Instanzen bearbeiten

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie eine vorhandene Cloud SQL-Instanz bearbeiten.

Nachdem Sie eine Instanz erstellt haben, können Sie diese jederzeit bearbeiten und deren Einstellungen ändern. Informationen zu Instanzeinstellungen und zu den Auswirkungen von Änderungen dieser Einstellungen finden Sie unter Instanzeinstellungen.

.

Instanz bearbeiten

Console

  1. Öffnen Sie in der Google Cloud Console die Seite "Cloud SQL-Instanzen".

    Zur Seite "Cloud SQL-Instanzen"

  2. Wählen Sie eine Instanz zum Bearbeiten aus. Dazu klicken Sie auf den Instanznamen.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Aktualisieren Sie unter Konfigurationsoptionen die Einstellungen für Ihre Instanz:
    Einstellung Hinweise
    Datenbankversion
    Datenbankversion MySQL 5.7 (Standard) oder 5.6.
    Verbindung
    Private IP-Adresse Fügt Ihrer Instanz eine private IP-Adresse hinzu. Um eine Verbindung zur Instanz herstellen zu können, ist eine zusätzliche Konfiguration erforderlich. .
    Öffentliche IP-Adresse Fügt Ihrer Instanz eine öffentliche IP-Adresse hinzu. Zum Herstellen einer Verbindung mit der Instanz ist eine zusätzliche Konfiguration erforderlich.
    Maschinentyp und Speicher
    Maschinentyp Der Maschinentyp (manchmal auch "Stufe" genannt) bestimmt die Anzahl der CPUs und die Arbeitsspeicherkapazität der Instanz. Weitere Informationen
    Speichertyp Bestimmt, ob die Instanz einen SSD- oder HDD-Speicher verwendet. Weitere Informationen
    Speicherkapazität Die bereitgestellte Speicherkapazität für die Instanz. Weitere Informationen
    Automatische Speichererweiterung Legt fest, ob über Cloud SQL automatisch mehr Speicherkapazität für die Instanz bereitgestellt wird, wenn wenig freier Speicherplatz verfügbar ist. Weitere Informationen
    Hochverfügbarkeit Wenn Hochverfügbarkeit für Ihre Instanz konfiguriert werden soll, klicken Sie auf das Kästchen Hohe Verfügbarkeit (regional). Weitere Informationen
    Automatische Sicherungen Das Zeitfenster, in dem Sicherungen gestartet werden sollen. Weitere Informationen
    Binäres Logging Binäres Logging ermöglicht Replikationen und Wiederherstellungen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Weitere Informationen
    Datenbank-Flags hinzufügen
    Datenbank-Flags Mit Datenbank-Flags können Sie Einstellungen und Parameter für Ihre Instanz festlegen. Weitere Informationen
    Wartungsplan
    Wartungsfenster Ein Zeitfenster von einer Stunde, in dem von Cloud SQL Wartungsaufgaben mit Betriebsunterbrechung für die Instanz ausgeführt werden können. Wenn Sie dieses Zeitfenster nicht festlegen, können jederzeit Wartungsaufgaben mit Betriebsunterbrechung durchgeführt werden. Weitere Informationen
    Wartungszeitpunkt Der bevorzugte Zeitpunkt für eine Aktualisierung der Instanz relativ zu anderen Instanzen im selben Projekt. Weitere Informationen

    Weitere Informationen finden Sie unter Instanzeinstellungen.

  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.

gcloud

Mit dem folgenden Befehl wird die Startzeit der Datensicherung geändert.

gcloud sql instances patch [INSTANCE_NAME] --backup-start-time 16:00

Wenn der Patch einen Wert ändert, der einen Neustart notwendig macht, werden Sie aufgefordert, mit der Änderung fortzufahren oder sie abzubrechen.

REST

Mit dem folgenden Befehl wird die Startzeit der Datensicherung geändert.

Geben Sie für die Parameter folgende Werte an:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID

HTTP-Methode und URL:

PATCH https://www.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id

JSON-Text anfordern:

{
  "settings": {
    "backupConfiguration": {
      "startTime": "16:00",
      "enabled": true,
      "binaryLogEnabled": true
    }
  }
}

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

{
  "kind": "sql#operation",
  "targetLink": "https://www.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id",
  "status": "PENDING",
  "user": "user@example.com",
  "insertTime": "2020-01-16T02:32:12.281Z",
  "operationType": "UPDATE",
  "name": "operation-id",
  "targetId": "instance-id",
  "selfLink": "https://www.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/operations/operation-id",
  "targetProject": "project-id"
}

Wenn der Patch einen Wert ändert, der einen Neustart notwendig macht, werden Sie aufgefordert, mit der Änderung fortzufahren oder sie abzubrechen.

Informationen zum Aufbau der zugrunde liegenden REST API-Anfrage für diese Aufgabe finden Sie im APIs Explorer auf der Seite "instances:patch".