Schnellstart: Konsole verwenden

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie eine neue Memorystore for Redis-Instanz erstellen, eine Verbindung zu ihr herstellen und sie dann löschen.

Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.

    Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich hier für ein neues Konto an.

  2. Wählen Sie in der Cloud Console auf der Seite für die Projektauswahl ein Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Google Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

Redis-Instanz erstellen

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Memorystore for Redis auf.
    Memorystore for Redis

    Wenn die Memorystore-Seite nicht verfügbar ist, aktivieren oder aktivieren Sie die Memorystore for Redis API.
    API aktivieren
  2. Klicken Sie auf Instanz erstellen.
    Memorystore-UI
  3. Wählen Sie auf der Seite Redis-Instanz erstellen die Konfigurationsoptionen für die neue Instanz aus.

    • Geben Sie unter Instanz-ID my-instance-1 ein.
    • Geben Sie unter Anzeigename My Quickstart Instance ein.
    • Wählen Sie unter Stufe die Option Basis aus.
      • Die Basis-Stufe bezeichnet einen eigenständigen Redis-Knoten, im Gegensatz zur Standardstufe, die zur Sicherung Ihrer Daten einen Replikatknoten verwendet.
    • Wählen Sie us-central1 aus dem Drop-down-Menü Region aus.
    • Wählen Sie im Drop-down-Menü Zone die Option any aus.
    • Geben Sie unter Kapazität 5 ein.
      • Dadurch wird die Instanzkapazität auf 5 GB festgelegt.
    • Wählen Sie unter Version 5.0 (recommended) aus.
    • Wählen Sie im Drop-down-Menü Autorisiertes Netzwerk die Option default aus.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

    Ihre Instanz wird erstellt.

  5. Nachdem die Instanz erstellt wurde, rufen Sie die IP address Ihrer Instanz ab. Gehen Sie dazu so vor:

    1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Memorystore for Redis auf.
      Memorystore for Redis
    2. Klicken Sie auf die ID der Instanz: my-instance-1.
    3. Notieren Sie sich unter Verbindungsattribute den Wert IP address Ihrer Instanz.
    4. Beachten Sie außerdem, dass die Portnummer Ihrer Instanz 6379 ist.

Verbindung zur Redis-Instanz über eine Compute Engine-VM-Instanz herstellen

Sie können eine Verbindung zur Redis-Instanz über eine Compute Engine-VM-Instanz herstellen, die sich im selben Projekt, in derselben Region und im selben Netzwerk wie die Redis-Instanz befindet.

  1. Folgen Sie den Anleitungen unter Schnellstart: Linux-VM verwenden, um eine Verbindung zu einer Compute Engine-VM-Instanz herzustellen. Die Compute Engine-VM-Instanz muss in der gleichen Region wie Ihre Redis-Instanz erstellt werden. Wenn Sie ein Debian 8-Image zum Erstellen Ihrer VM-Instanz wie in der Kurzanleitung beschrieben verwendet haben, installieren Sie telnet mit apt-get:

    sudo apt-get install telnet
    
  2. Rufen Sie vom Terminal aus Telnet an die IP-Adresse der Redis-Instanz auf und ersetzen Sie variables durch die entsprechenden Werte.

          telnet instance-ip-address 6379
    

    Bei Erfolg gibt der Befehl folgendes Ergebnis zurück:

          Trying instance-ip-address…
          Connected to instance-ip-address
    
  3. Geben Sie in der Telnet-Sitzung einige Redis-Befehle ein:

    Geben Sie dazu Folgendes ein:

    PING
    

    Result:

    PONG
    

    Eingeben

    SET HELLO WORLD
    

    Result:

    +OK
    

    Geben Sie dazu Folgendes ein:

    GET HELLO
    

    Result:

    $5
    WORLD
    

Sie können auch den Redis-Client verwenden, um Befehle an die Redis-Instanz zu senden. Weitere Informationen zum Verwenden des Redis-Clients finden Sie in der Redis-Kurzanleitung.

Clean-up

So vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die in dieser Kurzanleitung verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden:

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite Memorystore for Redis auf.
    Memorystore for Redis
  2. Klicken Sie auf die Instanz-ID der Instanz, die Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf Löschen.
  4. Geben Sie in der angezeigten Eingabeaufforderung die Instanz-ID ein.
  5. Klicken Sie auf Löschen.

Nächste Schritte