Google BigQuery

Schnelles, hochskalierbares, kostengünstiges und vollständig verwaltetes Data Warehouse für Datenanalysen beliebigen Umfangs

Kostenlos testen

BigQuery ist das serverlose, in hohem Maße skalierbare und kostengünstige Data Warehouse von Google, das Unternehmen eine produktive Datenanalyse ermöglicht. Da keine Infrastruktur verwaltet werden muss, können Sie sich voll und ganz auf die Datenanalyse konzentrieren und über eine vertraute SQL-basierte Benutzeroberfläche aussagekräftige Informationen abrufen. Sie benötigen keinen Datenbankadministrator dafür. Mit BigQuery können Sie Analysen für den gesamten Datenbestand durchführen, indem aus dem verwalteten spaltenbasierten Speicher sowie den Daten aus Objektspeichern und Tabellen ein logisches Data Warehouse erstellt wird. Ihre Statistiken können Sie in Form von Datasets, Abfragen, Tabellen und Berichten einfach und sicher inner- und außerhalb Ihrer Organisation freigeben. Die leistungsstarke Streamingaufnahme ermöglicht Unternehmen die Erfassung und Analyse von Daten in Echtzeit. Dadurch sind Ihre Informationen immer auf dem neuesten Stand. Mit BigQuery können Sie monatlich kostenlos bis zu 1 TB Daten analysieren und 10 GB Daten speichern.

Schnelle und problemlose Einrichtung

Ihr Data Warehouse ist in wenigen Sekunden eingerichtet und Sie können sofort mit der Abfrage Ihrer Daten loslegen. Google BigQuery führt blitzschnelle SQL-Abfragen für Datenvolumen von mehreren Gigabytes bis zu mehreren Petabytes durch und ermöglicht eine einfache Verknüpfung Ihrer Daten mit öffentlichen oder kommerziellen Datasets. Umgehen Sie die zeitaufwändige Bereitstellung von Infrastruktur und reduzieren Sie Ihre Ausfallzeiten mit einer serverlosen Infrastruktur, die alle laufenden Wartungsarbeiten einschließlich Patches und Upgrades abwickelt. Google BigQuery verwendet gängiges ANSI-kompatibles SQL und bietet ODBC- und JDBC-Treiber, um die Integration mit Ihren Daten schnell und einfach zu gestalten.

Schnelle und problemlose Einrichtung

Nahtlos skalieren

Dank der nach oben unbegrenzten Skalierung mit elastischer Kapazität entfällt die mühsame Kapazitätsplanung für Ihr Data Warehouse. Google BigQuery meistert alle Herausforderungen von Echtzeitanalysen mithilfe der serverlosen Infrastruktur von Google, die beim Laden von Daten automatische Skalierung und leistungsstarke Streamingaufnahme unterstützt. Alle Nutzer haben die Möglichkeit, Daten schnell und gleichzeitig zu analysieren und zwar weitestgehend unabhängig von der Anzahl der Nutzer und der Größe der Daten. Dafür sorgen das spaltenbasierte Speicherformat von BigQuery, die massiv-parallele Ausführung und die automatische Leistungsoptimierung.

Nahtlos skalieren

Schnellere Erstellung von Statistiken durch leistungsstarke Analysen

Sie können schneller Statistiken aus Ihren Daten erstellen, ohne sie kopieren oder verschieben zu müssen. Dank der nahtlosen Abfrage der im verwalteten spaltenbasierten Speicher von BigQuery sowie in Google Cloud Storage, Google Cloud Bigtable, Google Sheets und Google Drive gespeicherten Daten erhalten Sie mit Google BigQuery einen vollständigen Überblick über Ihre Daten. Sie können BigQuery in bestehende ETL-Tools (ETL – Extract, Transform, Load) wie Informatica und Talend eingliedern, um die Daten, die Sie bereits verwenden, anzureichern. BigQuery unterstützt gängige BI-Tools (BI – Business Intelligence) wie Tableau, MicroStrategy, Looker und Google DataStudio und ermöglicht somit die problemlose Erstellung von beeindruckenden Berichten und Dashboards. Erfassen und visualisieren Sie Google Ads und Marketingdaten automatisch mithilfe des BigQuery Data Transfer Service und richten Sie mit wenigen Klicks ein leistungsstarkes Marketing-Data-Warehouse ein.

Schnellere Erstellung von Statistiken durch leistungsstarke Analysen

Geschäftsdaten und Investitionen schützen

Erleben Sie unübertroffene Leistung, Sicherheit und Funktionalität zu einem Preis, der Ihrem Budget entspricht. Durch automatische Datenreplikation zur Wiederherstellung im Notfall und hochverfügbare Verarbeitung ohne zusätzliche Kosten beseitigt Google BigQuery die Problematik der Datenoperationen. Google BigQuery bietet ein SLA zur 99,9-prozentigen Verfügbarkeit und unterliegt dem Safe-Harbor-Abkommen zwischen den USA und der EU. Mit BigQuery können Sie hohe Sicherheit mit fein abgestufter Identitäts- und Zugriffsverwaltung gewährleisten. BigQuery-Daten sind immer verschlüsselt, sowohl bei Inaktivität als auch bei Übertragung.

Geschäftsdaten und Investitionen schützen

Vorteile von BigQuery

Schnelles, hochskalierbares, kostengünstiges und vollständig verwaltetes Data Warehouse für Datenanalysen beliebigen Umfangs

Serverlos
Der serverlose Data-Warehousing-Dienst stellt Ihnen die passenden Ressourcen bedarfsgerecht bereit. Dank BigQuery müssen Sie sich nicht mehr mit der Verwaltung und Dimensionierung von Rechenressourcen beschäftigen, sondern können sich auf Ihre Daten und Analysen konzentrieren.
Echtzeitanalysen
Die Hochgeschwindigkeits-API für das Streamen von Insert-Anweisungen von BigQuery bietet eine leistungsstarke Grundlage für Echtzeitanalysen. Da die neuesten Geschäftsdaten sofort für die Analyse verfügbar sind, können Sie mit BigQuery Daten in Echtzeit analysieren.
Automatische hohe Verfügbarkeit
Dank der kostenlosen Computing- und Datenreplikation an mehreren Standorten sind Ihre Daten selbst in extremen Ausfallsituationen noch für Abfragen verfügbar. BigQuery bietet einen automatisch und transparent replizierten dauerhaften Speicher sowie hohe Verfügbarkeit ohne zusätzliche Gebühren und Einrichtung.
Standard-SQL
BigQuery unterstützt einen ANSI 2011-kompatiblen SQL-Standarddialekt. Dadurch muss weniger Code umgeschrieben werden und Sie können erweiterte SQL-Funktionen nutzen. Darüber hinaus bietet BigQuery kostenlose ODBC- und JDBC-Treiber, um sicherzustellen, dass Ihre aktuellen Anwendungen mit der leistungsstarken Engine von BigQuery interagieren können.
Gleichzeitige Abfrage und logisches Data Warehousing
BigQuery bricht Datensilos auf, sodass Sie Ihre gesamten Datenassets zentral analysieren können. Dank der leistungsstarken Funktion für gleichzeitige Abfragen kann BigQuery Daten in Objektspeichern (Cloud Storage), transaktionalen Datenbanken (Cloud Bigtable) oder Tabellen in Google Drive verarbeiten, ohne sie duplizieren zu müssen. Mit einem einzigen Tool können Sie Ihre gesamten Datenquellen abfragen.
Trennung von Speicherung und Computing
BigQuery bietet Ihnen eine fein abgestufte Kosten- und Zugriffskontrolle. Dank der Trennung von Speicherung und Computing in BigQuery zahlen Sie nur für die tatsächlich genutzten Ressourcen. So können Sie die Speicher- und Verarbeitungslösung wählen, die für Ihr Unternehmen am sinnvollsten ist, und die Zugriffsmöglichkeiten für beide steuern.
Automatische Sicherung und einfache Wiederherstellung
BigQuery repliziert automatisch Daten und speichert den Änderungsverlauf der letzten sieben Tage, um unerwartete Datenänderungen zu verhindern. Dadurch können Sie den Datenstand unterschiedlicher Zeiten vergleichen und wiederherstellen.
Data Transfer Service
BigQuery bietet Ihnen einen einfachen Einstieg in das Data Warehousing, selbst wenn sich Ihre Daten in einer SaaS-Anwendung befinden. BigQuery Data Transfer Service überträgt Daten automatisch nach einem festgelegten Zeitplan aus externen Datenquellen wie DoubleClick, AdWords oder YouTube in Google BigQuery.
Big-Data-Integration
Mit Cloud Dataproc und Cloud Dataflow ermöglicht BigQuery die Integration in die Big-Data-Umgebung von Apache, wodurch bestehende Hadoop/Spark- und Beam-Arbeitslasten Daten direkt auf BigQuery schreiben und von dort lesen können. Mit BigQuery können Sie Ihre strukturierten Daten effektiv nutzen, indem Sie diese einfach in SQL analysieren und in Ihre bestehenden Big-Data-Jobs integrieren. Dadurch geht Ihre bisherige Arbeit nicht verloren.
Daten im Petabytebereich
Sie können BigQuery schnell und einfach für Daten beliebiger Größe verwenden. BigQuery bietet Ihnen eine erstklassige Datenleistung. Außerdem können Sie nahtlos skalieren, um noch weitere Petabyte an Daten zu speichern und zu analysieren, ohne zusätzliche Kapazitäten einkaufen zu müssen.
Flexible Preismodelle
Bei BigQuery können Sie das Preismodell auswählen, das am besten zu Ihnen passt. Dank der On-Demand-Preise zahlen Sie nur für den verwendeten Speicher und die tatsächlich genutzte Rechenzeit. BigQuery bietet auch Pauschalpreise für Kunden mit hohem Datenvolumen oder für Unternehmen, die einen festen Monatsbeitrag für Analysen bevorzugen. Weitere Informationen finden Sie unter BigQuery-Preise.
Datenverschlüsselung und -sicherheit
Sie haben volle Kontrolle darüber, wer auf die in Google BigQuery gespeicherten Daten zugreifen kann. Mit BigQuery können Sie dank der fein abgestuften Identitäts- und Zugriffsverwaltung von Google Cloud IAM eine hohe Sicherheit gewährleisten. Außerdem werden Ihre Daten sowohl bei Inaktivität als auch bei Übertragung verschlüsselt.
Datenlokalität
Sie können Ihre BigQuery-Daten an Standorten in den USA oder Europa speichern und profitieren weiterhin von einem vollständig verwalteten Dienst. BigQuery gibt Ihnen die Kontrolle über den Standort Ihrer Daten, ohne Cluster oder andere Rechenressourcen in der Region einrichten und verwalten zu müssen.
Grundlage für KI
BigQuery ist eine flexible und leistungsstarke Grundlage für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. BigQuery ermöglicht die Integration von CloudML Engine und TensorFlow, um leistungsstarke Modelle anhand strukturierter Daten trainieren zu können. Darüber hinaus hilft Ihnen BigQuery dabei, Ihre Daten zu transformieren und zu analysieren, um sie für maschinelles Lernen einzusetzen.
Flexible Datenaufnahme
Sie können Daten aus Google Cloud Storage oder Google Cloud Datastore laden oder mit einer Geschwindigkeit von mehreren tausend Zeilen pro Sekunde in BigQuery streamen, um sie in Echtzeit zu analysieren. Sie haben standardmäßig die Möglichkeit, gängige Datenintegrationstools wie Informatica oder Talend zu nutzen.
Daten-Governance
Mit BigQuery erhalten Sie dank der Integration von Google Cloud IAM eine fein abgestufte Datenzugriffsteuerung und eine rollenbasierte API-Verwaltung. Dadurch sind Ihre Daten besser vor unbefugten Zugriffen geschützt.
Programmatische Interaktion
BigQuery bietet eine REST API für bequemen programmatischen Zugriff und einfache Anwendungsintegration. Für Programmierer bietet BigQuery Client-Bibliotheken in Java, Python, Node.js, C#, Go, Ruby und PHP. Geschäftskunden können Google AppScript verwenden, um in Google Tabellen auf BigQuery zuzugreifen.
Umfangreiches Monitoring und Logging mit Stackdriver
BigQuery bietet umfangreiche Monitoring-, Logging- und Benachrichtigungsfunktionen über Stackdriver Audit-Logs. Sie können BigQuery-Ressourcen auf einen Blick überwachen und BigQuery mit Stackdriver Logging als Repository für Logs von Anwendungen oder Diensten verwenden.
Kostenkontrollen
Der Kostenkontrollmechanismus von BigQuery bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre täglichen Kosten auf einen bestimmten Betrag zu begrenzen. Weitere Informationen finden Sie unter Kostenkontrolle.

BigQuery-Lösungen und -Anwendungsfälle

Echtzeit-Bestandsverwaltungssystem
Internet der Dinge
Umfangreiche Ereignis- und Protokollanalyse
Prognostisches digitales Marketing
Datenverteilung mit kommerziellen Datasets
Öffentliche Datasets

BigQuery-Preise

Bei BigQuery sind die Speicherung, das Streaming von Insert-Anweisungen und die Abfrage von Daten kostenpflichtig. Das Laden und Exportieren von Daten ist hingegen kostenlos. Ausführliche Preisinformationen finden Sie in unserer Preisübersicht.

Dienstleistung Preis
Speicher 0,02 $ pro GB pro Monat
0,01 $ pro GB pro Monat für langfristige Speicherung
Streaming von Insert-Anweisungen 0,01 $ pro 200 MB
Laden, Kopieren oder Exportieren von Daten
Metadatenvorgänge
Kostenlos
Wenn Sie in einer anderen Währung als US-Dollar zahlen, gelten die Preise, die unter Cloud Platform SKUs für Ihre Währung angegeben sind.

Bei der Abfrage von Daten können Sie unter zwei verschiedenen Preisoptionen wählen:

Option Preis
Pay-As-You-Go 5 $ pro TB
Das erste Terabyte (1 TB) im Monat ist kostenlos.*
Pauschalpreise Ab 40.000 $/Monat für eine dedizierte Reservierung von 2.000 Zeitfenstern.
Weitere Informationen finden Sie unter Pauschalpreise.
Wenn Sie in einer anderen Währung als US-Dollar zahlen, gelten die Preise, die unter Cloud Platform SKUs für Ihre Währung angegeben sind.

* Das erste Terabyte (1 TB) Daten, die in einem Monat mit Google BigQuery verarbeitet werden, ist kostenlos.
Hinweis: Für diese Vorgänge gelten die BigQuery-Kontingentrichtlinien.

BigQuery-Partner

Mit Google BigQuery können Sie dank einer Vielzahl von Tools und Partnern das volle Data Warehousing-Potenzial in der Cloud ausschöpfen. Google Cloud-Partner integrieren ihre branchenführenden Tools – angefangen von der Datenintegration bis hin zur Analyse – zunehmend in BigQuery, um das Laden, Transformieren und Visualisieren von Daten zu erleichtern. Kunden profitieren von der Agilität, Leistung und Nutzerfreundlichkeit, mit der BigQuery Informationen schnell und effizient liefert.

ETL-Partner

BI und Datenvisualisierung

Beliebte BigQuery-Blogs

"How to crunch your business data from Sheets in BigQuery" (Wie Sie Business-Daten aus Google Tabellen in BigQuery analysieren)
Dan McClary, Product Manager
"Google BigQuery Under the Hood" (Google BigQuery unter die Haube geschaut)
Jordan Tigani, BigQuery Technical Lead und Tino Tereshko, BigQuery Technical Program Manager
"Think Economics -- Not Features -- When Evaluating Big Data Value" (Denken Sie bei der Bewertung des Nutzens von Big Data an wirtschaftlichen Nutzen und nicht an Funktionen)
ESG
"Anatomy of a Google BigQuery query" (Anatomie einer Abfrage von Google BigQuery)
Jordan Tigani, BigQuery Technical Lead und Tino Tereshko, BigQuery Technical Program Manager
"Google BigQuery continues to define what it means to be fully managed" (Google BigQuery weiterhin führend bei vollständig verwalteten Funktionen)
Tereshko, BigQuery Technical Program Manager
"History of massive-scale sorting experiments at Google" (Extrem hochskalierte Sortierexperimente bei Google und ihre Geschichte)
Marian Dvorsky, Software Engineer, Google Cloud Platform
"Inside Capacitor, BigQuery’s next-generation columnar storage format" (Capacitor unter der Lupe: Das fortschrittliche spaltenorientierte Speicherformat von BigQuery)
Geposted von Mosha Pasumansky, Dremel/BigQuery Technical Lead
"In-memory query execution in Google BigQuery" (In-Memory-Ausführung von Abfragen von Google BigQuery)
Gepostet von Hossein Ahmadi, BigQuery Technical Lead
"Supersize it: how Motorola transformed its data warehousing and analytics with Google Cloud Platform" (Richtig groß: Wie die Google Cloud Platform die Data Warehouses und Datenanalysen bei Motorola verändert hat)
Geposted von Alex Barrett, Editor, Google Cloud Platform Blog

Weitere Blogposts und Informationen zu BigQuery finden Sie im Blog über Google Cloud Big Data und maschinelles Lernen. Sie können auch auf Twitter folgen: @GCPBigData.