GKE On-Premalpha

Eine zuverlässige, effiziente und sichere Art, um Kubernetes-Cluster an jedem Ort auszuführen.

On-Prem-Anwendungen containerisieren

Container für lokale Anwendungen bereitstellen und für die Cloud bereit sein

Mit GKE On-Prem erleben Sie Google Kubernetes Engine (GKE) direkt in Ihrem Rechenzentrum. Hierzu muss nur eine schnelle und einfache Aktualisierung installiert werden, die von Google validiert und getestet wurde. GKE On-Prem registriert Ihren Cluster außerdem in der Google Cloud Console, damit Sie all Ihre Cluster über eine Konsole verwalten können. Mit den in Google Kubernetes Engine und GKE On-Prem integrierten Abstraktionsschichten können Sie Ihre Anwendungen in Ihrem eigenen Tempo cloudfähig machen und in die Cloud verschieben. Gleichzeitig entwickeln Sie übertragbare operative Fähigkeiten.

Konsistente Kubernetes-Erfahrung

Konsistente Kubernetes-Erfahrung

Synchronisieren Sie Ihre Umgebungen in GKE On-Prem und Kubernetes Engine mit der gleichen Kubernetes-Version, dem gleichen Betriebssystem, der gleichen Laufzeit und den gleichen Add-Ons.

Gesicherte Kubernetes-Cluster

Gesicherte Kubernetes-Cluster

Bleiben Sie mit den neuesten von Google getesteten und validierten Kubernetes-Versionen und Sicherheitspatches immer auf dem Laufenden. Sie können zuverlässige Aktualisierungen ohne Ausfallzeiten durchführen.

Zentralisierte Clusterverwaltung

Zentralisierte Verwaltung mehrerer Cluster

Sie können Richtlinien für all Ihre Kubernetes Engine-Cluster, die sich in der Cloud oder On-Prem von der Google Cloud Console befinden, überwachen, verwalten und erzwingen.

Funktionen von GKE On-Prem

Identitäts- und Zugriffsverwaltung

Steuern Sie mithilfe von Cloud Identity den Zugriff auf Ihren Cluster oder Ihren lokalen Identitätsprovider.

Sichere Verbindung

Verbinden Sie Ihren lokalen Cluster sicher mit der Google Cloud Platform, ohne dass komplizierte VPNs erforderlich sind.

Sicherheit und Compliance

GKE On-Prem verfügt über einen vollständig integrierten Stapel getesteter Komponenten, einschließlich Betriebssystem, Containerlaufzeit, Kubernetes und der Cloud, mit der es verbunden ist.

Integriertes Logging und Monitoring

Beheben Sie lokale Fehler in Ihrem Cluster mit Prometheus oder aktivieren Sie Stackdriver Logging und Stackdriver Monitoring, um Ihre Messwerte in der Cloud ohne eine veränderte Instrumentierung anzuzeigen.

Zustandsorientierte Anwendungsunterstützung

GKE On-Prem eignet sich nicht nur für 12-Factor-Anwendungen. Sie können Container auch mit nichtflüchtigem Speicher verknüpfen und sogar vollständige Datenbanken hosten.

Schnelle, konsistente Builds

Mit Google Cloud Build lassen sich Ihre Container zuverlässig auf jedem Kubernetes Engine-Cluster, in einer Cloud oder lokal bereitstellen.

Arbeitslastenübertragung – lokal und in der Cloud

GKE On-Prem führt Kubernetes deckungsgleich aus, sodass Sie Ihre Arbeitslasten cloudübergreifend und lokal auf andere Kubernetes-Plattformen übertragen können.

Multi-Cluster-Dashboard

Die GCP Console bietet nützliche Dashboards für die Cluster eines Projekts und die zugehörigen Ressourcen. Sie können diese Dashboards verwenden, um Ressourcen in Clustern anzuzeigen, zu untersuchen, zu verwalten und zu löschen.

Google Cloud

Jetzt starten

GKE On-Prem Alpha

Melden Sie sich frühzeitig für eine zuverlässige, effiziente und sichere Art an, um Kubernetes-Cluster an jedem Ort auszuführen.

Die auf dieser Seite erwähnten Produkte werden sich im Herbst 2018 in der Alphaphase befinden. Weitere Informationen zu unseren Markteinführungsphasen finden Sie hier.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...