RVTools-Daten importieren

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Wenn Sie eine automatische Datenerfassung mit dem Migration Center Collector in Ihrer Infrastruktur installieren und ausführen möchten, können Sie Ihre Infrastrukturdaten manuell in das Migrationscenter hochladen.

Verwenden Sie zuerst RVTools, um System- und Leistungsdaten aus Ihren VMware-Assets zu erfassen. Importieren Sie dann die von RVTools generierte Tabelle direkt in Migration Center, um Ihre Assets hinzuzufügen.

Beschränkungen

  • Erstellen Sie eine Tabelle mit RVTools Version 4.3.1 oder höher, um Daten erfolgreich zu importieren. Frühere Versionen von RVTools werden nicht unterstützt.
  • Mit dem Flag --DBColumnNames generierte Tabellen werden nicht unterstützt.

Daten aus RVTools hochladen

So laden Sie eine mit RVTools generierte Tabelle manuell hoch:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Discover-Assets auf.

    Zu den Discover-Assets

  2. Klicken Sie auf Datenquelle hinzufügen.

  3. Wählen Sie Name für den Dateiupload aus und geben Sie unter Datei-Upload einrichten die folgenden Werte ein:

    1. Geben Sie den Namen des Datei-Uploads ein.
  4. Klicken Sie unter Dateien hochladen auf Durchsuchen und wählen Sie die Datei aus, die Sie von Ihrem lokalen Laufwerk hochladen möchten. Klicken Sie zum Hochladen zusätzlicher Dateien auf Datei hinzufügen und wiederholen Sie den Vorgang.

  5. Klicken Sie auf Datenquelle hinzufügen.

  6. Wenn die Importüberprüfung erfolgreich war und die Datei keine Fehler enthält, klicken Sie auf Daten importieren. Ihre Assets werden im Migrationscenter angezeigt.

Wenn die RVTools-Datei nicht blockierende Fehler enthält, z. B. Datentypfehler in einigen Spalten, können Sie die Zeilen mit den Fehlern verwerfen und den Rest der Datei hochladen. Sie können auch die Fehler beheben und die gesamte Datei noch einmal hochladen. Wenn die Datei Blockierfehler enthält, die das Migrationscenter daran hindern, die Datei korrekt zu parst, müssen Sie die Fehler beheben, damit die Datei importiert werden kann.

Nächste Schritte