Installation und Einrichtung

Google Cloud Deployment Manager kann mit dem Cloud SDK-Befehlszeilentool (gcloud), der Google Cloud Platform Console und der RESTful API verwendet werden.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung führt Sie durch die Verwendung von Deployment Manager mit dem gcloud-Tool. Folgen Sie den Schritten zur Einrichtung, um Ihre Umgebung auf die Verwendung von Deployment Manager vorzubereiten.

Projekt erstellen

Deployment Manager benötigt ein zu verwendendes GCP Console-Projekt. Ein Projekt in der GCP Console beinhaltet APIs, Zugangsdaten und Rechnungsinformationen, die es Ihrer Anwendung erlauben, Google Cloud Platform-Dienste zu nutzen. Sie müssen immer über ein Projekt verfügen, um eine Google Cloud Platform API zu verwenden. Wenn Sie bereits ein Projekt haben, können Sie dieses Projekt verwenden.

Falls Sie neu bei Google Cloud Platform sind, können Sie ein neues Projekt erstellen und die kostenlose Testversion von Google Cloud Platform nutzen. Diese gibt Ihnen 300 $, die Sie innerhalb von 12 Monaten für alle Google Cloud Platform-Projekte ausgeben können. So nutzen Sie die kostenlose Testversion:

  1. Wechseln Sie zur GCP Console.
  2. Folgen Sie den Anweisungen, um sich für die kostenlose Testversion anzumelden.
  3. Geben Sie bei der Aufforderung, ein Projekt zu erstellen, einen Namen und eine Projekt-ID an, die verwendet wird, um Ihr Projekt zu identifizieren. Alternativ können Sie Standardwerte übernehmen. Klicken Sie dann auf Erstellen.

APIs aktivieren, für die Sie Deployment Manager verwenden wollen

Deployment Manager nutzt die APIs von anderen Google Cloud Platform-Diensten, um Ihre Ressourcen zu erstellen und zu verwalten. Diese APIs können Sie erst verwenden, wenn Sie sie für Ihr Projekt aktiviert haben. Die APIs, die Sie aktivieren, hängen davon ab, was Sie bereitstellen wollen.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung stellen wir Google Compute Engine-Ressourcen bereit, also müssen Sie Google Compute Engine aktivieren.

Google Compute Engine aktivieren

Aktivieren Sie als nächstes Deployment Manager:

Die Deployment Manager-API aktivieren

Cloud SDK installieren

Das Cloud SDK bietet ein Befehlszeilentool, gcloud, das die Interaktion mit Deployment Manager einfach macht.

So installieren Sie Cloud SDK:

  1. Laden Sie gcloud herunter und authentifizieren Sie es. Alternativ können Sie auch Google Cloud Shell verwenden. Hier ist gcloud bereits installiert.

  2. Geben Sie Ihre Projekt-ID an.

    Jeder Befehl benötigt eine Projekt-ID. Geben Sie eine standardmäßige Projekt-ID an, sodass Sie sie nicht jedesmal angeben müssen. Ersetzen Sie dabei myproject durch Ihre eigene Projekt-ID.

    gcloud config set project myproject
    
  3. Legen Sie Ihre Standardzonen und -regionen fest. Manche Google Cloud Platform-Ressourcen benötigen eine Zone oder Region und Sie können diese Standardzone oder -region, ähnlich wie ein Standardprojekt, festlegen. Verwenden Sie gcloud config set, um eine Standardzone oder -region festzulegen. Nutzen Sie in diesem Fall us-central1 als Region und us-central1-f als Zone.

    gcloud config set compute/region us-central1
    gcloud config set compute/zone us-central1-f
    

Einen lokalen Ordner auf Ihrem Computer erstellen

Dies hilft dabei, alle Dateien, die Sie nach dieser Anleitung erstellen, zu organisieren:

mkdir step-by-step-dm

Nachdem Sie Ihre Umgebung eingerichtet haben, können Sie jetzt mit dem Aufbau Ihrer Bereitstellung beginnen.

Nächster Schritt: Eine Konfiguration erstellen

Weitere Informationen

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Cloud Deployment Manager-Dokumentation