PostgreSQL-Datenbanken erstellen und verwalten

Diese Seite enthält Informationen zum Erstellen, Auflisten und Löschen von PostgreSQL-Datenbanken auf einer Cloud SQL-Instanz.

Weitere Informationen über PostgreSQL-Datenbanken finden Sie in der PostgreSQL-Dokumentation.

Vorbereitung

Bevor Sie die Aufgaben auf dieser Seite ausführen, müssen Sie:

  • Erstellen Sie eine Cloud SQL-Instanz. Weitere Informationen finden Sie unter Instanzen erstellen.

Wenn Sie den psql-Client verwenden möchten, um Datenbanken zu erstellen oder zu verwalten, müssen Sie:

  • Konfigurieren Sie den Zugriff auf die Instanz und stellen Sie mit einem psql-Client eine Verbindung zu dieser her. Weitere Informationen zu Verbindungsoptionen finden Sie unter Verbindungsoptionen für externe Anwendungen.

Datenbank erstellen

Achten Sie beim Erstellen des Datenbanknamens auf die Regeln unter Identifiers and Key Words (Kennungen und Schlüsselwörter). Wenn er nicht bei der Erstellung festgelegt wurde, haben neue Datenbanken die folgenden Standardwerte:

  • Zeichensatz: UTF8
  • Sortierung: en_US.UTF8

So erstellen Sie eine Datenbank auf der Cloud SQL-Instanz:

Console

  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite „Cloud SQL-Instanzen“.

    Zur Seite „Cloud SQL-Instanzen“

  2. Wählen Sie die Instanz aus, der Sie die Datenbank hinzufügen möchten.
  3. Wählen Sie den Tab DATENBANKEN aus.
  4. Klicken Sie auf Datenbank erstellen.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Neue Datenbank den Namen der Datenbank ein.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.

gcloud

Referenzinformationen finden Sie unter gcloud sql databases create.

In den folgenden Themen der PostgreSQL-Dokumentation finden Sie Hintergrundinformationen und eine Liste der unterstützten Zeichensatzwerte:

gcloud sql databases create [DATABASE_NAME] --instance=[INSTANCE_NAME]
[--charset=CHARSET] [--collation=COLLATION]

REST API v1beta4

Die folgende Anfrage verwendet die Methode databases:insert, um eine neue Datenbank auf der angegebenen Instanz zu erstellen.

Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anweisungen:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID
  • database-name: der Name einer Datenbank in der Cloud SQL-Instanz

HTTP-Methode und URL:

POST https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id/databases

JSON-Text anfordern:

{
  "project": "project-id",
  "instance": "instance-id",
  "name": "database-name"
}

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

psql-Client

Referenzinformationen finden Sie unter CREATE DATABASE in der PostgreSQL-Dokumentation.

In den folgenden Themen der PostgreSQL-Dokumentation finden Sie Hintergrundinformationen und eine Liste der unterstützten Zeichensatzwerte:

CREATE DATABASE [database_name]
  [[ ENCODING encoding ][ LC_COLLATE lc_collate ]];

Datenbanken auflisten

So können Sie alle Datenbanken in einer Instanz auflisten lassen:

Console

  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite "Cloud SQL-Instanzen".

    Zur Seite „Cloud SQL-Instanzen“

  2. Wählen Sie die Instanz aus, für die Sie die Datenbanken auflisten lassen möchten.
  3. Klicken Sie auf DATENBANKEN.

    Eine neu erstellte Instanz hat eine postgres-Datenbank.

gcloud

Referenzinformationen finden Sie unter sql databases list.

gcloud sql databases list --instance=[INSTANCE_NAME]

REST API v1beta4

Die folgende Anfrage verwendet die Methode databases:list, um die Datenbanken für eine Instanz aufzulisten.

Wenn Sie die Datenbanken mithilfe der API auflisten lassen, finden Sie zusätzliche Datenbankvorlagen und eine Systemdatenbank vor, die von der Console nicht angezeigt werden. Sie können die Systemdatenbank weder löschen noch verwalten.

Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anweisungen:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID

HTTP-Methode und URL:

GET https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id/databases

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

psql-Client

Referenzinformationen finden Sie in der Liste.

Wenn Sie die Datenbanken mithilfe des psql-Clients auflisten, finden Sie in der Liste zusätzliche Datenbankvorlagen und eine Systemdatenbank, die in der Console nicht angezeigt werden. Sie können die Systemdatenbank weder löschen noch verwalten.

\l

Datenbank löschen

So löschen Sie eine Datenbank aus der Cloud SQL-Instanz:

Console

  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite "Cloud SQL-Instanzen".

    Zur Seite „Cloud SQL-Instanzen“

  2. Wählen Sie die Instanz aus, die die Datenbank enthält, die Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf DATENBANKEN.
  4. Suchen Sie in der Liste die Datenbank, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Datenbank löschen den Namen der Datenbank ein und klicken Sie auf LÖSCHEN.

gcloud

Referenzinformationen finden Sie unter gcloud sql databases delete.

gcloud sql databases delete [DATABASE_NAME] --instance=[INSTANCE_NAME]

REST API v1beta4

Die folgende Anfrage verwendet die Methode databases:delete, um die angegebene Datenbank zu löschen.

Ersetzen Sie diese Werte in den folgenden Anweisungen:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID
  • database-name: der Name einer Datenbank in der Cloud SQL-Instanz

HTTP-Methode und URL:

DELETE https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id/databases/database-name

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

psql-Client

Referenzinformationen finden Sie unter DROP DATABASE in der PostgreSQL-Dokumentation.

DROP DATABASE [database_name];

Weitere Informationen

Jetzt testen

Wenn Sie mit Google Cloud noch nicht vertraut sind, erstellen Sie einfach ein Konto, um die Leistungsfähigkeit von Cloud SQL in der Praxis sehen und bewerten zu können. Neukunden erhalten außerdem ein Guthaben von 300 $, um Arbeitslasten auszuführen, zu testen und bereitzustellen.

Cloud SQL kostenlos testen