Nutzung von Cloud Interconnect einschränken

In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie die Gruppe von VPC-Netzwerken (Virtual Private Cloud) einschränken, die Cloud Interconnect verwenden können.

Standardmäßig kann jedes VPC-Netzwerk Cloud Interconnect nutzen. Über eine Organisationsrichtlinie können Sie bestimmen, welche VPC-Netzwerke Cloud Interconnect verwenden können. Allgemeine Informationen zu Organisationsrichtlinien finden Sie in der Einführung in den Organisationsrichtliniendienst.

Wenn Sie Cloud Interconnect verwenden möchten, um ein VPC-Netzwerk mit Ihrem lokalen Netzwerk zu verbinden, ist ein VLAN-Anhang erforderlich. Mit einer Organisationsrichtlinie zum Einschränken der Nutzung von Cloud Interconnect kann das Erstellen von VLAN-Anhängen aus angegebenen VPC-Netzwerken zugelassen oder verweigert werden. Sie können eine Richtlinie festlegen, mit der das Erstellen von VLAN-Anhängen aus einem bestimmten oder allen VPC-Netzwerken in einer Projekt-, Ordner- oder Organisationsressource zugelassen oder verweigert wird.

Beim Definieren Ihrer Richtlinie können Sie die folgenden Einschränkungen verwenden:

  • constraints/compute.restrictDedicatedInterconnectUsage

    Mit dieser Einschränkung wird die Gruppe von VPC-Netzwerken definiert, die Sie beim Erstellen eines VLAN-Anhangs über Dedicated Interconnect verwenden können.

  • constraints/compute.restrictPartnerInterconnectUsage

    Mit dieser Einschränkung wird die Gruppe von VPC-Netzwerken definiert, die Sie beim Erstellen eines VLAN-Anhangs über Partner Interconnect verwenden können.

Wenn Sie eine Organisationsrichtlinie festlegen, wird dadurch nur das Erstellen von zukünftigen VLAN-Anhängen eingeschränkt. Die Richtlinie wirkt sich nicht auf zuvor erstellte VLAN-Anhänge aus.

Wenn ein Nutzer versucht, einen VLAN-Anhang zu erstellen, der gegen eine Organisationsrichtlinie verstößt, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Im Folgenden sehen Sie eine Beispiel-Fehlermeldung, die beim Ausführen von gcloud compute interconnects attachments partner create angezeigt wird:

ERROR: (gcloud.compute.interconnects.attachments.partner.create) Could not fetch resource:
- Constraint constraints/compute.restrictPartnerInterconnectUsage violated for projects/example-project.
projects/example-project/global/networks/example-network is not allowed to use the Partner Interconnect.

Dieser Abschnitt enthält Beispielverfahren zum Festlegen von Organisationsrichtlinien, um die Cloud Interconnect-Nutzung zu beschränken.

Weitere Informationen, einschließlich allgemeiner Verfahren zum Festlegen von Organisationsrichtlinien, finden Sie hier:

Hinweis

Zum Festlegen von Organisationsrichtlinien müssen Sie die Rolle „Administrator für Organisationsrichtlinien“ (roles/orgpolicy.policyAdmin) haben.

Richtlinie zum Ablehnen eines bestimmten VPC-Netzwerks festlegen

So legen Sie ein Richtlinie fest, die verhindert, dass ein bestimmtes VPC-Netzwerk Cloud Interconnect verwendet:

  1. Ermitteln Sie Ihre Organisations-ID durch Eingabe des folgenden Befehls:

    gcloud organizations list

    Die Befehlsausgabe sieht so aus:

    DISPLAY NAME             ID
    example-organization     29252605212
    
  2. Erstellen Sie eine JSON-Datei, die Ihre Richtlinie definiert. Im folgenden JSON-Beispiel wird eine Richtlinie definiert, die verhindert, dass network-1 in project-1 Dedicated Interconnect verwendet.

    {
      "Constraint": "constraints/compute.restrictDedicatedInterconnectUsage",
      "listPolicy": {
        "deniedValues": [
          "projects/project-1/global/networks/network-1"
       ]
      }
    }
    
  3. Verwenden Sie den Befehl set-policy des gcloud Resource Manager, um die Organisationsrichtlinie festzulegen:

    gcloud resource-manager org-policies set-policy JSON_FILE_NAME
       --organization=ORGANIZATION_ID
    

    Ersetzen Sie die folgenden Werte:

    • JSON_FILE_NAME: Name der JSON-Datei, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, z. B. policy-name.json

    • ORGANIZATION_ID: ID der Organisation, die Sie zuvor ermittelt haben

Richtlinie zum Ablehnen aller VPC-Netzwerke festlegen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um mit einer Richtlinie alle VPC-Netzwerke daran zu hindern, Cloud Interconnect zu verwenden:

  1. Ermitteln Sie Ihre Organisations-ID durch Eingabe des folgenden Befehls:

    gcloud organizations list

    Die Befehlsausgabe sieht so aus:

    DISPLAY NAME             ID
    example-organization     29252605212
    
  2. Erstellen Sie eine JSON-Datei, die Ihre Richtlinie definiert. Im folgenden JSON-Beispiel wird eine Richtlinie definiert, die allen VPC-Netzwerken den Zugriff auf Dedicated Interconnect verweigert.

    {
      "Constraint": "constraints/compute.restrictDedicatedInterconnectUsage",
      "listPolicy": {
        "allValues": "DENY"
       }
    }
    
  3. Verwenden Sie den Befehl set-policy des gcloud Resource Manager, um die Organisationsrichtlinie festzulegen:

    gcloud resource-manager org-policies set-policy JSON_FILE_NAME
       --organization=ORGANIZATION_ID
    

    Ersetzen Sie die folgenden Werte:

    • JSON_FILE_NAME: Name der JSON-Datei, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, z. B. policy-name.json

    • ORGANIZATION_ID: ID der Organisation, die Sie zuvor ermittelt haben

Richtlinie auf Organisations-, Ordner- oder Projektebene festlegen

In den vorherigen Abschnitten wird beschrieben, wie Sie ein bestimmtes VPC-Netzwerk oder alle VPC-Netzwerke ablehnen. Sie können auch die unter Listeneinschränkungen beschriebene Syntax verwenden, um VPC-Netzwerke auf Organisations-, Projekt- oder Ordnerebene zuzulassen oder abzulehnen.

Nächste Schritte