SaaS-Lösung (Software as a Service) für Google Cloud einrichten

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf dieser Seite werden die Schritte zum Einrichten Ihrer Google Cloud-Umgebung und zum Hinzufügen Ihrer Produktdetails zu Cloud Marketplace beschrieben.

Ihre Google Cloud-Umgebung einrichten

Sie müssen Ihre Google Cloud-Umgebung einrichten, damit Sie Ihr SaaS-Produkt bereitstellen können.

Arbeitsbereich erstellen

Wir empfehlen, dass Sie ein neues Projekt in der Google Cloud Console hauptsächlich für Ihre Cloud Marketplace-Produkte erstellen. Verwenden Sie für die Projekt-ID das Format PARTNER_NAME-public. Informationen zum Erstellen von Projekten finden Sie unter Projekte erstellen und verwalten.

Wenn Sie bereits ein Projekt für Ihre aktuellen Cloud Marketplace-Produkte haben, können Sie dieses Projekt wiederverwenden und mit dem Erstellen Ihres Produkts im Producer Portal beginnen.

Nachdem Sie Ihr Projekt erstellt haben, erteilen Sie die folgenden Rollen:

  • Die Rollen „Projektbearbeiter“ und „Dienstverwaltungsadministrator“ für cloud-commerce-marketplace-onboarding@twosync-src.google.com
  • Die Rolle „Dienstnutzer“ und „Dienstüberwacher“ für cloud-commerce-procurement@system.gserviceaccount.com auf Dienstebene
  • Die Rolle des Konfigurationsbearbeiters (roles/servicemanagement.configEditor) für cloud-commerce-producer@system.gserviceaccount.com

Die Schritte zum Gewähren des Zugriffs auf Ihr Projekt finden Sie unter Zugriff für Projektmitglieder gewähren, ändern und widerrufen.

Schritte zum Gewähren des Zugriffs auf Dienstebene finden Sie unter Zugriff auf die API gewähren und widerrufen.

Produktinformationen einreichen

Bevor Sie mit der Einrichtung und Einbindung Ihres Produkts beginnen, sollten Sie das Informationsformular für Cloud Marketplace-Projekte ausfüllen. Sie müssen dieses Formular nur einmal ausfüllen.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, gewährt Ihnen Ihr Partnerentwickler Zugriff auf das Producer Portal und die Cloud Commerce Partner Procurement API sowie die Service Control API, mit denen Sie Ihr Produkt in Cloud Marketplace einbinden.

Produkt im Portal erstellen

Über das Producer Portal können Sie Produktinformationen wie Marketinginformationen, Preismodelle usw. hinzufügen.

Ihr Partnerentwickler aktiviert das Producer Portal, nachdem Sie das Google Cloud Marketplace-Projektinformationsformular ausgefüllt haben.

Wenn Sie Ihr Produkt im Cloud Marketplace veröffentlichen möchten, reichen Sie im Producer Portal die folgenden Details ein:

  • Produktdetails: Fügen Sie Informationen zu Ihrem Unternehmen und Werbeinformationen zu Ihrem Produkt hinzu.
  • Preise: Legen Sie Ihr Preismodell fest, um zu bestimmen, wie Kunden für Ihr Produkt bezahlen.
  • Technische Integration: Reichen Sie Details zur technischen Integration für das SaaS-Produkt ein, die Sie über Google Cloud Marketplace anbieten.

Sie können diese Überprüfungen nach Abschluss abschließen. Einige Prüfungen können bis zu zwei Wochen dauern. Wir empfehlen Ihnen, die Anforderungen zu überprüfen und so früh wie möglich zu beginnen.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie nur den Eintrag für Ihr Produkt im Producer Portal erstellen. Sie fügen Ihre Marketinginformationen in späteren Schritten hinzu.

Der Link zum Producer Portal lautet:

https://console.cloud.google.com/producer-portal?project=YOUR_PROJECT_ID

So erstellen Sie Ihr Produkt:

  1. Klicken Sie auf Produkt hinzufügen.

  2. Wählen Sie unter Lösungstyp die Option SaaS aus.

  3. Geben Sie unter Produktname einen Namen für Ihr Produkt ein und prüfen Sie die Produkt-ID. Standardmäßig wird die Lösungs-ID in der URL Ihres Cloud Marketplace-Eintrags verwendet. Sie können die URL für Ihren Eintrag auch später anpassen, wenn Sie Ihre Produktdetails hinzufügen.

  4. Klicken Sie auf Erstellen. Es kann einige Sekunden dauern, bis Ihr Produkt erstellt wurde.

Produktdetails hinzufügen

Die Produktdetails umfassen Ihren Produkteintrag auf Cloud Marketplace, Marketinginformationen und Links zur Dokumentation. Sie verwenden das Producer Portal, um Ihre Produktdetails hinzuzufügen.

Mit den folgenden Schritten können Sie Produktdetails hinzufügen:

Rufen Sie Producer Portal auf:

https://console.cloud.google.com/producer-portal?project=YOUR_PROJECT_ID

So fügen Sie Produktdetails hinzu:

  1. Klicken Sie in der Liste der Produkte auf die Lösungs-ID, die Sie erstellt haben.

  2. Wechseln Sie auf der Seite Übersicht Ihres Produkts zum Abschnitt Produktdetails und klicken Sie auf BEARBEITEN.

  3. Vervollständigen Sie den Tab PRODUKTINFO im Abschnitt Produktdetails. Beim Vervollständigen der PRODUKTINFO können Sie Kategorie-IDs hinzufügen. Kategorie-IDs ermöglichen es Kunden, Ihr Produkt in ausgewählten Kategorien oder Filtern zu finden, während sie in Cloud Marketplace suchen. Sie können pro Produkt bis zu zwei Kategorie-IDs auswählen.

  4. Um Anleitungen und Dokumentation hinzuzufügen und optional weitere Lizenzvereinbarungen hinzuzufügen, füllen Sie den Tab DOKUMENTATION auf der Seite Produktdetails aus.

  5. Um Suchmetadaten oder Suchbegriffe hinzuzufügen oder die URL der Detailseite für Ihr Produkt anzupassen, vervollständigen Sie im Abschnitt Produktdetails den Tab PRODUKTMETADATEN.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Produktdetails zur Verarbeitung einzureichen, klicken Sie auf Senden. Es dauert etwa 2–5 Tage, bis das Partner Engineering-Team Ihre Produktdetails überprüft und genehmigt hat. Sie können jetzt mit der Bearbeitung der Details beginnen und sie später zur Prüfung einreichen.