Administrator: Projekt und Übersetzungs-Assets einrichten

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Damit Sie Translation Hub verwenden können, muss ein Google Cloud-Administrator ein Google Cloud-Projekt erstellen oder die Cloud Translation API für ein vorhandenes Projekt aktivieren. Administratoren können dann Nutzer hinzufügen und Portale erstellen.

Der Einrichtungsprozess umfasst die Google Cloud Console, eine Weboberfläche, mit der Sie Ressourcen in Google Cloud bereitstellen, konfigurieren, verwalten und überwachen können. Wenn Sie die Cloud Console noch nicht verwendet haben, finden Sie weitere Informationen auf der Seite Cloud Console.

Projekt einrichten

Es dient zur Organisation all Ihrer Google Cloud-Ressourcen. Damit Sie Translation Hub verwenden können, muss das Projekt mit einem Rechnungskonto verknüpft sein. Die Gebühren für die Projektnutzung werden dem verknüpften Rechnungskonto belastet.

  1. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  2. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für ein Projekt aktiviert ist.

    Weitere Informationen zu den Preisen für Translation Hub finden Sie in der Preisübersicht.

  3. Cloud Translation API aktivieren.

    Aktivieren Sie die API

    Die Cloud Translation API ist erforderlich, um Übersetzungen über Translation Hub anzufordern.

Übersetzungsassets hinzufügen (optional)

Nachdem Sie die API aktiviert haben, können Sie Ihrem Projekt Glossare und Übersetzungsspeicher hinzufügen und sie Portalen zuweisen. Sie können sie jetzt oder später nach Bedarf erstellen. Geschäftliche Nutzer können diese Assets verwenden, um Übersetzungsergebnisse konsistenter und effizienter zu machen.

Wenn Sie benutzerdefinierte Übersetzungsmodelle hinzufügen möchten, müssen Sie ein Modell mithilfe von AutoML Translation trainieren.

  1. Rufen Sie im Abschnitt Translation Hub der Google Cloud Console die Seite Ressourcen auf.

    Zur Seite "Ressourcen"

  2. Klicken Sie auf Ressource hinzufügen.

  3. Wählen Sie im Bereich Ressource hinzufügen entweder den Tab Glossare oder Übersetzungsspeicher aus und geben Sie dann die Ressourcendetails an.

    Geben Sie für Glossare den Glossartyp und die Quelldatei an. Weitere Informationen finden Sie in der Cloud Translation API-Dokumentation unter Glossare erstellen und verwenden.

    Für Übersetzungsspeicher können Sie leere Übersetzungen erstellen oder vorhandene Übersetzungen importieren. Weitere Informationen finden Sie unter Übersetzungsspeicher.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Ressource hinzuzufügen.

Nächste Schritte