Schlüsselterminologie

Machen Sie sich mit folgenden Schlüsselbegriffen vertraut, um die grundlegenden Cloud Interconnect-Konzepte zu verstehen. Diese Begriffe können für Dedicated Interconnect, Partner Interconnect oder beides gelten.

Colocations-Einrichtung (auch bekannt als Interconnect-Standort)

Bei Dedicated Interconnect ist eine Colocations-Einrichtung eine Anlage, in der Google einen Point of Presence hat, über den Sie Ihr lokales Netzwerk mit dem Netzwerk von Google verbinden können. In der Colocations-Einrichtung arbeiten Sie mit dem Einrichtungsanbieter zusammen, um Ihre Routingausrüstung bereitzustellen, bevor Sie Dedicated Interconnect verwenden. Eine Liste der Einrichtungen und deren unterstützten Regionen finden Sie unter Standorte von Colocations-Einrichtungen.

Bei Partner Interconnect haben unterstützte Dienstanbieter bereits in mindestens einer dieser Einrichtungen Verbindungen mit Google eingerichtet.

Edge-Verfügbarkeitsdomain

Jede Metropolregion (Metropole) hat mindestens zwei Zonen, die als Edge-Verfügbarkeitsdomains bezeichnet werden. Diese Domains sorgen bei geplanten Wartungsarbeiten für Isolation. Das bedeutet, dass zwei Domains in derselben Metropolregion nicht gleichzeitig ausfallen, wenn Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Diese Isolation ist wichtig, wenn Sie Redundanz schaffen möchten.

Edge-Verfügbarkeitsdomains erstrecken sich über eine einzelne Metropolregion, nicht über mehrere. Damit die Verfügbarkeit und ein SLA aufrechterhalten werden, müssen Sie duplizierte Interconnect-Verbindungen in derselben Metropolregion erstellen, jedoch in unterschiedlichen Domains. Wenn Sie beispielsweise Interconnect-Verbindungen in dfw-zone1-4 und dfw-zone2-4 erstellen, wird Redundanz für verschiedene Edge-Verfügbarkeitsdomains bereitgestellt. Bei dfw-zone1-4 und dfw-zone1-505 ist das nicht der Fall, da sie sich in derselben Edge-Verfügbarkeitsdomain befinden.

Wartungsfenster werden in mehreren Metropolregionen nicht aufeinander abgestimmt. Beispielsweise könnten sich bei den Edge-Verfügbarkeitsdomains dfw-zone1-4 und ord-zone1-7 sich überschneidende Wartungsereignisse ergeben. Wenn Sie aus Redundanzgründen eine Verbindung zu mehreren Metropolregionen herstellen, ist es wichtig, dass Sie wie in der -Produktionstopologie beschrieben in jeder dieser Metropolregionen eine Verbindung zu verschiedenen Edge-Verfügbarkeitsdomains herstellen.

LOA-CFA

Mit einer Vollmachtserklärung zur Herstellung der Verbindung (Letter of Authorization and Connecting Facility Assignment, LOA-CFA) werden die Verbindungsports bestimmt, die Google für Ihre Verbindung zugewiesen hat, und dem Anbieter einer Colocations-Einrichtung die Berechtigung zum Herstellen der Verbindung erteilt. LOA-CFA-Dokumente sind erforderlich, wenn Sie Dedicated Interconnect-Verbindungen in einer Colocations-Einrichtung bestellen.

Wenn Sie dedizierte Verbindungen bestellen, weist Google Ihren Interconnect-Verbindungen Ressourcen zu und generiert dann für jede einzelne ein LOA-CFA-Dokument. Das LOA-CFA enthält eine Auflistung der Abschlusspunkte, die Google für Ihre Interconnect-Verbindungen zugeordnet hat. Senden Sie dieses Formular an den Anbieter der Einrichtung, um Cross-Connect-Verbindungen zwischen Google-Geräten und Ihren eigenen Geräten herzustellen. Sobald sich der Status einer Verbindung in PROVISIONED ändert, ist der LOA-CFA nicht mehr gültig, erforderlich oder in der Cloud Console verfügbar.

Weitere Informationen zum Bereitstellungsablauf finden Sie in der Bereitstellungsübersicht für Dedicated Interconnect.

Metropolregion

Eine Metropolregion (Metropole) ist die Stadt, in der sich eine Colocations-Einrichtung befindet. Wenn Sie eine Interconnect-Verbindung erstellen, wählen Sie die Colocations-Einrichtung und die Metropole aus, in der sich die Interconnect-Verbindung befinden soll.

Die von Ihnen ausgewählte Metropole hängt vom Standort Ihres lokalen Netzwerks und dem Standort Ihrer VM-Instanzen (der GCP-Region) ab. In der Regel sollten Sie eine Metropole auswählen, die sich geografisch in der Nähe Ihres lokalen Netzwerks befindet, um die Latenz zu reduzieren. Wenn Sie eine bessere Redundanz wünschen, sollten Sie eine weiter entfernte Metropole auswählen.

Jede Metropole unterstützt eine Teilmenge der GCP-Regionen. Sie können VLAN-Anhänge nur in diesen unterstützten Regionen erstellen. Wenn Sie beispielsweise eine Einrichtung in Ashburn auswählen, können Sie VLAN-Anhänge nur in den Regionen in Nordamerika erstellen. Wenn sich Ihre VM-Instanzen auch in diesen Regionen befinden, können Sie VLAN-Anhänge in denselben Regionen erstellen, um die Latenz und die Kosten für ausgehenden Traffic zu reduzieren. Andernfalls muss der Traffic zwischen den Regionen weitergeleitet werden, um Ihre VM-Instanzen oder Ihr lokales Netzwerk zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter Standorte von Colocations-Einrichtungen.

Metro-Verfügbarkeitszone

Siehe Edge-Verfügbarkeitsdomain.

Kopplungsschlüssel

Kopplungsschlüssel werden nur für Partner Interconnect verwendet. Sie sind eindeutige Kennungen, mit denen Dienstanbieter bestimmte VLAN-Anhänge kenntlich machen können, ohne dass potenziell vertrauliche Informationen zu VPC-Netzwerken oder GCP-Projekten weitergegeben werden. Behandeln Sie den Kopplungsschlüssel als vertrauliche Information, bis Ihr VLAN-Anhang konfiguriert ist. Wenn der Schlüssel aufgedeckt wird, können andere Parteien damit eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen. Der Schlüssel ist zur einmaligen Verwendung gedacht und kann nicht geändert werden. Wenn Sie einen neuen Kopplungsschlüssel benötigen, löschen Sie Ihren VLAN-Anhang und erstellen dann einen neuen.

Kopplungsschlüssel haben dieses Format: <random>/<vlan-attachment-region>/<edge-availability-domain>. Beispiel: 7e51371e-72a3-40b5-b844-2e3efefaee59/us-central1/2 ist ein Kopplungsschlüssel für einen VLAN-Anhang in der Region us-central1 und der Edge-Verfügbarkeitsdomain 2.

Dienstanbieter

Ein Netzwerk-Dienstanbieter. Zur Verwendung von Partner Interconnect müssen Sie eine Verbindung zu einem unterstützten Dienstanbieter herstellen. Der Dienstanbieter stellt die Verbindung zwischen Ihrem lokalen und Ihrem VPC-Netzwerk bereit.