dadurch nicht belastet.
Sicher
Die Daten werden bei der Erfassung verschlüsselt und Sie selbst entschlüsseln Ihre Daten, nachdem sie im endgültigen Storage-Bucket abgelegt wurden.
Vertraut
Sie können die Transfer Appliance wie ein Network Attached Storage (NAS) ganz einfach dort in Ihrem Rechenzentrum installieren, wo Platz ist. Über eine einfache Benutzeroberfläche erfassen Sie die lokalen Daten, während die Entschlüsselung und Aufnahme über die Google Cloud Platform Console erfolgen.

"Mit einem Dienst wie Google Transfer Appliance konnte ich Hunderte Terabyte an Daten innerhalb weniger Tage übertragen. So können wir sämtliche Angebote der Google Cloud Platform nutzen und die Geschichten unserer Kunden zum Leben erwecken."

– Tom Taylor Head of Engineering bei The Mill