Monitoring-Agent konfigurieren

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie konfigurieren, welche integrierten Messwerte der Monitoring-Agent von einer Linux-VM erfasst. Der Inhalt dieser Seite richtet sich an Systemadministratoren, die die Standardkonfiguration des Monitoring-Agents ändern möchten.

Sie können den Monitoring-Agent nicht konfigurieren, wenn er auf einer Windows-VM installiert ist.

Auf dieser Seite wird nicht beschrieben, wie Sie den Monitoring-Agent konfigurieren, um Anwendungen von Drittanbietern zu überwachen oder wie Sie mit dem Agent benutzerdefinierte Messwerte erfassen. Informationen zu diesen Themen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Vorbereitung

Wenn Sie den Monitoring-Agent nicht auf einer VM installiert haben, lesen Sie die Informationen unter Monitoring-Agent installieren.

Standardkonfiguration des Monitoring-Agents ändern

So ändern Sie die Konfiguration des Monitoring-Agents:

  1. Bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei /etc/stackdriver/collectd.conf des Monitoring-Agents.

  2. Starten Sie den Monitoring-Agent neu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

       sudo service stackdriver-agent restart

Erfassung von Prozessmesswerten beenden

Informationen zum Beenden der Erfassung von Prozessmesswerten – den Messwerten mit dem Präfix agent.googleapis.com/processes – finden Sie unter Prozessmesswerte auf Linux-VMs deaktivieren.

Gemeldete CPU-Messwerte konfigurieren

Standardmäßig meldet der Monitoring-Agent mithilfe des Messwerttyps agent.googleapis.com/cpu/utilization die gesamte CPU-Auslastung nach Status für alle CPUs auf der VM. Dieses Verhalten wird in der Konfigurationsdatei durch die folgenden Einstellungen angegeben:

  • ValuesPercentage true
  • ReportByCpu false

Sie müssen diese Einstellungen ändern, wenn der Agent die Auslastung pro CPU melden soll oder wenn Sie die Messwerte zur CPU-Nutzungszeit, agent.googleapis.com/cpu/usage_time, melden möchten:

  • Gehen Sie so vor, um den Monitoring-Agent so zu konfigurieren, dass agent.googleapis.com/cpu/utilization pro CPU gemeldet wird:

    • Behalten Sie für ValuesPercentage den Standardwert true bei.
    • Setzen Sie ReportByCpu auf true.
  • So konfigurieren Sie den Monitoring-Agent so, dass agent.googleapis.com/cpu/usage_time pro CPU gemeldet wird:

    • Setzen Sie ValuesPercentage auf false.
    • Setzen Sie ReportByCpu auf true.

Der Monitoring-Agent kann entweder die CPU-Auslastung oder die CPU-Nutzung melden, aber nicht beide Messwerte. Dies ist eine bekannte Einschränkung von collectd. Wenn ReportByCpu den Wert true hat, bestimmt das Feld ValuesPercentage, ob die Auslastung oder Nutzung gemeldet wird. Wenn ReportByCpu auf false gesetzt ist, meldet der Agent die CPU-Auslastung.

Fehlerbehebung

Wenn Probleme bei der Installation oder Ausführung des Agents auftreten, lesen Sie die Informationen unter Fehlerbehebung bei der Agent-Installation.