Dies ist die Dokumentation für Recommendations AI, Retail Search und die neue Retail Console. Wenn Sie Retail Search in der eingeschränkten GA-Phase nutzen möchten, wenden Sie sich an den Cloud-Vertrieb.

Wenn Sie Recommendations AI nur verwenden, bleiben Sie in der Recommendations-Konsole und sehen Sie sich die Dokumentation zu Recommendations AI an.

Attribut-Konfiguration

Retail Search kann Produktattribute für die Indexierung, die dynamische Darstellung und die Suchbarkeit nutzen. Auf dieser Seite wird erläutert, wie Sie diese Konfigurationen festlegen und wie sie von Retail Search je nach verwendeter Methode und Konfiguration angewendet werden.

Verfügbare Konfigurationseinstellungen

Sie können die folgenden Arten von Attributkonfigurationen aktivieren und deaktivieren:

  • Indexierbar: Retail Search kann mit diesem Attribut filtern und facettieren.
  • Dynamische Attributierung: Retail Search kann dieses Attribut automatisch als dynamisches Attribut auf Grundlage des bisherigen Nutzerverhaltens wie Attributklicks und -ansichten verwenden. Um das dynamische Attributierung für ein Attribut zu aktivieren, muss indexierbar für dieses Attribut auf „true“ gesetzt werden.
  • Suchbar: Dieses Attribut kann für Retail Search-Suchanfragen verwendet werden. Damit wird die Trefferquote für dieses Attribut erhöht. Dieses Steuerelement gilt nur für Textattribute.

Konfigurationsmethoden

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Attributkonfigurationen festzulegen:

  • Die API-Methode Product: Sie können für benutzerdefinierte Attribute über die API-Methode Product "indexierbar" oder "suchbar" festlegen.
  • Cloud Console: Legen Sie indexierbare, suchbare und dynamische Attributierungskonfigurationen für Attribute global in allen Produkten über die Cloud Console fest. Welche dieser Einstellungen in der Konsole verfügbar sind, hängt vom Konfigurationsmodus ab, auf den Retail Search festgelegt ist.

Konfigurationsmodi

In Retail Search gibt es zwei Modi. Der Modus, in dem Sie arbeiten, bestimmt, wie Attributkonfigurationen angewendet werden und welche Attributkonfigurationen Sie festlegen können.

  • Konfigurationsmodus für Katalogebene (Standardeinstellung): In diesem Modus überschreibt die Einstellung einer Attributkonfiguration auf „true” auf Katalogebene die Einstellung für dieses Attribut auf Produktebene.
  • Konfigurationsmodus auf Produktebene: In diesem Modus überschreibt die Einstellung einer Attributkonfiguration auf „true” auf Produktebene die Einstellung für dieses Attribut auf Katalogebene.

Bisher war die Konfiguration auf Produktebene der Standardmodus. Wenn Sie noch den Konfigurationsmodus auf Produktebene verwenden und zum Konfigurationsmodus auf Katalogebene wechseln müssen, wenden Sie sich an den Retail-Support. Retail Search unterstützt das Zurückkehren zum Konfigurationsmodus auf Produktebene nach dem Wechsel nicht.

Attribute als indexierbar festlegen

Wenn ein Attribut auf „indexierbar“ gesetzt ist, kann Retail Search mithilfe des Attributs filtern und attribuieren.

Standardmäßig sind alle Attribute als indexierbar festgelegt. Diese Einstellung kann für vordefinierte Systemattribute (z. B. Marke, Größe und Farbe) nicht geändert werden. Sie können die Indexierung für jedes benutzerdefinierte Attribut deaktivieren (Attribute, die Sie mit Product.attributes[] definieren).

Indexierbarkeit über Product festlegen

Sie können die Product.attributes.searchable-Konfiguration eines benutzerdefinierten Attributs für ein Produkt, das dieses Attribut enthält, auf „true” setzen.

Indexierbarkeit global in der Konsole festlegen

Sie können die Indexierbarkeit für ein benutzerdefiniertes Attribut in allen Produkten global in der Retail Console auf der Seite Steuerelemente auf der weiten Websiteebene festlegen.. Weitere Informationen zum Festlegen in der Console finden Sie unter Websiteweite Attributsteuerung festlegen. Die Retail API muss sich im Konfigurationsmodus auf Katalogebene befinden, um diese Funktion verwenden zu können.

Änderungen der Attributkonfiguration für "indexierbar" werden innerhalb von 12 Stunden oder sofort bei der nächsten Katalogaufnahme wirksam. Sie können Änderungen sofort auf der Seite Bewerten testen.

Attribute auf dynamisch attribuierbar festlegen

Wenn die dynamische Attributierung für ein Attribut aktiviert ist, kann Retail Search das Attribut als dynamisches Attribut verwenden. Dynamische Attribute können einer Suche automatisch basierend auf früherem Nutzerverhalten wie Attributklicks und -ansichten hinzugefügt werden.

Bei allen Attributen ist die Konfiguration für dynamische Attribute standardmäßig aktiviert. Sie können diese Konfiguration für jedes Attribut deaktivieren.

Die Festlegung der dynamischen Attribuierung für ein Attribut ist immer global. Die dynamische Attribuierungskonfiguration, die Sie auf dieses Attribut anwenden, wird von Produkten im Katalog verwendet, die dieses Attribut verwenden.

Das Festlegen der dynamischen Attribuierung ist unabhängig vom Konfigurationsmodus verfügbar. Indexierbar muss auch für ein Attribut „true” sein, damit die dynamische Attributsuche aktiviert ist.

Beachten Sie, dass, unabhängig von dieser Attributkonfigurationseinstellung, die dynamische Attribuierung als Feature experimentell ist und Sie den Retail-Support kontaktieren müssen, um sie zu aktivieren. Wenn Retail Search noch nicht aktiviert ist, kann es keine dynamischen Attribute zurückgeben, auch wenn Sie ein Attribut als dynamisch attribuierbar festgelegt haben.

Dynamische Attribute in der Konsole global festlegen

Sie können diese Konfiguration nur für ein Attribut über die Seite Steuerelemente der Retail-Konsole auf dem Tab websiteweite Steuerelemente festlegen. Weitere Informationen zum Festlegen in der Konsole finden Sie unter websiteweit Steuerelemente für Attribute festlegen.

Änderungen der Konfiguration der dynamischen Attributierung dauern bis zu zwei Tage. Sie können Änderungen sofort auf der Seite Bewerten testen.

Attribute als suchbar festlegen

Wenn ein Attribut suchbar ist, wird die Trefferquote für dieses Attribut in Retail Search-Anfragen verbessert.

Diese Konfiguration gilt nur für Textattribute. Sie ist nicht auf numerische Attribute anwendbar.

Alle vordefinierten Textsystemattribute für Product (z. B. Marke, Größe und Farbe) können durchsucht werden. Diese Einstellung kann später nicht mehr geändert werden.

Standardmäßig sind benutzerdefinierte Attribute, also Attribute, die Sie mit Product.attributes[] definieren, nicht suchbar. Sie können diese Konfiguration jedoch für jedes benutzerdefinierte Textattribut aktivieren.

Suchbarkeit über Product festlegen

Wenn Sie die Suche nach einem benutzerdefinierten Textattribut aktivieren möchten, setzen Sie die Konfiguration Product.attributes.searchable dieses Attributs für ein Produkt, das dieses Attribut enthält, auf „true“.

Suchbarkeit global in der Konsole festlegen

Sie können die Suche für ein benutzerdefiniertes Attribut global für alle Produkte über die Retail-Konsole auf der Seite Steuerelemente auf dem Tab Websiteweite Steuerelemente festlegen. Weitere Informationen zum Festlegen in der Konsole finden Sie unter websiteweit Steuerelemente für Attribute festlegen. Die Retail API muss sich im Konfigurationsmodus auf Katalogebene befinden, um diese Funktion verwenden zu können.

Änderungen an der Attributkonfiguration für "indexierbar" auf Katalogebene werden innerhalb von 12 Stunden oder sofort bei der nächsten Katalogaufnahme wirksam. Sie können Änderungen sofort auf der Seite Bewerten testen.