Systementitäten

Dialogflow stellt viele Systementitäten bereit, mit denen sich häufige Typen aus Endnutzerausdrücken extrahieren lassen. Mit dem Typ @sys.color können beispielsweise Werte wie "rot" oder "blau" extrahiert werden. Eine vollständige Liste der Systementitäten finden Sie in der Referenz zu Systementitäten.

Bei den meisten Anwendungen funktionieren die von Systementitäten bereitgestellten Werte gut. Sie können Ihrer Anwendung jedoch auch zusätzliche Werte für Systementitäten hinzufügen. So kann zum Beispiel die Liste der Werte für @sys.color um "blaugrün" ergänzt werden. Einige Systementitäten sind zu diesem Zweck erweiterbar. In der Referenz zu Systementitäten sind die Systementitäten aufgelistet, die erweitert werden können. In den verbleibenden Abschnitten dieses Dokuments wird beschrieben, wie Sie Systementitäten erweitern.

Wo finde ich diese Daten?

In der Regel erstellen Sie Agents mit der Dialogflow ES-Konsole (Dokumentation ansehen, Konsole öffnen). Die folgende Anleitung bezieht sich auf die Konsole. So greifen Sie auf Systementitätsdaten für Ihren Agent zu:

  1. Rufen Sie die Dialogflow ES-Konsole auf.
  2. Wählen Sie einen Agent aus.
  3. Wählen Sie im Menü der linken Seitenleiste Entities aus.
  4. Wählen Sie den Tab System für Systementitäten aus.

Wenn Sie statt der Konsole die API zur Erstellung eines Agents verwenden, finden Sie Informationen dazu in der EntityTypes-Referenz. Die Bezeichnungen der API-Felder und der Felder in der Konsole sind weitgehend gleich. In der folgenden Anleitung werden alle wichtigen Unterschiede zwischen der Konsole und der API hervorgehoben.

Systementität auf der Seite der Entitäten erweitern

Sie können die von Ihrem Agent verwendeten Systementitäten der Seite der Entitäten ansehen und sie so erweitern:

  1. Verwenden Sie die Systementität in einem Ihrer Parameter.
  2. Wählen Sie im Menü der linken Seitenleiste Entities aus.
  3. Wählen Sie den Tab System für Systementitäten aus.
  4. Sie sehen eine Liste der Systementitäten, die momentan von Ihrem Agent verwendet werden. Entitäten in grauer Schriftfarbe sind nicht erweiterbar, Entitäten in einer normalen Schriftfarbe sind erweiterbar.
  5. Sie können eine erweiterbare Entität auswählen und die erweiterten Werte aktualisieren.
  6. Geben Sie Entitätseinträge an. Verwenden Sie dabei die Werte, mit denen die Entität erweitert werden soll.

Screenshot zum Tab

Systementität mit der API erweitern

Das Erstellen von erweiterten Systementitäten mit der API ähnelt dem Erstellen benutzerdefinierter Entitäten: Sie geben den Namen der Systementität an, die Sie erweitern möchten, und die Werte, mit denen die Entität erweitert werden soll. Wenn Sie versuchen, eine nicht erweiterbare Systementität zu erweitern, erhalten Sie einen Fehler.

Systementität beim Annotieren einer Trainingsformulierung erweitern

Im Abschnitt zur Trainingsformulierung auf der Intent-Seite ist es möglich, Systementitäten gleich bei der Annotierung der Trainingsformulierungen zu erweitern. Wenn Sie eine Trainingsformulierung manuell mit einer erweiterbaren Systementität annotieren, die den ausgewählten Wert nicht enthält, werden Sie aufgefordert, den fehlenden Wert hinzuzufügen.