Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Virtual Trusted Platform Module

Ein Virtual Trusted Platform Module (vTPM) ist eine softwarebasierte Darstellung eines physischen TPM-Chips (TPM). Mit der vTPM-Funktion können Sie einen virtuellen TPM 2.0-Kryptoprozessor zu einer virtuellen Maschine hinzufügen. Diese vTPM-Unterstützung ist jetzt in der Google Cloud VMware Engine verfügbar.

Zum Erstellen von vTPMs können Default Key Provider oder externe KMs verwendet werden. Als Best Practice wird empfohlen, einen Schlüsselanbieter als Standard-KMS festzulegen, bevor Sie ein vTPM erstellen.

vTPMs zu VMs hinzufügen

Zum Hinzufügen von vTPMs zu VMs folgen Sie der VMware-Anleitung oder führen Sie ein Upgrade Ihrer vorhandenen VMs durch, um ein vTPM einzufügen.