Rich-Media-Antworten

Viele der Plattformen für Integrationen unterstützen plattformspezifische Rich-Media-Antworten. Mit diesen Nachrichten können Sie Endnutzern mehr als reine Textantworten zur Verfügung stellen. Es stehen verschiedene Antworttypen zur Auswahl. So können Sie beispielsweise Bilder anzeigen lassen, Audiodateien abspielen oder Schaltflächen bereitstellen. Jede Plattform unterstützt einen Teil der verfügbaren Antworttypen.

Wo finde ich diese Daten?

In der Regel erstellen Sie Agents mit der Dialogflow-Konsole (Dokumentation ansehen, Konsole öffnen). Die folgende Anleitung bezieht sich auf die Konsole. So greifen Sie auf Intent-Antwortdaten zu:

  1. Öffnen Sie die Dialogflow-Konsole.
  2. Wählen Sie einen Agent aus.
  3. Wählen Sie im Menü der linken Seitenleiste Intents aus.
  4. Wählen Sie einen Intent aus.
  5. Scrollen Sie nach unten zum Bereich Responses (Antworten).

Wenn Sie statt der Konsole die API zur Erstellung eines Agents verwenden, finden Sie Informationen dazu in der Intent-Referenz. Die Bezeichnungen der API-Felder und der Felder in der Konsole sind weitgehend gleich. In der folgenden Anleitung werden alle wichtigen Unterschiede zwischen der Konsole und der API hervorgehoben.

Rich-Media-Antworten hinzufügen

Im Bereich Antworten gibt es Tabs für jede Plattform, einschließlich einer Standardplattform. Sie können Antworten für die Standardplattform definieren, die auf allen Plattformen verwendet werden können.

Screenshot zum Hinzufügen von Rich-Media-Nachrichten

Sie können Antworten für plattformspezifische Tabs definieren, die nur auf den entsprechenden Plattformen funktionieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Standardantworten für eine bestimmte Plattform zu verwenden. So müssen Sie keine doppelten Textantworten für alle Plattformen erstellen.

Screenshot zum Hinzufügen von Rich-Media-Nachrichten

So fügen Sie Rich-Media-Antworten hinzu:

  1. Wählen Sie den Tab der gewünschten Plattform aus. Wenn der Tab der Plattform nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche zum Hinzufügen  und wählen Sie den Tab aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Add Responses. In einem Drop-down-Menü werden die von der Plattform unterstützten Antworttypen angezeigt.
  3. Wählen Sie nun einen Antworttyp aus. Diese werden im Folgenden beschrieben.
  4. Geben Sie Felder für den ausgewählten Antworttyp ein.
  5. Fügen Sie nach Bedarf weitere Tabs und Antworten für die Plattform hinzu. Sie können bis zu zehn Nachrichten in den einzelnen Tabs hinzufügen.
  6. Klicken Sie schließlich auf Speichern.

In Antworten können Sie Parameterverweise verwenden, um auf Parameter zu verweisen, die Endnutzer oder Ereignisse während der Laufzeit angeben.

Textantworten

Bei Textantworten wird standardmäßig eine Textantwort an den Endnutzer gesendet.

Wenn die Sprachausgabe für einen Agent aktiviert ist oder von Anfragen zur Intent-Erkennung angefordert wird, wird der bereitgestellte Text zum Synthetisieren der Sprache und Wiedergeben der Audioinhalte verwendet. In diesem Fall kann für den bereitgestellten Text optional die Speech Synthesis Markup Language (SSML) verwendet werden.

Es gibt folgende Felder:

  • Liste mit Text- oder SSML-Einträgen

Wenn Sie eine Antwort eingeben, drücken Sie die Umschalttaste (Windows) bzw. die Umschalt + Eingabetaste (Mac), um einen Zeilenumbruch zu erstellen, oder nur die Eingabetaste, um eine weitere Textantwort einzugeben.

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Maximal 300 Texteinträge pro Textantwort

Bildantworten

Bei Bildantworten wird ein Bild an den Endnutzer gesendet. Sie enthalten die folgenden Felder:

  • Öffentlich zugängliche URL für das Bild

Kartenantworten

Bei Kartenantworten werden ein Bild, ein Kartentitel, ein Kartenuntertitel und interaktive Schaltflächen an den Endnutzer gesendet. Der Stil der Karte variiert je nach Plattform.

Sie können Schaltflächen so konfigurieren, dass der Endnutzer an eine URL weitergeleitet oder vorkonfigurierter Text an Dialogflow gesendet wird, als hätte sich der Endnutzer geäußert.

Je nach Plattform sind einige Felder optional:

  • Öffentlich zugängliche URL für ein Bild
  • Kartentitel
  • Kartenuntertitel
  • Liste der Schaltflächen mit den folgenden Feldern:
    • Titel der Schaltfläche
    • Text, der als Endnutzerausdruck oder als zu öffnende URL gesendet werden soll

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Maximal 10 Karten pro Plattform und pro Sprache für einen Intent. Wenn Ihr Agent beispielsweise Englisch, Französisch, Plattform X und Plattform Y unterstützt, kann ein Intent maximal 40 Karten haben:

    • 10 englische Karten für Plattform X
    • 10 englische Karten für Plattform Y
    • 10 französische Karten für Plattform X
    • 10 französische Karten für Plattform Y

Kurzantwort-Antworten

Bei Kurzantwort-Antworten wird eine Schaltfläche an den Endnutzer gesendet. Sie können Schaltflächen so konfigurieren, dass vorkonfigurierter Text an Dialogflow gesendet wird, als hätte sich der Endnutzer geäußert.

Es gibt folgende Felder:

  • Titel der Schaltfläche
  • Liste der Texteinträge, die als Endnutzerausdruck gesendet werden sollen

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Maximal eine Kurzantwort-Antwort pro Plattform und pro Sprache für einen Intent. Wenn Ihr Agent beispielsweise Englisch, Französisch, Plattform X und Plattform Y unterstützt, kann ein Intent höchstens vier Kurzantwort-Antworten haben:

    • 1 englische Kurzantwort-Antwort für Plattform X
    • 1 englische Kurzantwort-Antwort für Plattform Y
    • 1 französische Kurzantwort-Antwort für Plattform X
    • 1 französische Kurzantwort-Antwort für Plattform Y
  • Maximal 10 Texteinträge pro Kurzantwort-Antwort

  • Maximal 20 Zeichen pro Texteintrag

Sprachantworten synthetisieren

Antworten vom Typ Sprache synthetisieren werden verwendet, um Sprache aus Textantworten zu synthetisieren und die Audioinhalte abzuspielen. Für den bereitgestellten Text kann optional die Speech Synthesis Markup Language (SSML) verwendet werden.

Es gibt folgende Felder:

  • Text oder SSML

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Wird nur von der Dialogflow-Telefonie-Gateway-Integration unterstützt
  • Maximal 20 Antworten vom Typ "Sprache synthetisieren" pro Intent

Antworten vom Typ "Audio abspielen"

Antworten vom Typ Audio abspielen werden zur Wiedergabe von Audiodateien verwendet. Audiodateien werden in einem Cloud Storage-Bucket bereitgestellt.

Es gibt folgende Felder:

  • Cloud Storage-Objekt-URI im Format gs://bucket-name/object-name.

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Wird nur von der Dialogflow-Telefonie-Gateway-Integration unterstützt
  • Maximal 20 Antworten vom Typ "Audio abspielen" pro Intent

Antworten des Typs "Anruf weiterleiten"

Antworten des Typs Anruf weiterleiten werden verwendet, um den Anrufer für eine Telefonieintegration weiterzuleiten.

Es gibt folgende Felder:

  • Die Telefonnummer, an die weitergeleitet werden soll.

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Wird nur von der Dialogflow-Telefonie-Gateway-Integration unterstützt.

Benutzerdefinierte Nutzlastantworten

Einige Plattformen unterstützen benutzerdefinierte Nutzlastantworten, um nicht standardisierte, erweiterte Antworten zu verarbeiten. Diese benutzerdefinierten Nutzlasten werden in einem JSON-Format bereitgestellt, das in der Dokumentation der Plattform definiert ist.

Sie können auch eine benutzerdefinierte Nutzlast an selbst entwickelte Integrationen senden. Diese wird nicht von Dialogflow verarbeitet, sondern muss in Ihrer eigenen Geschäftslogik behandelt werden.

Sie können benutzerdefinierte Nutzlasten für mehrere Plattformen konfigurieren. Verwenden Sie dafür die Standardplattform und ein JSON-Format, das so ähnlich aussieht wie Folgendes:

{
  "facebook": {
    "attachment": {
      "type": "",
      "payload": {}
    }
  },
  "slack": {
    "text": "",
    "attachments": []
  }
}

Google Assistant-Antworttypen

Die Google Assistant-Integration bietet viele Arten von Antwortnachrichten. Weitere Informationen finden Sie in der Google Assistant-Antwortreferenz.

Zusätzliche Antworttypen

Andere Nachrichtentypen werden von verschiedenen Plattformen unterstützt. Eine vollständige Liste finden Sie in der REST-Referenz zu Antwortnachrichten. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Plattformintegration.