Schnellstart: Console verwenden

In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie mit dieser Cloud Console grundlegende Vorgänge in Filestore ausführen. Dabei führen Sie die folgenden Vorgänge aus:

  • Filestore-Instanz erstellen
  • Stellen Sie die Dateifreigabe dieser Instanz auf einer Client-VM-Instanz bereit.
  • Erstellen Sie eine Datei in der bereitgestellten Dateifreigabe.
  • Löschen Sie die Filestore-Instanz.

Hinweis

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.

    Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich hier für ein neues Konto an.

  2. Wählen Sie in der Cloud Console auf der Seite für die Projektauswahl ein Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  3. Die Abrechnung für das Google Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

Nach Abschluss dieser Anleitung können Sie weitere Kosten vermeiden, indem Sie die erstellten Ressourcen löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Bereinigen.

Compute Engine-VM-Instanz erstellen, die als Client dient

  1. Öffnen Sie in der Cloud Console die Seite VM-Instanzen.

    Rufen Sie die Seite "Compute Engine-Instanzen" auf.

  2. Klicken Sie auf Instanz erstellen und konfigurieren Sie die Instanz wie folgt.

    • Legen Sie als Name nfs-client fest.
    • Setzen Sie Zone auf us-central1-c.
    • Legen Sie Bootlaufwerk auf Google Drawfork Debian GNU/Linux 9 fest.
    • Klicken Sie im Bereich Firewall das Kästchen HTTP-Traffic zulassen an.
  3. Erstellen klicken, um die Instanz zu erstellen.

Filestore-Instanz erstellen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Filestore-Instanzen.

    Zur Seite mit den Filestore-Instanzen

  2. Klicken Sie auf Instanz erstellen und konfigurieren Sie die Instanz wie folgt.

    • Legen Sie als Instanz-ID nfs-server fest.
    • Wählen Sie als Instanztyp die Option Basis aus.
    • Legen Sie Speichertyp auf HDD fest.
    • Setzen Sie Kapazität zuweisen auf 1 TB.
    • Legen Sie für Region den Wert us-central1 und für Zone den Wert us-central1-a fest.
    • Setzen Sie das VPC-Netzwerk auf default.
    • Legen Sie Fileshare-Name auf vol1 fest.
    • Setzen Sie Zugewiesener IP-Bereich auf Automatisch zugewiesenen IP-Bereich verwenden.
    • Setzen Sie Zugriffssteuerungen auf Zugriff auf alle Clients gewähren.
  3. Klicken Sie auf Erstellen.

Filestore-Dateifreigabe auf dem Client bereitstellen

  1. Öffnen Sie in der Cloud Console die Seite VM-Instanzen.

    Zur Seite "VM-Instanzen"

  2. Klicken Sie in der Liste der VM-Instanzen für nfs-client auf die Schaltfläche SSH, um ein mit dieser Instanz verbundenes Terminalfenster zu öffnen.

  3. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um NFS zu installieren.

    sudo apt-get -y update &&
    sudo apt-get -y install nfs-common
    
  4. Erstellen Sie ein Bereitstellungsverzeichnis für die Filestore-Dateifreigabe, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    sudo mkdir -p /mnt/test
    
  5. Stellen Sie die Dateifreigabe bereit, indem Sie den Befehl mount ausführen und die IP-Adresse der Filestore-Instanz und den Namen der Dateifreigabe angeben:

    sudo mount 10.0.0.2:/vol1 /mnt/test
    
  6. Ändern Sie die Berechtigungen, um den Zugriff auf die Dateifreigabe zu ermöglichen:

    sudo chmod go+rw /mnt/test
    

Datei in der Dateifreigabe erstellen

  1. Erstellen Sie in dem mit der Instanz nfs-client verbundenen Terminalfenster eine Datei mit dem Namen testfile. Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus:

    echo 'This is a test' > /mnt/test/testfile
    
  2. Bestätigen Sie mit dem folgenden Befehl, dass die Datei erstellt wurde.

    ls /mnt/test
    

    und prüfen, ob testfile aufgeführt ist.

Clean-up

So vermeiden Sie, dass Ihrem Google Cloud-Konto die in dieser Kurzanleitung verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden:

Google Cloud-Projekt löschen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Ressourcen verwalten.

    Zur Seite "Ressourcen verwalten"

  2. Wählen Sie in der Projektliste das Projekt aus, das Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf Löschen .
  3. Geben Sie im Dialogfeld die Projekt-ID ein und klicken Sie auf Beenden, um das Projekt zu löschen.

Filestore-Instanz löschen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Filestore-Instanzen.

    Zur Seite mit den Filestore-Instanzen

  2. Klicken Sie auf die Instanz-ID nfs-server, um die Detailseite der Instanz zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf Löschen .

  4. Geben Sie bei Aufforderung die Instanz-ID ein.

  5. Klicken Sie auf Löschen.

Compute Engine-Instanz löschen

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Seite Filestore-Instanzen.

    Zur Seite "VM-Instanzen"

  2. Klicken Sie das Kästchen neben dem Instanznamen nfs-client an.

  3. Klicken Sie auf Löschen .

  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie noch einmal auf Löschen.

Nächste Schritte