Google Cloud Functions BETA

Ereignisgesteuerte serverlose Computing-Plattform

  • Einfachste Möglichkeit, Code in der Cloud auszuführen
  • Automatische Skalierung, hohe Verfügbarkeit und Fehlertoleranz
  • Keine Server, die bereitgestellt, verwaltet, gepatcht oder aktualisiert werden müssen
  • Gebühren fallen nur an, solange Ihr Code ausgeführt wird
  • Verbindung zu und Erweiterung von Clouddiensten
Funktionsweise
Serverlose Anwendungen in der Google-Infrastruktur
Mit Cloud Functions können Anwendungsentwickler Code ungeachtet der Ereignisquelle und nach Bedarf ausführen. Sie können alle Clouddienste von Google und Drittanbietern als Bausteine nutzen, sie durch Code miteinander verbinden und erweitern. So können Sie Anwendungen entwickeln, die sich problemlos für den globalen Einsatz skalieren lassen, ohne einen einzigen Server bereitstellen oder verwalten zu müssen.
Mikrodienste statt komplexer Anwendungen
Für eine agile Entwicklung benötigen Sie kleine, unabhängige Funktionseinheiten, die speziell für eine bestimmte Aufgabe ausgelegt sind. Mit Cloud Functions können Sie anstelle von ganzen Anwendungen, Containern oder VMs Dienste mit nur einer Funktion erstellen und bereitstellen.
Schlüsselfunktionen
Alle Funktionen
Kein Servermanagement
Automatische Skalierung
Gebühren fallen nur an, solange Ihr Code ausgeführt wird
Ereignisgesteuerte Codeausführung
Offen und vertraut
Verbindung zu und Erweiterung von Clouddiensten
Unsere Kunden