Instanzen bearbeiten

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie eine vorhandene Cloud SQL-Instanz bearbeiten.

Nachdem Sie eine Instanz erstellt haben, können Sie diese während der Ausführung bearbeiten, um ihre Einstellungen zu ändern. Informationen zu Instanzeinstellungen und zu den Auswirkungen von Änderungen dieser Einstellungen finden Sie unter Instanzeinstellungen.

Instanz bearbeiten

Die meisten Änderungen können nur dann auf eine Instanz angewendet werden, wenn sie ausgeführt wird.

Console

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zur Seite Cloud SQL-Instanzen.

    Cloud SQL-Instanzen aufrufen

  2. Klicken Sie auf den Instanznamen, um die Übersichtsseite einer Instanz zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Aktualisieren Sie im Abschnitt Konfigurationsoptionen die bearbeitbaren Einstellungen für Ihre Instanz.

    Weitere Informationen zu Instanzeinstellungen

  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.

gcloud

Mit dem folgenden Befehl wird die Startzeit der Datensicherung geändert.

gcloud sql instances patch INSTANCE_NAME \
--backup-start-time 16:00

Wenn der Patch einen Wert ändert, der einen Neustart notwendig macht, werden Sie aufgefordert, mit der Änderung fortzufahren oder sie abzubrechen.

REST Version 1

Mit dem folgenden Befehl wird die Startzeit der Datensicherung geändert.

Ersetzen Sie dabei folgende Werte für die Anfragedaten:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID

HTTP-Methode und URL:

PATCH https://sqladmin.googleapis.com/v1/projects/project-id/instances/instance-id

JSON-Text anfordern:

{
  "settings": {
    "backupConfiguration": {
      "startTime": "16:00",
      "enabled": true,
      "binaryLogEnabled": true
    }
  }
}

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

{
  "kind": "sql#operation",
  "targetLink": "https://sqladmin.googleapis.com/v1/projects/project-id/instances/instance-id",
  "status": "PENDING",
  "user": "user@example.com",
  "insertTime": "2020-01-16T02:32:12.281Z",
  "operationType": "UPDATE",
  "name": "operation-id",
  "targetId": "instance-id",
  "selfLink": "https://sqladmin.googleapis.com/v1/projects/project-id/operations/operation-id",
  "targetProject": "project-id"
}

Wenn der Patch einen Wert ändert, der einen Neustart notwendig macht, werden Sie aufgefordert, mit der Änderung fortzufahren oder sie abzubrechen.

REST v1beta4

Mit dem folgenden Befehl wird die Startzeit der Datensicherung geändert.

Ersetzen Sie dabei folgende Werte für die Anfragedaten:

  • project-id: die Projekt-ID
  • instance-id: die Instanz-ID

HTTP-Methode und URL:

PATCH https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id

JSON-Text anfordern:

{
  "settings": {
    "backupConfiguration": {
      "startTime": "16:00",
      "enabled": true,
      "binaryLogEnabled": true
    }
  }
}

Wenn Sie die Anfrage senden möchten, maximieren Sie eine der folgenden Optionen:

Sie sollten in etwa folgende JSON-Antwort erhalten:

{
  "kind": "sql#operation",
  "targetLink": "https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/instances/instance-id",
  "status": "PENDING",
  "user": "user@example.com",
  "insertTime": "2020-01-16T02:32:12.281Z",
  "operationType": "UPDATE",
  "name": "operation-id",
  "targetId": "instance-id",
  "selfLink": "https://sqladmin.googleapis.com/sql/v1beta4/projects/project-id/operations/operation-id",
  "targetProject": "project-id"
}

Wenn der Patch einen Wert ändert, der einen Neustart notwendig macht, werden Sie aufgefordert, mit der Änderung fortzufahren oder sie abzubrechen.

Informationen zur Struktur der zugrunde liegenden REST API-Anfrage für diese Aufgabe finden Sie auf der Seite "Instances: patch" im API Explorer.